Suchbegriff:
  • KL A
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A

Sportfreunde Lotte U23

Vorbereitung: Schwacher Start, aber so langsam wird's. So beschreibt Lottes Trainer Daniel Solbach die Vorbereitung seiner Mannschaft. "Wir werden stetig besser und auch die Ergebnisse kommen." Los ging es mit einem 0:8 gegen Lüstringen und einem 1:4 gegen Eversburg. "So wie Lüstringen gespielt hat, würden wir gerne spielen. Gegen Eversburg waren wir so schlecht wie nie." Danach gab es einen Einlauf, der Wirkung zeigte. Es folgten ein 3:3 gegen den Bezirksligisten BW Aasee und zwei Siege gegen die Reserveteams aus Hollage und Bruchmühlen. Vor allem defensiv wollten und mussten sich die Sportfreunde im Gegensatz zur vergangenen Saison verbessern. "Das gelingt uns mit der Dreierkette und dem Fünfermittelfeld davor ganz gut. Wir sind zwar noch nicht alle da, wo wir sein wollen, aber das kommt."

Spielsystem: Eine Viererkette wird es in Lotte erst einmal nicht mehr geben. "Damit fallen wir andauernd auf die Schnauze. Ich weiß auch nicht, warum", wundert sich der Trainer, dass die in seinen Augen einfache Variante seinen Jungs nicht liegt. Ein 3-5-2 soll es richten, "mit unseren schnellen Außen und guten Stürmern."

Auftaktprogramm: Die ersten drei Gegner hat sich Solbach so nicht gewünscht. "Aber es hätte auch schlimmer kommen können." Los geht es zwei Mal gegen Riesenbeck, zunächst gegen die Zweite, dann gegen die Erste. "Mit beiden Teams haben wir noch eine Rechnung offen. Da ist Feuer drin", ist Lottes Trainer motiviert. Am dritten Spieltag geht’s nach Ibbenbüren zur Arminia. Fünf bis sechs Punkte sollen es am Ende schon werden. "Man muss auch Ziele haben." 

Schlüsselspieler: Aus Sicht von Solbach ist sein Kader noch ein bisschen besser als in der vergangenen Saison. Zwar zählt dieser nur 19 Mann, ausreichend Konkurrenzkampf sei aber definitiv vorhanden. Trotzdem nennt auch Lottes Coach ein paar Kandidaten, auf die er nur ungerne verzichten möchte: Benjamin Paesler im Tor, Tejan Fofana, der aus Neuenkirchen dazugestoßen ist, Firat Gürbüz im Mittelfeld und Ibrahima Wally und Ramin Elahi im Sturm. 

Saisonziel: "Wir sind immer für eine Überraschung gut", ist Solbach selbstbewusst. "Im Team haben wir das Ziel Platz fünf bis zehn ausgesprochen, dafür trainieren wir drei bis vier Mal in der Woche. Wenn wir am Ende der Hinrunde Zehnter werden, sind in Lotte aber auch alle zufrieden." 

Titelfavoriten: "Da müssen wir nicht lange drum herumreden. Wenn nicht viel passiert, wird Büren das Rennen machen. Aber auch Halen ist richtig gut, Mettingen sollte man nicht unterschätzen und Riesenbeck gibt seit Jahren eine gute Einheit."

 

Trainer: Daniel Solbach (2. Saison)

Zugänge:
Elvir Gashi (Eigene A-Jugend)
Gianluca Italiano (Eigene A-Jugend)
Levin Yurtkuran (Eigene A-Jugend)
Ibrahimi Wally (Eigene A-Jugend)
Kamran Rashidi (GW Nottuln)
Tejan Fofana (SuS Neuenkirchen)
Louis Frye (SC Lüstringen)
Riar Uljaj (SSC Dodesheide)

Abgänge:
Kevin Kersten (Ziel unbekannt)
Martino Gallo (Ziel unbekannt)
Mohamed Miskine (Studium)
Julian Töffling (Laufbahnende)
Robin Keidel (SF Oesede II)
Sulayman Ceesay (Bad Rothenfelde)
Co-Trainer Marc Solbach (SC Rieste II)

Kader

Tor: Benjamin Paesler

Abwehr: Ali Habibi, Karam Trad, Robin Rechlin, Henning Wiemer, Elvir Gashi, Louis Frye

Mittelfeld: Tolga Ayranci, Ramin Elahi, Firat Gürbüz, Jobe Gallas Fallu, Binak Mehaj, Mouhamed Toure,  Raman Ramaan, Gianluca Italiano, Levin Yurtkuran, Tejan Fofana

Angriff: Gerrit Heldt, Ibrahimi Wally, Riar Uljaj, Kamran Rashidi



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass TE: Provinzial Cup - Der Pott bleibt in Recke
» [mehr...] (271 Klicks)
2 Kreisliga A TE: Anschwitzen, 1. Spieltag
» [mehr...] (262 Klicks)
3 Krombacher-Pokal TE 2022/23: SV Uffeln - SV Halverde 1:3
» [mehr...] (251 Klicks)
4 Kreisliga C TE: Ünal Özdemir ist wieder da - natürlich wieder bei Türkiyem Spor
» [mehr...] (243 Klicks)
5 Krombacher-Pokal TE 2022/23: Falke Saerbeck - GW Steinbeck 5:0
» [mehr...] (234 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SF Gellendorf 1    6:3 3  
2    SuS Stadtlohn II 1    1:1 1  
3    Ammeloe 1    1:1 1  
4    Vorwärts Epe II 0    0:0 0  
5    Matellia Metelen 0    0:0 0  

» Zur kompletten Tabelle