Suchbegriff:
  • KL A
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A TE

Bei Arminia Ibbenbüren war Lennard Peters in den vergangenen Jahren stets verlässlicher Leistungsträger.

Peters' Plan: "Kein Tschüss für immer"


Von Stephan Meyer

(05.06.20) Fast drei Wochen ist es her, dass Arminia Ibbenbürens Coach Hubi Ahmann gegenüber Heimspiel-online bekannt gab, dass er zur kommenden Saison seinen Kapitän verliert. Lennard Peters geht von Bord. Nicht nur vom DJK-Bord, der Abwehrrecke verlässt das Fußball-Schiff komplett. Zumindest erstmal. Mit 26 Jahren. Grund genug für uns mal nachzuhaken, was Lennard Peters' Plan ist.

Genug vom Sport hat Lennard Peters mitnichten. Es muss einfach nur mal Abwechslung her. Etwas anderes. Sein ganzes Leben stand er bislang auf dem Fußballplatz. Immer in Schierloh. Ein Vereinswechsel kam nie und kommt auch zukünftig nicht in Frage. An Höhen und Tiefen hat er so ziemlich alles erlebt. Also einfach weg vom aktiven Fußball. Im Vorjahr merkte Peters erstmals so richtig, dass es auch andere sportliche Dinge gibt, die Spaß machen: "Ich war immer schon allgemein sehr sportinteressiert. Aber der Fußball hatte immer Prio."

"Möchte mich messen"

Mit einem Kumpel nahm er 2019 an einem Halb-Marathon teil. Mit der eigenen Zeit war er bestens zufrieden. Ohnehin sieht Peters seine eigenen Stärken im Ausdauersport, ist viel mit dem Rennrad unterwegs. Da machte es dann 'Klick'. Was genau auf den Fußball folgen wird, steht allerdings noch nicht fest. Für den Sommer nahm er sich vor, verschiedene Wettkämpfe auszuprobieren: "Ich möchte mich schon messen", stellt Peters heraus. Er nennt "Volksläufe, den Riesenbecker Triathlon oder den Münsterland-Giro" als mögliche Optionen, die er ins Auge gefasst hat. "Ich habe mich noch nicht auf eine Sportart eingeschossen." Wegen Corona muss nun ohnehin alles warten.

Niemand fällt vom Hocker

Seine Teamkollegen informierte er über seine persönliche Entscheidung gezwungenermaßen per Video-Konferenz. So war es natürlich schwierig, Reaktionen aufzuschnappen. "Ich denke aber, dass niemand komplett vom Hocker gefallen ist", schätzt er ein. Man kennt sich lange genug unter den Teamkollegen. Einige seiner besten Kumpels zocken ebenfalls bei der DJK. Die waren natürlich im Vorfeld über Peters' Plan informiert.
Lennard Peters lässt nun alles auf sich zukommen. Klar ist für ihn, dass es "kein Tschüss für immer" ist: "Meine Kumpels spielen ja weiter bei Arminia und ich habe nur drei Minuten Fußweg zum Platz. Vielleicht sage ich in zwei Jahren, ich möchte wieder Fußball spielen.  Erstmal bin ich Sonntags aber nur als Zuschauer bei den Bezirksliga-Spielen."

News



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A TE: Auf/Abstiegsrunde - Anschwitzen, 8. Spieltag
» [mehr...] (363 Klicks)
2 Kreisliga B2 TE, Quickies, 25. Spieltag
» [mehr...] (259 Klicks)
3 Kreisliga B1 TE: Quickies, 25. Spieltag
» [mehr...] (228 Klicks)
4 Kreisliga A TE: Preußen Lengerich zieht ein A-Jugend-Quintett hoch
» [mehr...] (214 Klicks)
5 Kreisliga A TE: Arminia Ibbenbüren II - SW Lienen 2:4
» [mehr...] (184 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle