Suchbegriff:

Spielabsetzung wegen Fairplay


Von Alex Piccin

(28.06.17) Die B-Jugendteams der SF Lotte und von Emsdetten 05 haben ihr letztes Aufstiegsrelegationsspiel zur Bezirksliga abgesetzt. Damit möchten sie ein Zeichen im Sinne des Fairplay-Gedankens setzen.

Meister werden und nicht aufsteigen können. Diese viel diskutierte Thematik trifft auf Senioren wie Junioren zu. So müssen im vorliegenden Fall auch die jeweiligen Kreismeister bei den B-Junioren eine Extraschicht einlegen. In einer Vierergruppe treten die Sportfreunde und die Nullfünfer gegen die SpVg Beckum und den SC Wiedenbrück II an. Auf dem Papier eine zweite Mannschaft, doch auf dem Platz standen gegen Emsdetten und Lotte offenbar die Spieler aus dem Landesligateam.

"Dass der SC Wiedenbrück alles versucht, um aufzusteigen, ist legitim", schreiben die Sportfreunde in einer Pressemitteilung. "Dabei eine Landesligamannschaft auf den Rasen zu schicken, ist sicherlich für den Gegner nur schwer zu akzeptieren. Dennoch: Der SC Wiedenbrück hat den Regeln entsprechend korrekt seine höherklassigen Spieler eingesetzt. Über die moralischen Aspekte lässt sich allerdings nur schwer diskutieren: Sportlich ist das nicht fair. Doch daran ist nicht der SC Wiedenbrück schuld, sondern die Regularien, die dieses Verhalten im Jugendbereich zulassen."

Erfolgloser Protest

Die Emsdettener stoßen ins selbe Horn. Jugendobmann Norbert Voß betont dabei, dass sein Verein wie auch Lotte erfolglos Einspruch gegen die Spielwertung eingelegt hatten: "Wenn es im Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen möglich ist, eine Landesligamannschaft in den Aufstiegsspielen der Kreismeister einzusetzen, sollten sich die Verantwortlichen im Verband doch mal ernsthafte Gedanken zu dem Regelwerk machen. Hier wird doch der Fair Play-Gedanke mit Füßen getreten."

Die Konsequenz daraus ist, dass die noch punktlosen Nullfünfer und Lotter ihr direktes Duell nicht austragen werden; Beckum und Wiedenbrück stehen mit jeweils sechs Zählern bereits als Aufsteiger fest. "Emsdetten 05 und die Sportfreunde Lotte möchten durch diese Spielabsetzung ein Zeichen setzen, um auf die unsportlichen Verhältnisse der diesjährigen B-Jugend Aufstiegsrunde aufmerksam zu machen. Ich bedanke mich bei den Sportfreunden Lotte für ihre Solidarität", so Voß weiter.

Weitere Themen



Lesetipps der Redaktion
Kreisliga A1 AH-COE: ASC Schöppingen: Ein alter Bekannter
(88 Klicks)
Querpass: FC Galaxy goes Franchise
(345 Klicks)
Kreisliga A2 MS: Interview mit Marcel Bonnekoh
(257 Klicks)
Kreisliga A1 MS: Auf Jens Wiewel vom VfL Sassenberg ist Verlass
(300 Klicks)
Kreisliga A1 MS: VfL Sassenberg fühlt sich um den Verdienst gebracht
(276 Klicks)

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: FC Galaxy goes Franchise
» [mehr...] (345 Klicks)
2 Kreisliga A Steinfurt: Qualität und Erfahrung für Horstmars Zentrale
» [mehr...] (299 Klicks)
3 Kreisliga B1 Steinfurt: SC Reckenfeld verstärkt sich zweifach für die Defensive
» [mehr...] (294 Klicks)
4 Querpass: Ralf Althoff ist zurück - als B-Jugend-Trainer!
» [mehr...] (235 Klicks)
5 Kreisliga A Steinfurt: 1. FC Nordwalde fahndet nach Mr. Right
» [mehr...] (225 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle