Suchbegriff:
  • KL A
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A TE

Daniel Wieschebrock kommt von Arminia Ibbenbürens Reserve zum SC Hörstel.

SC Hörstel plant seine Zukunft


von Fabian Renger

(26.04.19) Einiges an Arbeit hinter den Kulissen bringen neue Spielzeiten mit sich. Auch beim Aufstiegsaspiranten SC Hörstel arbeiten sie derzeit tatkräftig an einem tragfähigen Kader für die neue Spielzeit. In der werden nicht nur mit Öffnet internen Link im aktuellen FensterKlaus Frecken zusammen mit Kai Aulkemeyer zwei neue Gesichter am Seitenrand die Verantwortung übernehmen, sondern auch ein neuer Torwart sich in des Gegners Abschlüsse schmeißen. Das ist aber nicht die einzige personelle Neuigkeit, die der Verein auf seiner Webseite kundtut.

Doch zunächst einmal zwischen die Pfosten: Nach dem Abgang von Timo Knüppe (Öffnet internen Link im aktuellen Fenstergeht zur ISV) entstand auf dieser nicht gerade unwichtigen Position ein Vakuum. Neben dem vorhandenen, recht unerfahrenen Torwartduo Joshua Lemke und dem noch-A-Jugendlichen Steffen Mergenschröer suchte der Verein nach einer erfahrenen dritten Kraft. Gefunden hat der SCH diese nun in der Person von Daniel Wieschebrock. Der 30-Jährige hütet seit einer Saison den Kasten bei Arminia Ibbenbüren II, zuvor verhinderte er als Ur-Brochterbecker beim heimischen BSV die gegnerischen Einschläge. Hörstels Torwarttrainer Michael Käller freut sich schon. Mit dessen Erfahrung, Ruhe und Qualität sei Wieschebrock in jedem Fall eine Bereicherung für die Mannschaft, so Käller.

Muthulingam bleibt

Das gilt selbstverständlich auch für Julin Muthulingam. In dieser Spielzeit schlug er bislang 20-mal zu, in der kompletten Vorsaison waren es stolze 21 Saisontore. Und er bleibt auch über den Sommer hinaus in Hörstel. "Damit hat er ein Zeichen gesetzt, egal, wo die Reise nächste Saison hingeht", sagt Hörstels Fußballobmann Sebastian Schürmann. "Er ist eine tragende Säule für die Truppe und soll das Gesicht der Mannschaft prägen."

Mit weiteren "bekannten Hörstelern", die aktuell für andere Clubs ihre Fußballstiefel schnüren, sowie mit Akteuren aus der A-Jugend und aus der zweiten und dritten Mannschaft befinde sich der Verein derzeit in Gesprächen, heißt es weiter. Insgesamt bleibe der Kader aber zu rund 95 Prozent zusammen, schätzt Schürmann. Neben Knüppe verlässt - Stand jetzt, abgesehen von wenigen Fragezeichen bei vereinzelten Kickern - einzig Stefan Seiler den Tabellenzweiten. Der Bäcker möchte kürzer treten. Der Spielerpass bleibe aber beim SCH. "Vielleicht hat er ja im Laufe der nächsten Monate mal wieder Bock mitzukicken", wird das neue Trainerduo auf der Homepage zitiert.

News



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A TE: Zu- und Abgänge Saison 2022/23
» [mehr...] (973 Klicks)
2 Kreisliga A TE: Maurice Tia und Thorsten Gräler verstärken Preußen Lengerich
» [mehr...] (535 Klicks)
3 Kreisliga A TE: Lars Meckelholt kehrt zur ISV-Reserve zurück
» [mehr...] (423 Klicks)
4 Kreisliga B2 TE: Westerkappeln holt Max Feldmann aus Mettingen
» [mehr...] (376 Klicks)
5 Kreisliga B TE: Ladbergens Reserve vor dem Saisonstart
» [mehr...] (207 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle