Suchbegriff:
  • KL A
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A TE

Bei den Kobbos hat sich in den vergangenen Jahren einiges getan, weiß Klaus Bienemann.

Bienemann erwartet keinen Leistungseinbruch


Von Alex Piccin

(08.01.19) Ein Überwintern in der Spitzengruppe ist dem TuS Graf Kobbo Tecklenburg in seiner jüngeren Vergangenheit mehrmals gelungen. Nun ist die Elf von Klaus Bienemann Dritter. Der Trainer glaubt nicht daran, dass seine Mannschaft wie in der vergangenen Spielzeit und 2015/16 (jeweils Rang vier nach einer Halbserie) eine schwächere Rückserie abliefern wird. 

"Eigentlich gibt es keine Parallelen zu diesen beiden Saison, wir sind stabiler geworden. Früher sind wir vor Weihnachten eingebrochen", schildert Bienemann. Für den Höhenflug macht er die Mannschaft verantwortlich, wenngleich die beiden Offensivakteure Isuf Asllani (17 Saisontore) und Till Guttek (15) vorweg marschieren. "Es sind gute Jungs, die gut vor dem Tor sind", sagt Bienemann, der nicht von einer Abhängigkeit von den beiden sprechen möchte.

Guter Mix im Kader

Der TGK-Kader ist ein guter Mix aus erfahrenen Spielern und Talenten. Lauritz Sundermann werde trotz seines jungen Alters immer wichtiger für die Mannschaft, auch Daniel Lein habe gut eingeschlagen, attestiert der Coach. Ein gewisses Standing genießt auch Vito Taurino in der Truppe und könnte sehr wichtig sein, so Bienemann. Der Trainer spricht bewusst im Konjunktiv über den 33-Jährigen: "Als Typ ist er für die Mannschaft hervorragend, aber er ist zu oft verletzt und war auch vier Spiele gesperrt. Vito hat nicht den Fitnesszustand." Hoffnung hegt er auf die Winterpause, damit der Linksfuß wieder Anschluss findet.

Insgesamt stellt Bienemann den Kobbos ein gutes Zwischenzeugnis aus. Es gebe allerdings einige Spiele, die durch einen besseren Defensivjob ertragreicher gestaltet hätten werden können. Sechs bis acht Punkte zählt der Chef an der Linie auf. Damit hätten die Kobbos gar ein Wort in Sachen Aufstieg mitreden können. So sind es elf und zehn Zähler Rückstand auf Halen und Hörstel. "Wäre nur eine Mannschaft vorne, könnte man auf einen Ausrutscher hoffen. So ist es aber unwahrscheinlich, dass jemand anders an Stelle von Halen oder Hörstel Meister wird", so der 64-Jährige. Es gehe jetzt darum, die Mannschaft weiter zu verbessern und den Spaß am Fußballspielen beizubehalten, wenngleich ihn ein Spielen im Mittelfeld nicht reizt.

Irgendwann Bezirksliga?

Dass die Bezirksliga vereinsseitig mittelfristig bewusst angepeilt wird, glaubt Bienemann nicht: "Das ist so leicht nicht möglich. Wenn der Aufstieg aber passieren sollte, würde sich in Tecklenburg wohl niemand wehren." Etwas näher betrachtet, tut sich bei den Kobbos allerdings etwas. Der Coach betont, dass sich die Strukturen im Vergleich zu vor zwei, drei Jahren durch einen Kunstrasenplatz oder Kabinen- und Aufenthaltsräume "erheblich verbessert" haben. Der Verein werde dadurch interessanter für Spieler aus der Umgebung. Die Reserve überwintert in der C-Liga als Tabellenführer. Eine Klasse höher zu spielen, würde den Unterbau für die ersten Mannschaft stärken. 

Inwieweit Bienemann selbst die Geschicke der Mannschaft in der Hand hält, ist noch nicht abschließend geklärt. Die Gespräche über eine Vertragsverlängerung haben begonnen, auch jene mit dem ballführenden Personal. Den Umfang seines Engagements macht der Trainer von seinem zweiten Sportjob als Leiter Lotte Juniors abhängig: "Die Arbeit bei Lotte ist zeitintensiv, macht aber unheimlich viel Freude. Dort habe ich kürzlich für ein weiteres Jahr zugesagt." Idealerweise wird in Tecklenburg ein nicht spielender Co-Trainer installiert, der Bienemann entlastet.

Kreisliga A TE News



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A TE: Zu- und Abgänge Saison 2022/23
» [mehr...] (973 Klicks)
2 Kreisliga A TE: Maurice Tia und Thorsten Gräler verstärken Preußen Lengerich
» [mehr...] (535 Klicks)
3 Kreisliga A TE: Lars Meckelholt kehrt zur ISV-Reserve zurück
» [mehr...] (423 Klicks)
4 Kreisliga B2 TE: Westerkappeln holt Max Feldmann aus Mettingen
» [mehr...] (376 Klicks)
5 Kreisliga B TE: Ladbergens Reserve vor dem Saisonstart
» [mehr...] (206 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle