Suchbegriff:

Kreissparkassen-Cup 2022/23

Obwohl die Sportfreunde gerade erst am Anfang der Vorbereitung stehen, verzagt Gellendorf-Coach Georg Fettich noch lange nicht. Foto: Lehmann

Kaltstart für Metelen und Gellendorf


von Malte Greshake

(20.07.22) Ihr habt erstmal genug von Testspielen und Vorbereitungsturnieren gelesen? Dann nehmt das! Am kommenden Donnerstag (22. Juli, 19.15 Uhr) erwartet Matellia Metelen Ligakonkurrent SF Gellendorf in der ersten Runde des Kreispokals. Yay, ein Pflichtspiel! In der abgelaufenen Spielzeit ging es in der Begegnung zwischen beiden Teams immer hoch her. Beim letztmaligen Aufeinandertreffen in der Liga (2:2) war diese Nummer ein richtiges Topspiel. Doch dieses Mal wird es eben einen Sieger geben müssen.

Die Sportfreunde aus Gellendorf testeten am vergangenen Wochenende das erste Mal in der Vorbereitung: Gegen den SC Dörenthe hatte die Mannschaft von Georg Fettich mit 1:3 zwar das Nachsehen, ganz unzufrieden war der Coach aber nicht. "Wir hatte erst drei intensive Einheiten hinter uns und Dörenthe war schon ein wenig weiter, das hat man gesehen", erklärt er. "Aber wir haben uns schon gute Torchancen erarbeitet. Zwei Gegentore kassieren wir dann nach individuellen Fehlern." 

Zu Beginn dieser Woche ließ Fettich dann aufgrund der Affenhitze das Training aber ausfallen: "Da muss man die Kirche dann auch mal im Dorf lassen. Trotzdem bin ich guten Mutes in Hinblick auf Donnerstag." Auf den Langzeitverletzten Lukas Wewel (Achillessehnenriss) muss der Trainer noch verzichten. Ralf Stöber und Cornelius Vorreiter befinden sich noch im Urlaub. Worauf es dann gegen Metelen ankommt, weiß Fettich aber sowieso. "Sie werden kompakt stehen und immer wieder kontern. Mal gucken, was da auf uns zukommt."

"Da kann ich nicht meckern"

Die Matellia hingegen hätte auch schon gerne ein Testspiel hinter sich gebracht. In der vergangenen Woche sagte dann jedoch SW Weiner kurzfristig ab. Am Wochenende musste das Team von Thomas Dauwe aus personellen Gründen den Kick beim Borghorster FC absagen. Der Coach weilt gerade übrigens genauso wie Co-Trainer Sebastian Feldhues im Urlaub. Aber zum Glück gibt es ja auch noch Roman Iking. "Die Jungs geben trotz alledem in Training richtig Gas. Selbst bei diesen Temperaturen", berichtet er.

Mindestens 15 Leute waren in Metelen bisher immer beim Training am Start. "Da kann ich nicht meckern", zeigt sich Iking beeindruckt. "Und in der letzten Saison hat man schon gesehen, was die Mannschaft leisten kann. Auch wenn wir jetzt noch nicht testen konnten, fühlen wir uns gut vorbereitet." Auf die Urlauber Devin Maletz, Jonas Löckner, Lukas Laumann und Luc Blome kann Iking noch nicht zurückgreifen. Tim Wähning kuriert noch seine Innenbandverletzung aus. 



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A Steinfurt: Anschwitzen, 7. Spieltag
» [mehr...] (346 Klicks)
2 Kreisliga B1 ST: Quickies - der 6. Spieltag
» [mehr...] (244 Klicks)
3 Kreisliga B2 ST: Quickies - der 6. Spieltag
» [mehr...] (218 Klicks)
4 Kreisliga B1 ST: Portu Rheine - Eintracht Rodde 0:7
» [mehr...] (188 Klicks)
5 Kreisliga A Steinfurt: Germania Horstmar - 1. FC Nordwalde 0:0
» [mehr...] (186 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Holtwick 7    32:8 21  
2    Arm. Ibbenbüren 8    27:10 21  
3    Falke Saerbeck 8    26:16 21  
4    SV Bösensell 7    18:5 19  
5    Südlohn 8    15:6 19  

» Zur kompletten Tabelle