Suchbegriff:

Querpass

Geografie und beileibe keine Willkür


von Fabian Renger

(19.07.21) Für die zweite Juli-Woche hatte der hiesige Fußballkreis seine Staffeleinteilungen und Spielpläne angekündigt. Punktgenau zum Ende der zweiten vollen Juli-Woche kamen sie am Sonntagabend. Und im Gegensatz zu den Nachbarkreisen Steinfurt und Münster gab es in Tecklenburg z.B. in den B-Ligen manch Veränderung. Auch wir schauten verdaddert drein. Damit hatten wir nicht zwangsläufig gerechnet im Corona-Jahr, um ehrlich zu sein.

Geografische Gesichtspunkte sowie auch die berühmt-berüchtigten Schlüsselzahlen im Überkreis bzw. in den weiteren Kreisligen spielten bei diesen Entscheidungen eine Rolle, wie der Kreisvorsitzende Helmut Hettwer auf Nachfrage erklärt. Der Kreisfußballausschuss um seine Vorsitzende Imke Holtmeyer hatte einige Parameter zusammenzusetzen. Usus in jedem Jahr. "Das hat nichts damit zutun, dass wir willkürlich etwas festgelegt haben", betont Hettwer.

Viele lohnende Versetzungen

Dass die zweiten Mannschaften des SV Büren und SC Halen - beides schließlich Ortsteile Lottes - nun in einer Liga spielen, ergibt beispielsweise definitiv Sinn. Auch Arminia Ibbenbürens Dritte in die Liga mit SW Esch II zu stecken ist genauso vernünftig wie Hörstels Zwote gemeinsam mit Stella Bevergern oder Teuto Riesenbeck III in einer Liga zu platzieren. "Wir wollten nicht mehr unbedingt eine Dreiviertelstunde zum Auswärtsspiel fahren", freute sich auch Nando Ibershoff, Trainer von SW Lienen II. Auch SWL wurde versetzt - von der B1 in die B2. Statt nach Hopsten geht's jetzt zweimal im Jahr nach Lengerich für SWL. Das spart so manche Fahrtminute.

Wenn die Bezirksliga da ist, kommen auch die Auf- und Abstiegsregeln des Kreises

Die Durchführungsbestimmungen mitsamt der Auf- und Abstiegsregelungen - gerade in den B-Ligen (Stichwort Eingleisigkeit ab 2022/23) nicht unwesentlich - stehen indes noch aus. Denn hier wartet der Kreis noch auf die finalen Regelungen in den Bezirksligen. Wie viele kommen von oben schlimmstenfalls runter? Auch das ist nichts Ungewöhnliches. Hettwer verspricht: "Wenn wir Planungssicherheit für die Bezirksliga haben, gehen unsere auch ruckzuck raus." Laut Auskunft von Hans-Dieter Schnippe, Mitglied im Verbands-Fußball-Ausschuss-Mitglied des FLVW, sollen die Überkreis-Regelungen Anfang kommender Woche kommen. Also: Schon wirklich bald.

"Wir waren ziemlich gut  im Soll, die Vereine können jetzt planen", stellt der Kreis-Chef abschließend fest. Sofern man in diesen Zeiten von Delta-Varianten und Co natürlich planen kann. Zeitlich ist der Kreis allerdings tatsächlich auf Zack. Bei der D-Liga und bei den Frauen (auf Kreisebene) war er am Montagnachmittag (16.30 Uhr) noch immer Vorreiter. Erst vier Kreise hatten ihre A- und B-Ligen am Montagnachmittag online, erst drei ihre C-Ligen. 

Im Übrigens, fast noch die schönste Nachricht: Die neue Kreisliga D hat mehrere neue Teams in den Spielbetrieb gespült. Der BSV Leeden-Ledde II, SV Büren III, Ibbenbüren Türkiyem Spor II sowie Ibbenbürener Spvg IV sind komplett neu. In der C-Liga ist derweil Falke Saerbeck IV ebenfalls frisch geschlüpft.



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A TE: Lars Falke wird Cheftrainer von SW Lienen
» [mehr...] (743 Klicks)
2 Kreisliga A TE: SC VelpeSüd will das Beste rausholen - und behält Jan Niehaus
» [mehr...] (251 Klicks)
3 Kreisliga B1: Ralf Janning macht im Sommer definitiv wieder Schluss in Uffeln
» [mehr...] (227 Klicks)
4 Kreisliga A TE: Carsten Frieling und Rüdiger Gövert bilden weiterhin Dickenbergs Trainergespann
» [mehr...] (201 Klicks)
5 Kreisliga B1: Frank Karlisch behält die Trainer-Zügel beim SV Halverde
» [mehr...] (200 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle