Suchbegriff:

Spielerpass

Arthur Kutzmann (l.) ist mit dem FSV Ochtrup in dieser Saison noch ungeschlagen.

Einer, der gern die Drecksarbeit macht


von Christian Lehmann

(24.02.21) Einmal Arminia, immer Arminia - beziehungsweise FSV. Arthur Kutzmann (25) hat Zeit seines Lebens in Ochtrup Fußball gespielt und nie den Verein gewechselt. Angebote, mal über den Tellerrand hinauszuschauen, gab es - wahrgenommen hat sie der Defensivspieler jedoch nie. "Ich wusste, dass ich nie Profi werde", erklärt er. Und in der Jutestadt ist es doch auch ganz schön.

Vor allem in den vergangenen Monaten hat sich beim FSV Ochtrup sportlich so einiges in die richtige Richtung entwickelt. Noch ohne Niederlage und mit nur neuen Gegentreffern lag das Team von Jannik Holtmann und Christopher Ransmann zum Zeitpunkt der Saison-Unterbrechung gut im Meisterschaftsrennen. Kutzmann, der trotz Verletzung in der Vorbereitung sieben von acht möglichen Spielen fast über die komplette Distanz mitgemacht hat, findet dennoch selbstkritische Worte: "Ich glaube, dass in dieser Mannschaft noch viel mehr Potenzial steckt, als wir abgerufen haben. Wir arbeiten sehr hart im Training und bekommen von unseren Trainern den richtigen Input. Trotzdem haben wir meiner Meinung nach zu selten das auf den Platz gebracht, was wir können."

Aktuell können sie es gar nicht auf den Platz bringen. Für Kutzmann, der aufgrund seines Lehramts-Studiums in den vergangenen Monaten ohnehin ziemlich eingespannt war, Fluch und Segen: "Es fehlt auf jeden Fall. Jeder, der früher dreimal die Woche und einmal am Wochenende Sport gemacht hat, kennt das, dass man mal keine Lust hat oder die Freundin meckert. Da tut eine Woche Pause auch mal ganz gut. Ich weiß gar nicht, ob ich es in meinem Praxis-Semester geschafft hätte, regelmäßig zum Training zu kommen. Aber fast ein halbes Jahr ohne - das ist einfach zu viel. Jeder, der den Fußball liebt, vermisst das."


Spielerpass von Arthur Kutzmann

Geboren am: 26. April 1995

Spitzname: -

Verein: FSV Ochtrup

Beruf: Lehramts-Student (Fächer. Latein und Geschichte)

Frühere Vereine: Arminia Ochtrup

Höchste Spielklasse: Kreisliga A

Meine Position: Mit Ausnahme des Torwarts habe ich schon alles gespielt. Meine große Schwäche ist die fehlende Schnelligkeit, deshalb sehe ich mich aber eher im Zentrum. Die Sechser-Position bekommt mir gut, weil ich in den vergangenen Jahren an Robustheit gewonnen habe. Außerdem bin ich gerne der, der die Drecksarbeit macht.

Lieblingsverein: FC Bayern München

Lieblingsspieler: Joshua Kimmich

Mein erster Stadionbesuch: Das muss in Leverkusen gewesen sein, ich glaube, gegen Hannover 96? Da sind wir damals mit der D-Jugend hingefahren.

Ich würde gerne einmal abgrätschen: Da gibt's keinen.

Ich würde gerne mal eine Nacht durchmachen mit: Tim Mälzer

Das kann ich noch besser als Fußball: Latein übersetzen

Damit vertreibe ich mir momentan die Zeit: Body Pump. Meine Freundin ist Trainerin. Ich habe das früher immer als Mädchen-Sport abgetan, aber als ich nach dem ersten Mal vor lauter Muskelkater nicht mehr auf Toilette gehen konnte, habe ich meine Meinung geändert. Das hilft mir momentan sehr, um fit zu bleiben.

Das sagt Trainer Jannik Holtmann über ihn: Arthur ist ein extrem ehrgeiziger Fußballspieler, der in der Vorbereitung oft mit muskulären Problemen zu kämpfen hatte. Da war er sehr bedröppelt, aber er hat richtig Gas gegeben und sich schnell wieder aufgerappelt. Er ist technisch sehr versiert, aber auch einer, der vorangeht und mal dazwischen hauen kann. Für unsere jungen Spieler ist er eine wichtige Ansprechperson. Er ist immer in Ochtrup geblieben, auch wenn nicht immer alles geradeaus lief in den vergangenen Jahren. Es macht Spaß, mit ihm zusammen zu arbeiten. 



Lesetipps der Redaktion
Querpass: "Lui" Brüning ist zurück auf der Trainerbank
Kreisliga A TE: Die Sidekicks der Kreisliga - Guido Kuhl
Kreisliga A1 MS: TSV Handorf - trübe Gegenwart, verheißungsvolle Zukunft
Querpass: Pokalauslosung des Kreissparkassen-Cups 2021/22
Kreisliga A TE: Lennart Goeke verstärkt den SC Halen

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Die Willers-Brüder bolzen weiter
» [mehr...] (561 Klicks)
2 Querpass: Pokalauslosung des Kreissparkassen-Cups 2021/22
» [mehr...] (486 Klicks)
3 Kreisliga A Steinfurt: Langenhorsts langer Winter auf der Yoga-Matte
» [mehr...] (272 Klicks)
4 Querpass: Die Willers-Brüder - das sagen die (Ex-Trainer)
» [mehr...] (236 Klicks)
5 Kreisliga A Steinfurt: Die Sidekicks der Kreisliga - Roland Bien (Fortuna Emsdetten)
» [mehr...] (111 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle