Suchbegriff:

Maika & Band Cup 2019

Auch dank der guten Kontakte von Coach Thorsten Schmidt wartet das Sommer-Turnier von Amisia Rheine in diesem Jahr mit einem durchaus illustren Teilnehmerfeld auf.

Auf dem Weg zurück zu altem Glanz


Von Christian Lehmann

(09.07.19) Kai Sandmann, Kevin Beermann, Timo Althoff, Patrick Bruns, Justus Beckmann - und nun auch noch Erion Bilali und Cornelius Vorreiter: Die Neuzugänge bei Amisia Rheine lassen darauf schließen, dass sich der Klub aus der Emsaue im zweiten Jahr nach dem Bezirksliga-Abstieg wieder auf zu neuen Ufern machen möchte. Weil die Verantwortlichen aber wissen, dass zu einem sportlichen Aufschwung nicht nur große Namen gehören, basteln sie weiter am Drumherum. So soll das traditionelle Sommerturnier, das in diesem Jahr zum zweiten mal "Maika & Band Cup" heißt, wieder zu alter Blüte reifen.

Es gab Zeiten, da gaben sich bei den Amisen Schwergewichte wie der SC Spelle-Venhaus, der FC Schüttorf und der FC Eintracht Rheine die Klinke in die Hand. Weil es in den vergangenen Jahren häufig Termin-Überschneidungen mit dem niedersächsischen Spielplan gab, stellten die Teams aus dem Nachbar-Bundesland die Teilnahme ein.

Dem schleichenden Qualitätsverlust der folgenden Jahre haben die Amisen nun Einhalt geboten. Bei der diesjährigen Auflage, die vom 25. bis zum 27. Juli stattfindet, sind acht Teams aus der Region dabei - und kein Kanonenfutter. Angeführt wird das Feld von den Bezirksligisten TuS Recke und Emsdetten 05, neben Gastgeber Amisia sind aus der A-Liga SuS Neuenkirchen II, die Reserve des FCE Rheine, der Skiclub Rheine und Teuto Riesenbeck (Kreis TE) dabei. Einziger B-Ligist, das aber auch erst seit Kurzem, ist Grün-Weiß Rheine.

Schmidt und Gadomski machen's möglich

Möglich gemacht haben es vor allem Thorsten Schmidt und Bodo Gadomski, aktueller und ehemaliger Trainer der Amisen. Gadomski coacht inzwischen Emsdetten 05. "Durch ihr Netzwerk haben wir eine ganz ordentlich Mixtur dabei", findet Amisias Sportlicher Leiter Klaus Bönninghoff. "Thorsten hat sich da richtig reingehängt. Er hat den Anspruch, deutlich mehr sportliche Qualität reinzubringen."

Das ist gelungen. Das Turnier wird an drei Tagen ausgetragen, Hauptsponsor und Namensgeber ist der Musiker und Schriftsteller Michael Jürgens, der im Jahr 2012 mit dem Kulturpreis der Stadt Rheine ausgezeichnet wurde. Er wird auch im informativen Turnierheft des Veranstalters ausführlich vorgestellt. "Maika pflegt eine große Verbundenheit zur Region und zu unserem Verein. Wir sind froh, dass er seinen Namen für dieses Turnier hergibt", sagt Klaus Bönninghoff.

 

Maika & Band Cup vom 25.  bis 27. Juli 2019 

Donnerstag, 25. Juli
18.30 Uhr: Amisia Rheine - GW Rheine
19.20 Uhr: SuS Neuenkirchen II - TuS Recke
20.20 Uhr: Amisia Rheine - SuS Neuenkirchen II
20.20 Uhr: GW Rheine - TuS Recke

Freitag, 26. Juli
18.30 Uhr: FCE Rheine II - Skiclub Rheine
19.20 Uhr: Emsdetten 05 - Teuto Riesenbeck
20.20 Uhr: FCE Rheine II - Emsdetten 05
20.20 Uhr: Skiclub Rheine - Teuto Riesenbeck

Samstag, 27. Juli
17 Uhr: Amisia Rheine - TuS Recke
17 Uhr: FCE Rheine II - Teuto Riesenbeck
17.50 Uhr: GW Rheine - SuS Neuenkirchen II
17.50 Uhr: Skiclub Rheine - Emsdetten 05

Platzierungsspiele ab 18.50 Uhr, Endspiel um 19.40 Uhr



Lesetipps der Redaktion
Regionalliga West: Deniz Bindemann fiebert seinem Regionalliga-Debüt entgegen
(741 Klicks)
Kreisliga A1 AH-COE: ASC Schöppingen: Ein alter Bekannter
(387 Klicks)
Querpass: FC Galaxy goes Franchise
(371 Klicks)
Kreisliga A2 MS: Interview mit Marcel Bonnekoh
(278 Klicks)
Kreisliga A1 MS: Auf Jens Wiewel vom VfL Sassenberg ist Verlass
(309 Klicks)

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A Steinfurt: Catanzaro hofft auf Brüning-Verbleib
» [mehr...] (141 Klicks)
2 Kreisliga A Steinfurt: Thomas Overesch vor der sechsten Saison als Coach von Westfalia Leer
» [mehr...] (77 Klicks)
3 Kreisliga A Steinfurt: 1. FC Nordwalde fahndet nach Mr. Right
» [mehr...] (64 Klicks)
4 Kreisliga A Steinfurt: Rodder Planspiele müssen warten
» [mehr...] (40 Klicks)
5 Querpass: FC Galaxy goes Franchise
» [mehr...] (40 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle