Suchbegriff:
  • KL A
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A TE

Einer, der beim BSV Brochterbeck voran geht: Kapitän Jan-Philipp Koliska.

Brochterbecker Trends


Von Fabian Renger

(30.01.19) Fieberkurven sind eine schöne Sache. Jedenfalls, wenn diese steil bergauf gehen oder irgendwo im oberen Bereich verharren. Beim BSV Brochterbeck wären sie indes wahrscheinlich froh, wenn die Fieberkurve auf kurz oder lang zumindest mal wieder etwas nach oben führt. Der BSV startete gut, grüßte nach zwei Spieltagen von Platz fünf. Gut, ein Muster ohne Wert, richtig. Aber: Nach vier Punkten aus zwei Partien folgten aus den weiteren 14 nur noch neun. Brochterbeck überwinterte als Tabellen-13. - wieder einmal. Die Endplatzierung der vergangenen Saison: Rang 13. In der Spielzeit 2016/17: Platz 12. In der Saison 2015/16: Platz 13. Ist wohl gemütlich dort unten.

Gerd Voß, im zweiten Jahre Chefoach - seine Zukunft ist noch nicht abschließend geklärt - der Ersten, ist das aber alles schnurz. Wirklich überraschend ist die Position jetzt nicht für ihn. "Das ist seit Jahren schon so, dass wir gegen den Abstieg kämpfen", gab sich Voß vor der Saison keine Illusionen hin. Seit vier Jahrzehnten ist der 56-Jährige Vereinsmitglied. Sein Bruder und er mischen die Alten Herren auf. Etwas anderes als Brochterbeck kennt Voß gar nicht. Gespielt hat er bei den ersten Herren, zwei Jahre war er Trainer der Zwoten, er war 14 Jahre (!) 2. Vorsitzender des Vereins. So jemand kennt das Geschäft, ihn haut so schnell nichts aus der Bahn.

Einheimische, wohin das Auge reicht

Überhaupt passt die Konstellation: Nur wenige Ausnahmen gibt's in seinem Kader, die nicht wie der Coach aus dem kleinen Dorf stammen. Ivan Raspopow und Keeper Max Mau fallen Voß als Externe ein. Der Rest: Brochterbecker Jungs, berichtet Voß. Wieder so ein Trend.

"Ich habe 16, 17 einsatzfähige Männer gerade", erzählt der Übungsleiter. Nicht so viel. Aber es werden mehr. Mit Henrik Manecke kehrt zum Beispiel ein fast schon verlorener Sohn zur Mannschaft zurück. Knapp eineinhalb Jahre war dieser weg vom Fenster. Erst sprang die Kniescheibe raus, dann waren die Bänder überdehnt. Ein Teufelskreis. In der Rückrunde, so sagt Voß erwartungsfroh, sei mit dem Mittelfeld-Akteur wohl wieder zu rechnen. Ob auf links oder in der Spielmacher-Position: Ein Leistungsträger wäre Manecke so oder so.

Auch Minnerup zurück


Auch Daniel Minnerup sei wieder an Bord. Diesen plagten in der Vergangenheit auch häufig Probleme an den Bändern. Aus der Zweiten Mannschaft stoßen ab sofort die beiden Jungspunde Florian Krüer und Benedikt Lampe zur Truppe. Beide absolvieren derzeit ihre erste Saison im Seniorenbereich.

Ein Testspiel vorm Ligastart am 17. Februar ging ebenfalls schon über die Bühne. 2:1 hieß es gegen die U23 der SF Lotte. "Da waren schon ganz gute Ansätze dabei", lobt Voß. In der Hinrunde hatte er zu häufig zu einfache Ballverluste im Aufbauspiel ausgemacht. "Die haben deutlich reduziert", freut sich der Trainer. Auch wirkt die harmlose Offensive - 17 Treffer in 16 Partien sind der zweitschlechteste Wert - schon zielstrebiger. Pitt Hoge beispielsweise traf in Lotte. "Den hat er eiskalt weggemacht. In der Hinrunde hätte er dem Keeper die Kugel in die Arme geschossen", hat Voß auch hier kleine Fortschritte entdeckt.

HKM ist längst kein Schnee von vorgestern


Konditionell sei derweil auch alles im grünen Bereich und dass sein Team teilweise die Hucke voll bekam in der Hinrunde (0:4 gegen Falke Saerbeck, 0:7 gegen den SC Halen, 0:5 gegen den SC Hörstel) bereitet dem Übungsleiter schon längst keine schlaflosen Nächte mehr. Dafür ist er zu lange dabei. Und da waren ja noch die Hallenkreismeisterschaften im Winter. 450 Euro gab's für den überraschenden Vizemeister-Titel. "Das ist immer noch oft Thema. Die Prämie werden wir Anfang März bei einem Mannschaftsabend verprassen", lacht Voß. Vielleicht wird das ja ein auch so ein neuer Trend in Brochterbeck.

Kreisliga A TE News



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A TE: Pascal Heemann wird bei Eintracht Mettingen befördert
» [mehr...] (426 Klicks)
2 Kreisliga A TE: Auf/Abstiegsrunde - Anschwitzen, 7. Spieltag
» [mehr...] (265 Klicks)
3 Kreisligen B, Quickies, 24. Spieltag
» [mehr...] (260 Klicks)
4 Kreisliga A TE: SW Esch - SC Halen 0:0
» [mehr...] (223 Klicks)
5 Kreisliga B1: Andreas Schulz wird Trainer von Arminia Ibbenbüren III
» [mehr...] (214 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle