Suchbegriff:
Mehr Sport in Deiner Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


 

HFF 2016

Lengerich präziser aus neun Metern


Von Mario Witthake

(17.01.16) Ausgerechnet der treffsicherste Akteur des Tages leistete sich im entscheidenden Moment den Fehlschuss. Maik Klostermann, mit sieben Buden bester Mann des TuS Recke, scheiterte mit dem ersten Neunmeter im Finale gegen Preußen Lengerich an Jonas Witte. Die Kugel wäre aber auch ohne Wittes Eingreifen neben das Tor geflogen.

"Platzfehler", kommentierte Klostermann hinterher. Weil es Malte Moß, Michael Beuke, Kevin Wolff und Robin Surmann besser machten, hieß es nach torlosen 15 Finalminuten via Neunmeterschießen 4:2 für Lengerich, das so 200 Euro Siegprämie einstrich und am Sonntag den Kreis beim Hauptturnier des Hallenfußball-Festivals von Arminia Ibbenbüren vertreten darf.

TuS Reckes Trainer Marc Wiethölter nahm die Niederlage sportlich. "Mal sehen, wer morgen noch laufen kann. Dann holen wir eben das Ding in Lengerich!" Am Sonntag spielt der TuS beim großen Turnier der Preußen, die zeitgleich zwei Mannschaften stellen müssen. Die Bürde eines Turniersiegers. "Es ist ein bißchen ärgerlich", sagte Preußen-Trainer Christian Hebbeler. Er wird improvisieren, schließlich will man vor der eigenen Haustür, aber auch in Ibbenbüren eine gute Figur machen.

Hörstel nah dran

Mindestens einen guten Eindruck haben am Samstag die beiden anderen Halbfinalisten gemacht. Die Ibbenbürener SV spielte einen guten Ball, hatte mit den Zwillingen Lennart und Gerrit Oberhaus zwei Spieler, die richtig Bock hatten und ihr Können zeigten. Das Aus folgte im Neunmeterschießen - gegen Lengerich. Der SC Hörstel war ebenfalls nah dran. Bis kurz vor Schluss hieß es 1:1 gegen Recke, dann schlug Maik Klostermann zu.

Das brachte die Hörsteler auf die Palme, weil Frederik Heller zuvor nach Foul an Klostermann in einer wichtigen Phase zwei Minuten zuschauen musste. Trainer Bruno Kitroschat hatte vorher ein Foul der Recker gesehen und diskutierte fleißig mit Referee Bernward Pinke. Zu gern wäre Kitroschat wie im Vorjahr in das Hauptturnier eingezogen. Diese Ehre wird nun Preußen Lengerich zuteil. Einen Torwart und acht Feldspieler wird der Landesligist wohl auftreiben.

--> Nochmal alle Opens internal link in current windowErgebnisse, Tabellen und Torschützen checken

--> Nochmal den Opens internal link in current windowTurnierverlauf im Re-Live durchlesen



Premium-Account

Einloggen | Registrieren


Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Halen 6    27:9 16  
2    Neuenkirchen II 6    23:9 16  
3    SV Mesum II 6    25:12 15  
4    SV Bösensell 5    13:3 15  
5    SV Büren 2010 6    24:12 13  

» Zur kompletten Tabelle

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A TE: Westfalia Hopsten - Teuto Riesenbeck 0:4
» [mehr...] (235 Klicks)
2 Pokal 2019/20: SV Uffeln - Falke Saerbeck 2:4
» [mehr...] (182 Klicks)
3 Kreisliga A TE: SC Halen - SW Esch 9:0
» [mehr...] (173 Klicks)
4 Kreisliga A TE: Falke Saerbeck - Eintracht Mettingen 2:0
» [mehr...] (164 Klicks)
5 Kreisliga B1 TE: SV Teuto Riesenbeck IV – SV Halverde 2:1
» [mehr...] (164 Klicks)

» Mehr Top-Klicker