Suchbegriff:

Querpass

Der SV Burgsteinfurt und Thomas Artmann ließen gegen Galaxy die Muskeln spielen. Den Siegerpokal nahm der Kapitän aber nicht entgegen.

SVB ist neuer, alter Stadtmeister


Von Christian Lehmann

(30.07.18) Was die Spielklasse angeht, da ist der SV Burgsteinfurt als Absteiger in die Bezirksliga nicht mehr allein das Maß der Dinge in der Kreisstadt. Bei den Stadtmeisterschaften unterstrich die Mannschaft von Trainer Christoph Klein-Reesink nun allerdings doch wieder ihre exponierte Stellung. Nach drei Siegen gegen den SV Wilmsberg, Preußen Borghorst und am Wochenende nun den FC Galaxy Steinfurt sind die Stemmerter neuer, alter Stadtmeister. Die Freude darüber hielt sich in Grenzen.

"Die Stadtmeisterschaften haben ein wenig ihren Reiz verloren", sagte Co-Trainer André Bischoff nach dem Turnier. Der abschließende 6:1 (4:0)-Erfolg über den B-Ligisten Galaxy hatte für ihn und sein Team nur überschaubaren sportlichen Wert. "Nichts gegen Galaxy, aber in dieser Phase der Vorbereitung brauchen wir einfach einen Gegner, der uns voll fordert", so Bischoff. Spätestens nach der Roten Karte gegen Onur Isikyol (17.) sah die Mannschaft von Trainer Nelson Venancio keinen Stich mehr. "Das hat mir gar nicht gefallen. Immerhin hat Onur sich inzwischen entschuldigt", kommentierte Galaxys Coach gegenüber den Öffnet externen Link in neuem FensterWN. Bischoff regte fürs nächste Jahr an, einen früheren Termin zu finden oder alle Partien an nur einem Tag zu bestreiten.

Siegerehrung ohne Sieger

Besonders peinlich: Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer war am Samstag extra in den Borghorster Sportpark gekommen, um dem Steinfurter Stadtmeister den Siegerpokal zu überreichen. Blöd nur, dass alle Spieler des SV Burgsteinfurt zu diesem Zeitpunkt schon abgereist waren. Bischoff betonte aber ausdrücklich, dass dies keine bewusste Aktion gewesen sei. Er sprach von einer Verkettung von Missverständnissen. Nachdem die Partie des SVB gegen Galaxy bereits am frühen Nachmittag ausgetragen worden war, sollten eigentlich noch einige Spieler bis zur Siegerehrung bleiben. "Das tut uns wahnsinnig leid und ist uns auch total peinlich. Wir werden uns deswegen auch nochmal bei Preußen Borghorst melden", versprach Bischoff.

Einen kleinen Lichtblick feierte der SC Preußen Borghorst nach zuvor zwei schwachen Spielen gegen Galax und Burgsteinfurt. Zum Abschluss erreichte die Mannschaft von Trainer Dirk Altkrüger ein 2:2-Remis gegen den SV Wilmsberg.

Weitere Themen



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A Steinfurt: Anschwitzen, 24. Spieltag
» [mehr...] (396 Klicks)
2 Kreisliga A Steinfurt: GWA Rheine - Germania Hauenhorst 2:0
» [mehr...] (372 Klicks)
3 Kreisliga A Steinfurt: FC Eintracht Rheine II - 1. FC Nordwalde 2:2
» [mehr...] (333 Klicks)
4 Kreisliga A Steinfurt: Borussia Emsdetten II - Eintracht Rodde 4:1
» [mehr...] (284 Klicks)
5 Kreisliga B Steinfurt: Skiclub leitet den Umbruch ein
» [mehr...] (281 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 23    100:18 62  
2    VfB Alstätte 23    64:17 62  
3    Germ. Hauenhorst 23    75:25 60  
4    SG Sendenhorst 23    66:19 59  
5    VfL Billerbeck 23    61:22 56  

» Zur kompletten Tabelle