Suchbegriff:
  • KL A
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A TE

Edgar Hildmann laboriert weiterhin an einer hartnäckigen Knieverletzung.

Malle ist mehrmals im Jahr


Von Alex Piccin

(05.02.19) "Sch... drauf, Malle ist nur einmal im Jahr!" Dieser Inselkracher hat in der Regel während der Sommermonate Hochkonjunktur. Den Jungs vom SV Büren ging es dieses Jahr aber nicht früh genug. Coach Marcel Czichowski hat sich vorgenommen, in jedem Jahr etwas besonderes für seine Truppe zu organisieren. Dieses Mal ging es in ein Trainingslager auf den Balearen - fast unter Profibedingungen.

Ein Rundum-sorglos-Paket erwartete die Bürener in der vergangenen Woche. Von Mittwoch bis Sonntag übten, schwitzten, paukten und - ja, zumindest in geringem Maße - feierten sie auf Mallorca. Ob auf dem Kunstrasenplatz, am Strand, in der Fitnessstube im Hotel oder im Hallenbad: "Wir hatten optimale Bedingungen", strahlte Czichowski. Dem ersten sportlichen Höhepunkt 2015/16 (Aufstieg in die A-Liga) folgte ein Jahr später das Testspiel auf Schalke gegen den SC Hörstel. In der vergangenen Saison kreuzte der SVB mit Drittliga-Nachbar VfL Osnabrück die Klingen. Nun das Trainingslager wie die Großen.

150 Euro pro Nase

Teammanager Nino Lücke stellte den Kontakt zur Öffnet externen Link in neuem FensterAgentur Soccatours her, die sich auf Trainingslager spezialisiert hat und auch hochspielende Amateure sowie Drittligisten dahingehend betreut. Finanziert wurde die Aktion durch Sponsoren, Verein und die Spieler selbst, wie Czichowski erzählt: "Sie haben Poker- und Doppelkopfturniere organisiert und auch von den Einnahmen des Hallenturniers profitiert." Aus der eigenen Geldtasche steckten sie jeweils 150 Euro in den Topf. "So ein Trainingslager ist bedeutend günstiger als ein Kunstrasenplatz", sagt der Coach mit Blick auf die beschränkten Möglichkeiten auf dem heimischen Gelände.

Alle Mann waren an Bord, selbst die Verletzten. Um die kümmerte sich Physio Volker Fürmeyer. Er nahm sich Timo Pinto, Nico Schlegel und Edgar Hildmann an, die zum Teil gute Fortschritte gemacht haben. Schlegel stand nach seinem Kreuzbandanriss am letzten Tag auch auf dem Platz. In vier bis sechs Wochen, so rechnet der Trainer, wird er wieder voll belastbar sein. Auch Pinto wird in vier Wochen als Vollzeitaktiver zurückerwartet. Hildmanns Knie sorgt allerdings weiter für Fragezeichen. Trotz vieler Behandlungen wird das Gelenk nach einer Belastung regelmäßig dick.

Straffes Tagespensum

Die anderen Bürener haben die fünf Tage ausgiebig genutzt, um technisch, taktisch sowie teamtechnisch einen weiteren Schritt zu machen. Zwei 90-minütige Einheiten auf dem Platz, eine Aktivierungseinheit mit Bewegung und Koordination nach dem Frühstück sowie eine Athletikeinheit am frühen Abend im Wasser oder am Strand waren die sportlichen Tagesinhalte. Jeden zweiten Tag gab es anschließend eine Theoriebesprechung, in der die Spieler sich selbst mit dem Anforderungsprofil auseinandersetzen sollten, nicht selten humorvoll untermalt. 

Höhepunkt des Trainingslagers war ein Freundschaftspiel gegen die U21 von Hertha BSC Berlin. "Sie hatten Testspieler für das Regionalligateam dabei", berichtet Czichowski. Daher habe sich seine Elf beim 3:6 auch ordentlich geschlagen. Alle drei Bürener Treffer gingen auf das Konto von Nicholas Imsiepen. Den Trainer freut es, dass seine Schützlinge besonders die taktischen Elemente gut umgesetzt haben: "In der Restserie geht es vor allem darum, weiter Erfahrung zu sammeln und unsere defensive Stabilität zu steigern. Die Verbesserung des Einzelnen wird im Fokus stehen."

Qualitätszuwachs im Sommer

Mannschaft und Vorstand haben sich dafür ausgesprochen, im nächsten Winter erneut ein Trainingslager zu organisieren. Das Ziel ist noch offen. Wohl nicht nur deswegen bleibt die Truppe in der kommenden Spielzeit komplett zusammen. Czichowski und Co. bemühen sich, der jungen Truppe erfahrene Kräfte an die Seite zu stellen. Zwei bis drei Feldspieler hat der Trainer an der Angel, die in höheren Ligen gekickt haben und der Mannschaft zu einem weiteren Qualitätssprung verhelfen sollen.

Kreisliga A TE News



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A TE: Pascal Heemann wird bei Eintracht Mettingen befördert
» [mehr...] (426 Klicks)
2 Kreisliga A TE: Auf/Abstiegsrunde - Anschwitzen, 7. Spieltag
» [mehr...] (266 Klicks)
3 Kreisligen B, Quickies, 24. Spieltag
» [mehr...] (260 Klicks)
4 Kreisliga A TE: SW Esch - SC Halen 0:0
» [mehr...] (223 Klicks)
5 Kreisliga B1: Andreas Schulz wird Trainer von Arminia Ibbenbüren III
» [mehr...] (215 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle