Suchbegriff:

Christian Brinkschmidt-Turnier

Titelverteidiger beim Christian Brinkschmidt-Turnier: SuS Neuenkirchen

Aus Gedenken wird Tradition


Von Hannes Babke

(14.06.18) Nach sieben Jahren kann man schon von einer Traditions-Veranstaltung sprechen: Im Waldparkstadion Hauenhorst spielen am 22. Juli vier Mannschaften das alljährliche Christian-Brinkschmidt-Turnier aus. Der Namensgeber starb 2011 bei einem Verkehrsunfall. Damals spielte er für den SV Mesum. Die Mannschaften aus Mesum, Rheine, Neuenkirchen und Hauenhorst treffen sich seitdem jährlich, um Christian Brinkschmidt zu gedenken, der persönliche Bindung zu allen vier Clubs hatte.

Das Turnier wird wie gehabt mit demselben Teilnehmer-Quartett und an einem einzigen Nachmittag ausgetragen, ein Spiel dauert 45 Minuten. In den ersten beiden Aufeinandertreffen qualifizieren sich die Mannschaften für das Finale. Gastgeber Germania Hauenhorst wartet immer noch auf einen Sieg. Vom Papier her dürfte es in diesem Jahr damit noch schwieriger werden: Nach dem Abstieg aus der Bezirksliga spielt Germania drei Klassen tiefer als die nächsten Konkurrenten Mesum und Neuenkirchen. Oberligist FCE Rheine nimmt die Rolle des Topfavoriten ein.

Zum Pressetermin am Dienstagabend waren Vertreter aller teilnehmenden Vereine geladen. Neben Uwe Laurenz (FCE), Hasan Ürkmez (SuS), Dino Mattick (SV Mesum) sowie Daniel Kamping und Martin Strohmann (beide Germania Hauenhorst) waren auch Schiedsrichter Andreas Volkert und Germanias erste Vorsitzende Manuela Möller-Schwartze anwesend. "Losfee" Jannik Tillar (MV) zog dieselben Partien aus dem Topf wie bei der vergangenen Auflage.

Im vergangenen Jahr war Germania im ersten Spiel gegen SuS Neuenkirchen nah dran an einer Überraschung. Erst im Elfmeterschießen entschied der spätere Turniersieger die Partie für sich. Der frischgebackene Westfalenliga-Aufsteiger SV Mesum darf gegen den FC Eintracht Rheine sein Können testen. Im vergangenen Jahr reichte es gegen den Favoriten nicht, Mesum unterlag mit 0:1.

Die Einnahmen aus dem Turnier, die in Form von Spenden erbeten werden, gehen - in Absprache mit Christian Brinkschmidts Eltern - in diesem Jahr an die Jugendabteilungen der beteiligten vier Mannschaften.


Christian Brinkschmidt-Turnier 2018 am Sonntag, 22. Juli 2018

Halbfinale

13 Uhr: FC Eintracht Rheine - SV Mesum
14 Uhr: SuS Neuenkirchen - Germania Hauenhorst

Spiel um Platz drei
15 Uhr: Verlierer Halbfinale 1 - Verlierer Halbfinale 2

Endspiel
16 Uhr: Sieger Halbfinale 1 - Sieger Halbfinale 2

Weitere Themen



Lesetipps der Redaktion
Kreispokal: Schwerer Brocken für den TuS Recke
(361 Klicks)
Kreisliga A2 AH-COE: Wechselwünsche und Angriffspläne bei SuS Ledgen
(180 Klicks)
Querpass: Luis Sprekelmeyer ist der nächste VfL-Profi aus Brochterbeck
(320 Klicks)
Kreisliga B1 MS: Zuwachs bei der Nullneun-Reserve
(397 Klicks)
Kreisliga A Steinfurt: Birdir sagt "Bye, bye, Mesum"
(650 Klicks)

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Saisonstart in den Kreisligen am 29. August
» [mehr...] (180 Klicks)
2 Querpass: Ex-Kicker wechseln das Metier
» [mehr...] (140 Klicks)
3 Kreisliga A Steinfurt: Michael Heckmann über seine neue Aufgabe beim TuS St. Arnold
» [mehr...] (80 Klicks)
4 Kreisliga B1: Fleege wieder im Kreis der SFG-Kumpels
» [mehr...] (53 Klicks)
5 Querpass: Wunschkandidat Hüweler soll Schnippe-Nachfolger werden
» [mehr...] (53 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle