Suchbegriff:
Mehr Sport in Deiner Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • KL A

Klare Sache im Tüötten-Sportpark


Von Steve Ridder

(11.11.18) Einen ungefährdeten Heimsieg gab es für Eintracht Mettingen im Spiel gegen den SV Halverde 5:1 (3:0). Es war eine sehr einseitige Partie im Tüötten-Sportpark. Mettingen war über die gesamte Spielzeit überlegen und hatte gefühlt 85% Ballbesitz. Der HSV war und ist in der aktuellen Verfassung nur bedingt konkurrenzfähig.

Schon die ersten Minuten zeigten klar auf, in welche Richtung dieses Spiel gehen sollte. Mettingen erspielte sich Chance über Chance und ließ unterm Strich noch eine Menge liegen. Das 1:0 fiel dann durch eine schöne Einzelaktion von Florian Lagemann (21.).

"Wir greifen Platz 3 an"

Die Eintracht verlegte das Spiel auf den Kunstrasen, was den spielerisch versierten Gastgebern natürlich entgegen kam. Trotzdem fiel das 2:0 nach einem Eckball. Nico Schröer (35.) stand am zweiten Pfosten genau richtig und brauchte die Kugel nur noch ins Tor zu schieben. Auch das 3:0 resultierte aus einem ruhenden Ball. Eine schnell ausgeführte Ecke, verwandelte Niclas Brinkschröder (45.) zur beruhigenden Halbzeitführung.

Nach der Pause sahen die Zuschauer weiterhin nur eine Mannschaft spielen. Mettingen war komplett überlegen und legte durch Nico Bosse (61.) und Henrik Hirtz (84.) noch zwei Treffer nach. Letzterer enstand durch die schönste Kombination des Spiels. Eine Slapstick Einlage führte dann noch zum Ehrentreffer für die Gäste durch Agron Cici (86.).
Mettingens Trainer Tobi Stenzel war dementsprechend zufrieden: "Wir waren überlegen und haben verdient gewonnen. Das Gegentor tut mir nicht weh. Es bleibt dabei, bis zur Winterpause wollen wir Platz 3 angreifen."

Eintracht Mettingen - SV Halverde     5:1 (3:0)
Lagemann (21.), 2:0 Schröer (35.),
3:0 Brinkschröder (45.), 4:0 Bosse (61.),
5:0 Hirtz (84.), 5:1 Cici (86.)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Premium-Account

Einloggen | Registrieren


Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 29    111:32 79  
2    Germ. Hauenhorst 29    80:30 74  
3    Conc. Albachten 29    75:31 73  
4    SC Hörstel 29    100:37 67  
5    Warendorfer SU 29    81:27 63  

» Zur kompletten Tabelle

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A TE: Anschwitzen, 29. Spieltag
» [mehr...] (399 Klicks)
2 Kreisliga B1 TE: Westerkappelns Max Koslow ist einer der letzten seiner Art
» [mehr...] (362 Klicks)
3 Kreisliga A TE: Sechs Wochen Sperre für eine absichtlich fünfte Gelbe
» [mehr...] (356 Klicks)
4 Kreisliga A TE: Ein Aufstieg des Willens für den SC Hörstel
» [mehr...] (334 Klicks)
5 Kreisliga A TE: Flamur Zeqiri soll Dörenthe weiterhelfen
» [mehr...] (311 Klicks)

» Mehr Top-Klicker