Suchbegriff:
  • KL A
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A TE

Bis zum Sommer noch spielender Trainer - ab Sommer dann maximal nur noch stand-by und im Normalfall nur noch an der Linie zu finden: Sascha Höwing.

Höwing und Heemann bleiben Preußen


von Fabian Renger

(20.01.20) Uwe Meyer ist ein Mann voller Überzeugungen. Der Vorstand Sport von Preußen Lengerich jedenfalls ist Fan der beiden Trainer seiner ersten Mannschaft: Sascha Höwing und Pascal Heemann könnten gar nicht fester im Sattel sitzen. "Warum sollen wir da was anderes machen?" Fragt Meyer, als wir ihn fragen, ob das Trainerduo auch in der Saison 2020/2021 den Hut bei den Preußen aufhaben wird. Höwing und Heemann machen weiter - Höwing allerdings nur noch als Spieler.

In der aktuell laufenden Saison kommt er auf stolze 14 Einsätze. Bis zum Saisonende werden mangels Personal auch noch einige hinzu kommen. Denn der Kader der Preußen schrumpft: Moritz Schott (Auslandsjahr) und Jonathan Westhoff (ab März drei Monate ebenfalls nicht verfügbar) werden die Truppe verlassen, da braucht Heemann seinen Kompagnon Höwing alleine aus quantitativen Grünen schon noch - qualitativ hilft Höwing der Elf definitiv weiter, keine Frage. Zur neuen Spielzeit wird das anders. "Geplant ist, dass er neben Pascal an der Seitenlinie Platz nehmen wird und als Spieler nur noch maximal stand-by agiert", erklärt Meyer.

Gutes erstes halbes A-Liga-Jahr

Höwing und Heemann übernahmen die Preußen im Herbst 2018 - der Preußen-Kahn war allerdings nicht mehr zu retten, unterm Strich stand der Abstieg aus der Bezirksliga. Im Kreis-Oberhaus hat sich die Truppe etabliert und trotz einiger personeller Veränderungen gut eingefunden. Der vierte Platz ist es zum Winter, 33 Zähler wurden bisher gesammelt. Das ist schwer in Ordnung. "Es war klar, dass es nicht einfach werden würde", sagt Meyer.

Der sofortige Wiederaufstieg sei aber eh nicht das oberste Ziel  - vielmehr wolle man man auch in Lengerich wieder vermehrt auf die eigene Jugend setzen. In ein oder zwei Jahren könne man die Bezirksliga wieder ins Visier nehmen. "Auf jeden Fall wollen wir nichts übers Knie brechen", stellt Meyer klar. Nach häufiger Unruhe in und um den Verein ist es gerade wieder verhältnismäßig ruhig beim SCP. Dabei soll es bleiben.

Die Zwote soll hoch

Mit den Trainern der Ersten - und mit einer Reserve, die möglichst in diesem Jahr noch aus der C- in die B-Liga hochspringt. "Das ist fast noch wichtiger", so Meyer. Sieht gut aus. Die Zweitvertretung ist derzeit Tabellenführer in der C-Liga-Aufstiegsrunde. 

Pascal Heemann geht wie gehabt als Trainer beim SC Preußen Lengerich in die neue Spielzeit.

News



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A Tecklenburg: Anschwitzen, 18. Spieltag
» [mehr...] (326 Klicks)
2 Kreisliga B TE: Quickies, 17. Spieltag
» [mehr...] (292 Klicks)
3 Kreisliga A TE: Brukteria Dreierwalde - Westfalia Hopsten 5:0
» [mehr...] (259 Klicks)
4 Kreisliga A TE: VfL Ladbergen - Falke Saerbeck 1:2
» [mehr...] (242 Klicks)
5 Kreisliga B TE: Anschwitzen Kreisliga B, 18. Spieltag
» [mehr...] (172 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Falke Saerbeck 16    44:21 41  
2    Holtwick 15    51:16 40  
3    W. Mecklenbeck 15    47:14 38  
4    SV Mauritz 06 16    50:19 38  
5    Warendorfer SU 16    53:14 37  

» Zur kompletten Tabelle