Suchbegriff:

Querpass

Eine von vielen Funktionen, die Gerhard Rühlow ausübt, ist die des Kreis-Pokalspielleiters. Foto: Lehmann

Rühlow hält nichts von "1 aus 14"


von Christian Lehmann

(07.04.21) Als Fußballobmann und Pokalspielleiter des Kreises Steinfurt ist Gerhard Rühlow dafür zuständig, dass der Laden läuft. Die Corona-Pandemie und ihre Auswirkungen machen den Planungen des akribischen Funktionärs aus Burgsteinfurt jedoch immer wieder einen Strich durch die Rechnung. Dass der Liga-Spielbetrieb angesichts der Verfügungslage kaum noch zu retten sein wird, scheint inzwischen weitestgehend klar - eine Annullierung der Saison 2020/21 ist wohl nur noch eine Frage der Zeit. Der Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen (FLVW) ist allerdings fest entschlossen, die Pokalwettbewerbe fortzuführen. Für Steinfurt heißt das: Auch der Kreispokal ist weiterhin ein Thema.

Als Anfang März die Infektionszahlen sanken und Deutschland sich auf Lockerungen freute, setzte Rühlow die Partien der im Oktober abgesetzten Achtelfinalspiele für den 22. April an. Dass dieser Termin nun nicht mehr zu halten ist, dürfte jedem klar sein. Der Kreispokalspielleiter rechnet damit, dass es frühestens Mitte Mai weitergehen kann - wenn überhaupt. Immerhin hat der Verband nun in Aussicht gestellt, dass die Teilnehmer für den Westfalenpokal auch später als bisher gedacht (30. Juni) gemeldet werden müssen. "Bummeln" möchte Rühlow jedoch nicht. Auch der Pokalwettbewerb der neuen Saison soll parallel starten und nicht so stark in Verzug geraten.

Dann lieber drei gegen drei

Doch was passiert, wenn sich auch diese Planungen zerschlagen? FLVW-Vizepräsident Amateurfußball Manfred Schnieders hatte in der vergangenen Woche erklärt, dass womöglich auch das Los über die Teilnahme am DFB-Pokal entscheiden müsse, sofern sportlich kein Sieger des Westfalenpokals ermittelt werden kann. Auch gegenüber Heimspiel-online hatte Rühlow vor einer Woche diese Variante, allerdings unter anderen Vorzeichen, in Erwägung gezogen. Nun bekräftigte er auf Nachfrage der Münsterländischen Volkszeitung, dass er nicht viel von dieser Option hält: ""Das fände ich äußerst unglücklich. Dann wäre ich lieber für ein Spiel drei gegen drei auf dem Rasen", sagt er den Kollegen.

Das es auch ganz anders geht, zeigte im vergangenen Jahr etwa der niedersächsische Fußballkreis Jade-Weser-Hunte. Dort wurde der Kreispokalsieger in einem Öffnet externen Link in neuem FensterElfmeterschießen der vier Halbfinalisten ermittelt, das letztlich der TuS Lehmden für sich entschied. Dass die derzeit 14 noch im Wettbewerb vertretenen Teams vom Punkt den Nachfolger von Cupverteidiger FC Eintracht Rheine ermitteln, scheint allerdings ebenfalls eher unwahrscheinlich. Der Oberligist ist übrigens genauso wie Vorjahres-Finalist Borussia Emsdetten bereits ausgeschieden. Nur zur Erinnerung, weil's so lange her ist...  

Kreissparkassen-Cup 2020/21 - Achtelfinale

Vorwärts Wettringen - Borussia Emsdetten 3:0
TuS St. Arnold - GWA Rheine 1:3
FSV Ochtrup - Germania Hauenhorst
Eintracht Rodde - SpVgg Langenhorst-Welbergen
TuS Laer 08 - SuS Neuenkirchen
Emsdetten 05 - SC Altenrheine
Schwarz-Weiß Weiner - Sportfreunde Gellendorf
1. FC Nordwalde - SV Mesum



Lesetipps der Redaktion
Kreisliga A1 AH-COE: ASC Schöppingen: Ein alter Bekannter
(87 Klicks)
Querpass: FC Galaxy goes Franchise
(345 Klicks)
Kreisliga A2 MS: Interview mit Marcel Bonnekoh
(257 Klicks)
Kreisliga A1 MS: Auf Jens Wiewel vom VfL Sassenberg ist Verlass
(300 Klicks)
Kreisliga A1 MS: VfL Sassenberg fühlt sich um den Verdienst gebracht
(276 Klicks)

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: FC Galaxy goes Franchise
» [mehr...] (345 Klicks)
2 Kreisliga A Steinfurt: Qualität und Erfahrung für Horstmars Zentrale
» [mehr...] (299 Klicks)
3 Kreisliga B1 Steinfurt: SC Reckenfeld verstärkt sich zweifach für die Defensive
» [mehr...] (294 Klicks)
4 Querpass: Ralf Althoff ist zurück - als B-Jugend-Trainer!
» [mehr...] (235 Klicks)
5 Kreisliga A Steinfurt: 1. FC Nordwalde fahndet nach Mr. Right
» [mehr...] (225 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle