Suchbegriff:
  • KL A
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A TE

Pascal Heemann will Preußen Lengerich nach zwei Abstiegen in Serie wieder nach oben führen. Das aber nicht im Hauruck-Verfahren, sondern mit Bedacht.

Lengerichs "Projekt 2025"


von Christian Lehmann

(09.07.19) Wer binnen zwei Jahren von der Landesliga in die Kreisliga A durchgereicht wird, hat gewiss nicht alles richtig gemacht. Beim SC Preußen Lengerich wollen sie aus den Fehlern der Vergangenheit lernen und Strukturen schaffen, um langfristig wieder eine große Nummer zu werden im Fußballkreis Tecklenburg. Einen direkten Wiederaufstieg um jeden Preis strebt das Team von Trainer Pascal Heemann nicht an. 

Am Montag vor einer Woche ist der Bezirksliga-Absteiger wieder in die Saisonvorbereitung eingestiegen. Bis zu 18 Spieler nahmen an den Einheiten, zu denen unter anderem die allseits beliebten Intervall-Läufe und Shuttle-Run-Tests zählten, teil. Der erste Eindruck vor dem in Kürze anstehenden Turnier in Hamm-Heessen stimmt Heemann zuversichtlich. "Wir haben schon einiges probiert. Vielleicht gibt es auf der einen oder anderen Position ja eine Überraschung..."

Junge Füchse schnuppern rein

Von den Neuzugängen hinterließen vor allem Rückkehrer Jonathan Westhoff (Viktoria Georgsmarienhütte) und Matthias Westphal (TGK Tecklenburg) bisher einen starken Eindruck. Beim Training zeigten sich mit Tom Bosse, Adam Korhan und Gioele Todaro aber auch drei Jungs, die sogar noch in der U19 kicken können. Genau auf diese jungen Füchse wollen sie in Lengerich in den kommenden Jahren bauen. "Das sind Jungs, die das Zeug haben, irgendwann in der Bezirksliga zu spielen. Mittelfristig möchten wir genau dorthin. Wie man sich dort etablieren kann, machen Teams wie Recke, Laggenbeck oder die ISV vor." 

Die Basis für eine erfolgreiche Zukunft wird im Verein bereits jetzt in der Jugend gelegt. Die D-Jugend ist just in die Bezirksliga, die höchstmögliche Spielklasse dieses Jahrgangs, aufgestiegen. Ihr Trainer: Pascal Heemann. Die C-Jugend, die vom langjährigen Preußen-Kapitän Sascha Höwing gecoacht wird, spielt ebenfalls künftig in der Bezirksliga. Die A- und B-Jugend, die aktuell noch in der A-Liga unterwegs sind, sollen nachziehen. In fünf bis sechs Jahren möchte der Klub dann die Früchte der Arbeit ernten. Ein weiter, aber durchaus vielversprechender Weg. 

Dazu passt, dass in wenigen Wochen der Bau des neuen Kunstrasenplatzes an der Münsterstraße abgeschlossen sein soll. Damit verfügen die Preußen künftig über einen weiteren wichtigen Baustein in ihrem "Projekt 2025".

News



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A TE: Pascal Heemann wird bei Eintracht Mettingen befördert
» [mehr...] (426 Klicks)
2 Kreisliga A TE: Auf/Abstiegsrunde - Anschwitzen, 7. Spieltag
» [mehr...] (265 Klicks)
3 Kreisligen B, Quickies, 24. Spieltag
» [mehr...] (260 Klicks)
4 Kreisliga A TE: SW Esch - SC Halen 0:0
» [mehr...] (223 Klicks)
5 Kreisliga B1: Andreas Schulz wird Trainer von Arminia Ibbenbüren III
» [mehr...] (215 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle