Suchbegriff:
Mehr Sport in Deiner Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!

-Anzeige-

  • Heimspiel-online - KL A TE - Tabelle / Statistiken
  • Heimspiel-online - KL A TE - Ergebnisse / Berichte
  • Heimspiel-online - KL A TE - Aktuelles / Hintergründe
Glücklich nach dem Coup in Tecklenburg: Mettingens Coach Tobias Stenzel.

Mettingen überrascht in Tecklenburg


von Mario Lacroix

(30.11.17) Auch im zweiten Heimspiel auf dem neuen Kunstrasen gelang den Kobbos aus Tecklenburg kein Sieg. Am Mittwochabend war die Eintracht aus Mettingen die galligere Mannschaft und feierte einen 3:1 (2:1)-Auswärtserfolg. Der Held des Tages heißt Daniel Röckers. Einen besseren Zeitpunkt für diesen Auftritt hätte sich der defensive Mittelfeldspieler der Mettinger nicht aussuchen können.

"Warum wir verloren haben? Diese Frage stellen sich viele." Tecklenburgs spielender Co-Trainer Isuf Asllani war relativ ratlos. "Wir kamen von der ersten Minute an nicht ins Spiel. Wir waren läuferisch nicht auf der Höhe und haben verdient verloren."

Die Mettinger dagegen überraschten mit einer forschen Anfangsphase, die Nicolai Schröer und Florian Lagemann mit ihren Treffern zum 2:0 belohnten (10./15.). Dabei war Alexander Lust, der anstelle der verletzten Stammkraft Patrick Kulig das Tor hütete, die fehlende Spielpraxis anzumerken. "Einen Vorwurf machen wir ihm aber nicht", bekräftigte Asllani.

Zumal bei den Gegentoren auch andere Kobbo-Spieler schlecht aussahen. Der Freistoß von Lagemann zum 2:0 etwa rauschte an Freund und Feind vorbei.

Die Hausherren kamen nach Freistoß Sahin Günanas, der Ablage Asllanis und dem Schuss von Patriot Hojdinaj-Caballero zum Anschlusstreffer (31.), aufgrund der dürftigen Leistung - gerade auch im zweiten Durchgang - jedoch nicht für einen Punktgewinn in Frage. Aufseiten der Gäste sorgte Malocher Daniel Röckers für das vorentscheidende 3:1 (63.). Nach einer abgewehrten Ecke nach Röckers die Murmel volley und jagte sie ins obere Kreuzeck. Ein perfekter Abschied für den Mann, der sich berufsbedingt nach Freiburg verabschiedet und in Tecklenburg sein letztes Match für die Eintracht bestritten hat.

"Wir haben viele Dinge richtig und gut gemacht", sagte Mettingens Trainer Tobias Stenzel. "Insbesondere die erste halbe Stunde hat uns als Trainerteam imponiert."

TGK Tecklenburg - Eintracht Mettingen     1:3 (1:2)
0:1 Schröer (10.), 0:2 Lagemann (15.),
1:2 Hojdinaj-Caballero (31.), 1:3 Röckers (63.) 



Heimspiel-Abo

Login | Registrieren



Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Arm. Ibbenbüren 30    135:28 79  
2    Amisia Rheine 32    107:37 76  
3    1. FC Nordw. 32    68:23 71  
4    Conc. Albachten 30    78:18 69  
5    SC Dörenthe 30    77:40 65  

» Zur kompletten Tabelle

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A TE: Prominentes Duo haucht Lotte neues Leben ein
» [mehr...] (1.077 Klicks)
2 Kreisliga A TE: Interessenskonflikt: Eintracht doch ohne Gadomski
» [mehr...] (946 Klicks)
3 Kreisliga A TE: Lotte präsentiert Palm als U23-Coach
» [mehr...] (331 Klicks)
4 HFF Arminia Ibbenbüren 2018 Hauptrunde
» [mehr...] (198 Klicks)
5 HFF Arminia Ibbenbüren 2018 Liveblog
» [mehr...] (149 Klicks)

» Mehr Top-Klicker