Suchbegriff:
  • KL A
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A TE

Ist schon idyllisch beim SV Dickenberg...wie sehr, das wird Daniel Pelzel bald auch wissen. Bald schnappt er für den SVD die Bälle. Foto: SVD

Sterthaus zieht ein Torwart-Ass aus dem Ärmel


Von Fabian Renger

(05.05.20) Da waren wir wohl etwas zu forsch. Vor einem knappen Monat vermeldeten wir, dass der SV Dickenberg durch sei mit seinen Kaderplanungen und sich wieder hinlegen könne. Nun: So kann man sich täuschen. Denn Dickenbergs Coach Dirk Sterthaus holt nun doch noch ein Ass aus dem Ärmel. Ein behandschuhtes 31-jähriges Ass. Daniel Pelzel vom SC Hörstel ist gemeint. Der Keeper wirft sich kommende Saison für die Dickenberger vor die Bälle.

"Drei Torhüter zu haben, das war eine Wunschkonstellation von mir", freut sich der Trainer. Bislang hatte er mit Rene Fechner und Gerd Lünnemann zwar zwei im Kader, doch dem gesamten Verein tat noch ein weiterer Goalie Not. Denn auch die B-Liga-Zweitvertretung hat auf dieser Position Nachholbedarf. Der ist bald gedeckt. "Unser letztes Puzzleteil", meint Sterthaus, der einen Tormann verpflichtet hat, der sich im besten Torwartalter befinde.

Erfahrener Mann

Das sind, wie gesagt, 31 Jahre. Pelzel wechselte erst im vergangenen Winter von Eintracht Mettingen nach Hörstel. Dort kam er wegen Corona aber noch zu keinem Pflichtspiel-Einsatz. "Er hat Lust auf das Projekt Dickenberg, ist ein mitspielender Torwart und wird uns mit seiner Erfahrung weiterbringen", erzählt Sterthaus von einem super Telefongespräch. Erfahrung ist ein gutes Stichwort: Die hat Pelzel nämlich tatsächlich. In Mettingen war er eineinhalb Jahre lang die Nummer 1, vorher spielte er bei der Zwoten des Regionalligsten BSV Rehden in der Bezirksliga. Gerade dieser Fakt erfreut Sterthaus:"Dass ein Bezirksligaspieler zu uns stößt, freut uns als SVD und zeigt auch, dass wir auf dem richtigen Weg sind!"

Und damit zur Nonplusultra-Frage, die man immer stellen muss, wenn es um Schnapper geht. Wer wird zwischen den Pfosten stehen - Pelzel, Fechner oder gar der junge Ex-A-Junior Lünnemann? "Es wird auf einen offenen Zweikampf hinauslaufen", sagt Sterthaus und verweist auf die Namen Pelzel und Fechner. Lünnemann soll vorwiegend in der Reserve Spielpraxis und Wettkampfhärte sammeln.

News



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A TE: Winter-Teamchecks Saison 2022/23
» [mehr...] (795 Klicks)
2 Kreisliga B: Die Trainerübersicht für die Saison 23/24
» [mehr...] (357 Klicks)
3 Kreisliga A TE: GW Steinbeck - Brukteria Dreierwalde 1:1
» [mehr...] (243 Klicks)
4 Kreisliga B: Christian Weyde übernimmt die Reserve von Bevergern
» [mehr...] (221 Klicks)
5 Kreisliga A TE: Trainerliste für die Saison 2023/24
» [mehr...] (219 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    W. Mecklenbeck 17    58:15 44  
2    SV Mauritz 06 18    58:21 44  
3    Falke Saerbeck 18    46:23 44  
4    Holtwick 17    55:18 43  
5    Arm. Ibbenbüren 18    57:26 43  

» Zur kompletten Tabelle