Suchbegriff:
Mehr Sport in Deiner Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!

-Anzeige-

Friedel Upmann (v.) erntete von seinen Vorstandskollegen Helmut Hettwer (l.) und Markus Raschke (r.) viel Lob für seine nun endende 50-jährige Dienstzeit.

Geberlaune beim Staffeltag


Von Mario Witthake

(22.07.15) "Hätte ich das besser hinterher sagen sollen?" Thorsten Röber hatte in seiner knappen Begrüßung die Lacher auf seiner Seite, als der Obmann des gastgebenden TuS Recke beim Staffeltag ankündigte, die Getränke aus der Vereinskasse zu bezahlen. Am Dienstagabend präsentierten sich die Protagonisten in Geberlaune, weil sie mit der abgelaufenen Saison 2014/15 zufrieden sein dürfen. Tenor: Im Kreis Tecklenburg ist die Welt noch in Ordnung, man sei mit vielen Frauen im Vorstand seiner Zeit voraus. Gucken Sie mal ins Ruhrgebiet, was da los ist...

Abgesehen von Westfalia Hopsten, Stella Bevergern und SV Büren entsand jeder Klub einen Funktionär nach Recke, wo Kreisvorsitzender Markus Raschke dem TuS, der als Meister der Kreisliga A Heimrecht genoss, zum Aufstieg gratulierte. Nicht hektisch, sondern angenehm zügig arbeitete Raschke die Tagesordnung ab, die einleitend und abschließend die Würdigung von Friedel Upmann vorsah. Nach 50 Jahren als Funktionär im Dienst des Kreises tritt Upmann, zuletzt Staffelleiter der Bezirksliga 12 und Kreisliga C1, ab. "Wenn man mal im Büro festhängt, ruft man Friedel an und der regelt das", hob Raschke den Einsatz des Rentners hervor, der nach eigenen Angaben als Schiedsrichter über 100.000 Fahrtkilometer zurückgelegt hat. Weil seine Frau in all den Jahren oftmals auf ihn verzichten musste, bekam Upmann einen prall gefüllten Geschenkkorb samt Sauna-Handtuch mit FLVW-Logo überreicht.

Die Staffelleiter Mechthild Beckmann, Marianne Visse und Gisbert Grotemeier richteten wohlwollende Worte an die fairsten Mannschaften im Kreis (genannt wurden SC Dörenthe, SC Hörstel, ISV, W. Hopsten, E. Mettingen II, SW Esch III). Bemerkenswert ist an dieser Stelle, dass Westfalia Hopsten II mit nur 18 Gelben Karten wie im Vorjahr die Fairness-Tabelle der B1 anführt.

"Pyrotechnik ist fatal"

Einen Appel an die Vereine richtete KSK-Vorsitzender Horst Gerseker, der mit 14 Sitzungen in dieser Saison vergleichsweise einen ruhigen Job hatte. "Pyrotechnik ist fatal", äußerte Gerseker in Richtung der Vereinsvertreter, die vor allem auf ihre jungen Leute Acht geben sollten. So wurde Stella Bevergern mit einer Strafe von 250 Euro belegt, weil Jugendliche "ein paar Knallfrösche" auf das Spielfeld geworfen hätten. Der Verband verhandelt, so Gerseker, normalerweise "nicht unter 500 Euro".

Den längsten Redeanteil nahm Schiri-Obmann Franz Josef Schrameyer in Anspruch. Seine Botschaft: "Schickt uns Schiedsrichter, die auch das Potenzial mitbringen." Vorbildlich würde in dieser Hinsicht Teuto Riesenbeck arbeiten. Als einziger Schiedsrichter im Kreis sei Stefan Schönfelder zum Ende der Saison aufgestiegen, in die Landesliga. Teuto stellt damit drei Unparteiische, die Bezirksliga oder höher pfeifen. Florian Visse (SC Hörstel) wird in der Regionalliga eingesetzt, ist also weiterhin der Vorzeige-Schiedsrichter des Kreises.

Gut zu wissen:
- Der Torrekord aus der vergangenen A-Liga-Spielzeit (1150 Treffer) wurde bei weitem nicht erreicht (989).
- Das Pokalfinale 2015/16 wird erneut am Pfingstsamstag stattfinden (14. Mai 2016)
- Der Bonus für die Übersollerfüllung von Schiedsrichtern wird von 100 auf 200 Euro erhöht
- Wenn ein Zeuge trotz Ladung zur KSK-Sitzung unentschuldigt fernbleibt, kostet das dem Verein eine Strafe von 200 Euro
- Die Endrunde der HKM 2015/16 wird vor Weihnachten ausgetragen / Ausrichter ist SW Esch
- Wenn das DFB.net ausfällt, sind die Vereine verpflichtet, den handschriftlich ausgefüllten Spielbericht elektronisch nachzupflegen
- Die 5. Gelbe Karte gilt ab sofort mannschaftsübergreifend / Die Vereine müssen selbst nachhalten, wer gesperrt ist
- Schiri-Obmann Franz Josef Schrameyer beantwortet keine Anfragen, die an seine private Email-Adresse gestellt werden



Premium-Account

Einloggen | Registrieren

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Hörstel 11    51:17 28  
2    Borussia Münster 10    41:12 28  
3    SC Halen 11    37:21 27  
4    Conc. Albachten 10    31:14 25  
5    TuS Altenberge II 10    36:14 24  

» Zur kompletten Tabelle

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A TE: Anschwitzen, 11. Spieltag
» [mehr...] (290 Klicks)
2 2. Runde: Eintracht Mettingen - TuS Recke 2:3 n.V.
» [mehr...] (285 Klicks)
3 2. Runde: TGK Tecklenburg - SC Preußen Lengerich 1:4 n.V.
» [mehr...] (244 Klicks)
4 Kreisliga A TE: SC Hörstel - SC Dörenthe
» [mehr...] (242 Klicks)
5 Kreisliga B1 TE: SV Uffeln - Stella Bevergern 3:0
» [mehr...] (147 Klicks)

» Mehr Top-Klicker