Suchbegriff:

LVM-Cup des FC Vorwärts Wettringen

Turniersieger beim LVM-Cup: der SV Vorwärts Nordhorn. Foto: privat

Das Emsland triumphiert im Hiärtken


Von Christian Lehmann

(06.01.20) Als die allerletzte Partie des Wettringer LVM-Cups angepfiffen wurde, hatten die Teams aus dem Heimspiel-Land schon Feierabend. Ganz im Zeichen des Emslands stand das Finale, in dem sich letztlich Vorwärts Nordhorn mit 7:6 gegen den FC Schüttorf durchsetzte, der sich zum dritten Mal nacheinander erst im Endspiel geschlagen geben musste. Für Gastgeber Vorwärts Wettringen war es dennoch eine gelungene Veranstaltung, obschon der Turnierdritte eine individuelle Auszeichnung hauchdünn verpasste.

Das Spiel um Platz drei zwischen dem Veranstalter und Fortuna Emsdetten artete in ein Scheibenschießen um die Torjägerkanone aus. Die Partie ging zwar mit 9:7 (!!!) an die von Patrick Wensing und Hendrik Artmann gecoachten Wettringer, im Kampf um den besten Torschützen des Turniers hatte letztlich aber Fortuna Emsdettens Fabio da Costa Pereira mit elf Treffern hauchdünn die Nase vor Nabil Charif (zehn Tore). "Schade, ich hätte es Nabil wirklich gegönnt. Er hat auch schon beim Hallenturnier in Wilmsberg einen super Eindruck hinterlassen, nachdem er in der Hinserie nur wenig Einsatzzeiten bekommen hat", lobte Wensing seinen Stürmer. Zum Spiel um Platz drei sagte er. "Das war ein vogelwildes Spiel. Eigentlich ist uns die Abschluss-Stärke von Fabio ja bekannt, aber wir haben gegen ihn nicht gut verteidigt", meinte er.

Im Halbfinale gegen Schüttorf lagen die Wettringer lange auf einem guten Kurs, in den letzten zwei Minuten gaben sie jedoch die Partie aus der Hand. Im Endspiel durfte der Landesligist aus dem Gebiet Weser-Ems dann lange am ersten Turniersieg im dritten Anlauf schnuppern. Nachdem nach regulärer Spielzeit beim Stand von 3:3 kein Sieger ermittelt worden war, sorgte Nordhorns Keeper Jelle Geesen mit der entscheidenden Parade für den Triumph des niedersächsischen Bezirksligisten. Geesen wurde letztlich auch als bester Torhüter des Turniers ausgezeichnet, den Titel des besten Spielers heimste Schüttorfs Steffen Hilbering ein.



Lesetipps der Redaktion
Kreisliga A1 AH-COE: ASC Schöppingen: Ein alter Bekannter
(77 Klicks)
Querpass: FC Galaxy goes Franchise
(345 Klicks)
Kreisliga A2 MS: Interview mit Marcel Bonnekoh
(257 Klicks)
Kreisliga A1 MS: Auf Jens Wiewel vom VfL Sassenberg ist Verlass
(300 Klicks)
Kreisliga A1 MS: VfL Sassenberg fühlt sich um den Verdienst gebracht
(276 Klicks)

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: FC Galaxy goes Franchise
» [mehr...] (345 Klicks)
2 Kreisliga A Steinfurt: Qualität und Erfahrung für Horstmars Zentrale
» [mehr...] (299 Klicks)
3 Kreisliga B1 Steinfurt: SC Reckenfeld verstärkt sich zweifach für die Defensive
» [mehr...] (294 Klicks)
4 Querpass: Ralf Althoff ist zurück - als B-Jugend-Trainer!
» [mehr...] (235 Klicks)
5 Kreisliga A Steinfurt: 1. FC Nordwalde fahndet nach Mr. Right
» [mehr...] (225 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle