Suchbegriff:

Querpass

Freude beim SC Altenrheine II: Das Team um Trainer Jörg Stein (M.) darf hoch in die Kreisliga A.

GWA verzichtet - Weg ist frei für SCA II


von Christian Lehmann

(14.05.20) Mit Spannung hat die Steinfurter Fußballfamilie auf diese Entscheidung gewartet, nun ist sie fix. Wie der neue Sportliche Leiter Steve Ridder gegenüber Heimspiel-online verriet, wird Grün-Weiß Amisia Rheine auf das Aufstiegsrecht der künftigen zweiten Mannschaft verzichten. Dieses hatte der Fusionsklub nach dem Corona-bedingten Saisonabbruch durch die Platzierung der ersten Mannschaft von Vorgängerverein Grün-Weiß Rheine in der Kreisliga B1 erwirkt.

"Wir wollten das erst bei uns im Verein klären und haben nun den Fußballkreis informiert", erklärt Ridder, der dem künftigen Reserve-Coach Tahir Mutisi die Entscheidung des Vorstands in einem persönlichen Gespräch mitgeteilt hatte. Mutisi hatte keinen Hehl daraus gemacht, dass er mit seinem Team gerne in der A-Liga angetreten wäre. "Tahir hat das sehr gut aufgenommen und geht motiviert an seine Aufgabe heran."

Erste Neuzugänge - und doch fehlt es an Qualität

Mit dem spielenden Co-Trainer Saim Kilicaslan (früher u.a. Amisia I und FCE Rheine II), Rückkehrer Dominik Angerhausen (SV Dickenberg) und einem Torhüter hat die Reserve bereits einige feststehende Neuzugänge, der Großteil des Teams besteht aber aus Akteuren, die in dieser Saison für Amisia Rheine II und Grün-Weiß Rheine II spielten - also in den Niederungen der B- beziehungsweise in der C-Liga. "Der Kader gibt für die Kreisliga A einfach nicht genug her, das muss man so ehrlich sagen. Wir halten es für sinnvoller, wenn sich die Mannschaft in der Kreisliga B erst einmal findet", erklärt Ridder.

Somit winkt dem SC Altenrheine II nun also die Kreisliga A. Als Tabellendritter dürfte die Reserve der Kanalkicker nachrücken - und sie ist auch gewillt, dies zu tun. "Wenn der Trainer und die Mannschaft sagen, wir haben da Bock drauf, dann ist von Vereinsseite natürlich grünes Licht da", betonte Altenrheines Sportlicher Leiter Marcus Hornung, der schon im Vorfeld in engem Kontakt mit dem GWA-Vorsitzenden Klaus Bönninghoff gestanden hatte. Die Herausforderung in der A-Liga, die in der neuen Saison als sehr stark eingestuft wird, scheut der Klub nicht: "Das Potenzial, in der Liga zu bestehen, hat die Mannschaft." 

Das sieht auch Trainer Jörg Stein so, der direkt bestätigte, dass er mit seinem Team gerne in der A-Liga spielen würde. "Wenn es wirklich so kommt, dass wir aufsteigen dürfen, dann werden wir das in Angriff nehmen. Wir haben einen Kader, der stark genug ist, in der A-Liga zu bestehen und können realistisch einschätzen, dass wir kein Kanonenfutter sein werden."



Lesetipps der Redaktion
Kreisliga A1 AH-COE: ASC Schöppingen: Ein alter Bekannter
(88 Klicks)
Querpass: FC Galaxy goes Franchise
(345 Klicks)
Kreisliga A2 MS: Interview mit Marcel Bonnekoh
(257 Klicks)
Kreisliga A1 MS: Auf Jens Wiewel vom VfL Sassenberg ist Verlass
(300 Klicks)
Kreisliga A1 MS: VfL Sassenberg fühlt sich um den Verdienst gebracht
(276 Klicks)

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: FC Galaxy goes Franchise
» [mehr...] (345 Klicks)
2 Kreisliga A Steinfurt: Qualität und Erfahrung für Horstmars Zentrale
» [mehr...] (299 Klicks)
3 Kreisliga B1 Steinfurt: SC Reckenfeld verstärkt sich zweifach für die Defensive
» [mehr...] (294 Klicks)
4 Querpass: Ralf Althoff ist zurück - als B-Jugend-Trainer!
» [mehr...] (235 Klicks)
5 Kreisliga A Steinfurt: 1. FC Nordwalde fahndet nach Mr. Right
» [mehr...] (225 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle