Suchbegriff:

Spielerpass

Lukas Pfeifer (l.) sagt von sich selbst, er habe nichts dagegen, eine Vereinslegende des SC Reckenfeld zu werden. Foto: Lehmann

"Die Maschine" ist nicht wegzudenken

von Fabian Renger

(02.12.20) Lukas Pfeifer vom SC Reckenfeld hat gerade Mittagspause, als wir ihn anrufen. Auch er steckt im Homeoffice. Da hat der Industriekaufmann ja erst recht Zeit satt für uns. Was gut ist, denn Pfeifer ist der erste Spieler seiner Zunft im Kreis Steinfurt, den wir für unsere reaktivierte Rubrik des Spielerpasses ausgewählt haben. Zum Prinzip müssen wir wohl eher weniger was sagen. Wir schmeißen dem Kandidaten ein paar Stichworte hin, er sagt das, was es eben zu sagen gibt.

Was muss man über Pfeifer darüber hinaus noch wissen? Durchaus so einiges. Seit der E-Jugend kickt der Defensiv-Mann beim SC Reckenfeld. Noch nie hat er woanders geflemmt. Anfragen gab es durchaus mal ab und zu. Aber ein Wechsel kommt eigentlich nicht in die Tüte. "Ich hab's nicht vor", sagt Pfeifer. "Mein Ziel ist es, den Aufstieg in die Kreisliga A mitzumachen. Und dann auch noch länger zu bleiben. Wenn kein krasses, sehr verlockendes Angebot kommt, zieht mich nichts weg." 

In der aktuellen Truppe ist er schon seit längerer Zeit Vize-Kapitän hinter René Köster. Bereits unter Julian Lüttmann, Vorgänger des aktuellen Cheftrainers Thorben Zilske, schlüpfte Pfeifer in die Rolle des zweiten Anführers. Gefällt ihm ganz gut, wie er sagt. Überhaupt: Im Verein ist er sowieso engagiert.

Sein persönlich größter Erfolg sei der Aufstieg mit der B-Jugend des Clubs in die Kreisliga A vor ein paar Jahren gewesen. Nicht als Spieler, sondern als Trainer wohlgemerkt! Er selbst sei da - und auch auf dem Spielfeld - eher jemand wie Klopp, berichtet er. Kämpfen, Leidenschaft, das gefällt ihm. "Man muss immer mit 120 Prozent in die Spiele gehen", findet der 22-Jährige. "Wenn der Ehrgeiz stimmt und man das Spiel verliert, muss man vielleicht mal sagen: Der Gegner war besser. Aber man hat sich den A*sch aufgerissen." Das sei ganz, ganz wichtig. Eine gute Einstellung.

Aktuell hält er sich mit Kraftübungen in den heimischen vier Wänden fit, geht joggen - oder beantwortet nun halt ein paar Fragen von uns. Ab dafür...

Spielerpass von Lukas Pfeifer

Geboren am: 2.11.1998

Verein: SC Reckenfeld

Beruf: Industriekaufmann

frühere Vereine: Keiner, immer schon SC Reckenfeld

höchste Spielklasse: Kreisliga A

Mein größter Erfolg: Der Aufstieg als Trainer mit der B-Jugend des SCR in die Kreisliga A

Meine Position: Innenverteidiger

Lieblingsverein: Bayern München

Lieblingsspieler/in: Joshua Kimmich, als Mentalitätsmonster ein Vorbild

Lieblingssnack: Döner geht immer

Mein erster Stadionbesuch: Ist schon ein paar Jahre her, das dürfte Bochum gegen Bayern gewesen sein...

Ich würde gerne eine Nacht durchmachen mit: Knossi [Deutschlands erfolgreichster Öffnet externen Link in neuem FensterLivestreamer, d. Red.]

Da bin ich besser als im Fußball: An der Theke

Damit vertreibe ich mir im Moment die Zeit: Mit Netflix

Das sagt Trainer Thorben Zilske über ihn: Lukas ist trotz seines Alters (drittjüngster Spieler) absoluter Führungsspieler, nicht umsonst ist er wiederholt in dieser Saison von der Mannschaft zum zweiten Kapitän gewählt worden. Durch die lange Verletzung von René hat Lukas die Mannschaft die letzten drei Spiele erfolgreich aufs Feld geführt. Mit seiner Größe und vorbildlicher Fitness - oder wie die Mitspieler sagen "Lukas ist eine Maschine" - ist er in unserer Innenverteidigung nicht wegzudenken. Lukas fällt nicht durch seine Lautstärke auf dem Platz auf, sondern durch seine Energie, seine Robustheit und seinen absoluten Siegeswillen, der alle ansteckt und mitzieht. Menschlich ist er ebenso ein super Typ, ein echt feiner Kerl. Macht Spaß mit ihm.



Lesetipps der Redaktion
Kreisliga A1 AH-COE: ASC Schöppingen: Ein alter Bekannter
(88 Klicks)
Querpass: FC Galaxy goes Franchise
(345 Klicks)
Kreisliga A2 MS: Interview mit Marcel Bonnekoh
(257 Klicks)
Kreisliga A1 MS: Auf Jens Wiewel vom VfL Sassenberg ist Verlass
(300 Klicks)
Kreisliga A1 MS: VfL Sassenberg fühlt sich um den Verdienst gebracht
(276 Klicks)

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: FC Galaxy goes Franchise
» [mehr...] (345 Klicks)
2 Kreisliga A Steinfurt: Qualität und Erfahrung für Horstmars Zentrale
» [mehr...] (299 Klicks)
3 Kreisliga B1 Steinfurt: SC Reckenfeld verstärkt sich zweifach für die Defensive
» [mehr...] (294 Klicks)
4 Querpass: Ralf Althoff ist zurück - als B-Jugend-Trainer!
» [mehr...] (235 Klicks)
5 Kreisliga A Steinfurt: 1. FC Nordwalde fahndet nach Mr. Right
» [mehr...] (225 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle