Suchbegriff:
Bubble Soccer "macht derbe Spaß", sagt Bastian Apitz. Sein VfL Ladbergen macht das Ausprobieren Anfang Juli möglich. Foto: Bubble Football Greven.

Rambos in der großen Blase


Von Mario Witthake

(14.06.16) Ein neuer Trend aus Dänemark schwappt derzeit rüber auf die hiesigen Plätze. Bubble Soccer oder auch Bubble Football ist der Traum für alle, die beim Fußball ungesühnt den Rambo machen wollen. Der VfL Ladbergen bietet neugierigen Menschen die Möglichkeit, den großen Spaß mitzumachen.

Am Opens external link in new window2. Juli ist der Kunstrasen in Ladbergen die Bühne für die großen Kugeln, in die fünf Männer und Frauen pro Team schlüpfen. Erlaubt ist eigentlich alles. "Mit dem Rücken zugewandte Gegner dürfen nicht umgerannt werden", erklärt Bastian Apitz, der mit seinen Kumpels das Turnier organisiert, das allerdings wichtige Fairnessgebot. 16 Mannschaften sind bisher gemeldet, 20 dürfen es sein. Weil die Platzmiete entfällt, ist Bubble Soccer in Ladbergen mit einer Startgebühr von 70 Euro (optional teurer mit Begrüßungsdrinks) deutlich günstiger als etwa in der Opens external link in new windowSoccerhalle Greven. Bis zu sieben Spieler dürfen einer Truppe angehören. Ein Match dauert acht Minuten. Weil Bubble Soccer ziemlich anstrengend ist, wird der VfL genügend Wasser kostenlos zur Verfügung stellen.

Taktisch zu überlegen ist, ob man einen Torwart abstellt oder mit fünf Mann die Offensive sucht. Ansonsten gilt: Ausprobieren, rangeln, rennen, schießen und Spaß haben. Gruppen aus dem Tecklenburger Fußballkreis, aus Münster und auch aus Düsseldorf haben sich angemeldet. Wie man das von Juxturnieren kennt, wird es an Getränken und dem Drumherum nicht mangeln. Wenn der EM-Spielplan und die DFB-Auswahl mitmachen, wird abends die Viertelfinalpartie mit deutscher Beteiligung gezeigt.

Anmeldungen sind noch bis zum 20. Juni per Mail möglich: Opens window for sending emailapitz@vfl-ladbergen.de  



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A TE: Freddy Stienecker übernimmt die ISV-Reserve im Sommer
» [mehr...] (329 Klicks)
2 Kreisliga A TE: Dirk Sterthaus und Daniel Solbach zur Neuaufstellung in Lottes U23
» [mehr...] (320 Klicks)
3 Kreisliga A TE: Sven Jenssen verlängert in Hopsten und hat große Pläne
» [mehr...] (278 Klicks)
4 Kreisliga A TE: Der SC Dörenthe macht natürlich mit Dennis Rottmann weiter
» [mehr...] (244 Klicks)
5 Kreisliga A TE: Dirk Sterthaus ist neuer Cheftrainer der U23 der SF Lotte
» [mehr...] (238 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle