Suchbegriff:
  • KL A
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A TE

Macht's nur noch bis zum Sommer in Schierloh: Dirk Sterthaus.

"Töfte Kombo" bald wieder ohne Sterthaus


Von Fabian Renger

(29.12.18) "Das ist eine töfte Kombo." Wer als Fußballtrainer so etwas von seiner Mannschaft sagt, der hat Gefallen an seinem Tun. Eigentlich hat Dirk Sterthaus das auch. Im Sommer übernahm er Arminia Ibbenbürens Zwote, bewältigte einen Umbruch. Die Zwischenbilanz (Platz 12) ist zumindest in Ordnung,das Binnenklima passt. Alles paletti. Dennoch verlässt Sterthaus die Mannschaft im Sommer wieder.

"Ich habe mich dem Vorstand ein paarmal zusammen gesetzt. Wir hatten zu unterschiedliche Ideen von der sportlichen Perspektive", erläutert Sterthaus die Beweggründe zum Ende des kurzen sportlichen gemeinsamen Wegs. Mehr sei da nicht im Busch gewesen. Was das konkret bedeutet? Schwierig zu sagen.

Sterthaus ist ambitioniert, peilt im neuen Jahr die B-Lizenz an. Vielleicht zu ambitioniert für eine zweite Mannschaft im unteren Mittelfeld der Kreisliga A? Spekulation. Mutmaßung. Wie auch immer die unterschiedlichen Ziele gesteckt wurden: Wer sich in Schierloh jetzt Sorgen machen sollte, Sterthaus schenkt die verbleibende Zeit einfach ab. Tja, der befindet sich auf dem Holzweg.

Turnaround geschafft

"Wir hatten viele Rückschläge zu verkraften", schaut Sterthaus zurück. "Mit der Truppe gehe ich aber komplett d'aacord. Trainer und Spieler haben gut zueinander gefunden." Da ist einer in jedem Fall zufrieden mit der Gegenwart und den vergangenen Monaten. Auch wenn es nicht immer etwas zu Feiern gab. Der erste Saisonsieg ließ lange auf sich warten - bis zum 14. September! Dann kassierte die Truppe auch schon einmal 20 Gegentreffer in drei Spielen. Doch zuletzt fing sich die Mannschaft und holte aus den vergangenen vier Partien stolze zehn Zähler. Der Turnaround war geschafft.


Kein Wunder, dass Sterthaus forsche Töne an den Tag legt: "Wir werden eine geile Rückrunde abliefern." Was ihn so positiv dreinschauen lässt: In der Breite wird der Kader deutlich flexibler. Mit Cedric Dieselkämper und Eike Keller kehren zwei Langzeitverletzte und durch als Stammspieler zu bezeichnende Kräfte zurück in den Kader, der ab sofort um einen illustren Namen reicher sein wird. Liridon Shatri verstärkt die Truppe ab sofort, zuletzt flemmte dieser im Osnabrücker Raum.

Wer die "töfte Kombo" ab Sommer trainieren wird, steht indes noch nicht fest.

Kreisliga A TE News



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A TE: Pascal Heemann wird bei Eintracht Mettingen befördert
» [mehr...] (426 Klicks)
2 Kreisliga A TE: Auf/Abstiegsrunde - Anschwitzen, 7. Spieltag
» [mehr...] (266 Klicks)
3 Kreisligen B, Quickies, 24. Spieltag
» [mehr...] (260 Klicks)
4 Kreisliga A TE: SW Esch - SC Halen 0:0
» [mehr...] (223 Klicks)
5 Kreisliga B1: Andreas Schulz wird Trainer von Arminia Ibbenbüren III
» [mehr...] (218 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle