Suchbegriff:
  • KL A
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A

Chancenlos waren Alex Eller und sein Team gegen Tom Bergmann und den ISV II. Foto: Lehmann

Falke geht unter an Sritharans Sahnetag


Von Hannah Opitz

(15.08.22)  Also damit hat wohl wirklich niemand gerechnet - zumindest nicht in der Höhe: Die Reserve der ISV schoss Falke Saerbeck einfach mal mit 7:1 (4:0) ab. Sarujan Sritharan bestrafte jeden Fehler der Saerbecker und schob gleich viermal ein. Keine Chance für die Gäste.

Das Spiel hätte wohl auch 10:4 enden können, schließlich trafen beide in der ersten Halbzeit die Latte. Nachdem Sritharan bereits zweimal getroffen hatte (7./9.), donnerte ein Saerbecker das erste Mal an den Querbalken. "Für uns war das dann der Wachrüttler, dass man sich auf einem 2:0 nicht ausruhen darf", sagte Ibbenbürens Trainer Freddy Stienecker. Der dritte Treffer von Sritharan zeigte bereits seine Qualitäten (12.). "Wenn er trainiert, kann er seine Leistung abrufen. Heute hat er sich für seinen Einsatz belohnt", lobte Stienecker.

Dennoch sprach er ausdrücklich von einer geschlossenen Mannschaftsleistung, schließlich bereitete Jost Feldhaus - Leihgabe der Ersten - drei Tore vom Vierfachtorschützen vor und Keeper Bjarne Hallmann war indes ein sicherer Rückhalt. Den vierten Treffer verwandelte dann Tom Bergmann (44.).  Kurz danach traf Ibbenbüren auch noch das Aluminium, die klaren Chancen häuften sich auf beiden Seiten. 

Doch noch der Ehrentreffer

"Nach einem 4:0-Rückstand wieder reinzukommen, ist natürlich schwierig", meinte derweil Saerbecks Trainer Dragan Grujic. "Wir hatten mindestens genauso viele Chancen, aber die Ibbenbürener waren echt eiskalt vor dem Tor." Seine Mannschaft schaffte es nicht, die vielen Kontermöglichkeiten und Einzelaktionen zu nutzen. "Unsere Defensivarbeit war einfach sehr schlecht, das war aber vielleicht auch den Temperaturen geschuldet", so Grujic. 

In der zweiten Halbzeit lief das Spiel dann ähnlich. Viele Chancen auf beiden Seiten, aber nur eine Mannschaft wusste, wie sie im Tor landen. Nico Jürgens traf gleich zweimal ins Schwarze (55., 65.)."Die Tore waren echt gut rauskombiniert", lobte Stienecker. Den Anschlusstreffer erzielte Davin Laumann. Er setzte sich gegen drei Verteidiger durch und belohnte die vielen hochkarätigen Chancen seiner Mannschaft mit dem Ehrentreffer (68.). Auch wenn der Sieger bereits feststand, erzielte - wer auch sonst?!?! - Sritharan noch das 7:1 (87.). Was ist eigentlich die Steigerung von Sahnetag? Wir fragen für einen Freund...

"Ein Spieltag zum Vergessen"

"Das ist wirklich ein Spieltag zum Vergessen", machte Grujic seine schlechte Laune deutlich. Nur verständlich.

Ibbenbürener SpVG II - Falke Saerbeck     7:1 (4:0)
1:0 Sritharan (7.), 2:0 Sritharan (9.),
3:0 Sritharan (12.), 4:0 Bergmann (44.),
5:0 Jürgens (55.), 6:0 Jürgens (65.),
6:1 Laumann (68.), 7:1 Sritharan (87.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A Tecklenburg: Anschwitzen, 8. Spieltag
» [mehr...] (402 Klicks)
2 Kreisliga B TE: Quickies, 7. Spieltag
» [mehr...] (319 Klicks)
3 Kreisliga A TE: Eintracht Mettingen - Arminia Ibbenbüren 3:0
» [mehr...] (272 Klicks)
4 Kreisliga A TE: Brukteria Dreierwalde - Preußen Lengerich 1:2
» [mehr...] (237 Klicks)
5 Kreisliga A TE: SW Lienen - Westfalia Hopsten 0:3
» [mehr...] (228 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Holtwick 7    32:8 21  
2    Arm. Ibbenbüren 8    27:10 21  
3    Falke Saerbeck 8    26:16 21  
4    SV Bösensell 7    18:5 19  
5    VfL Billerbeck 7    20:8 18  

» Zur kompletten Tabelle