Suchbegriff:
  • BL 11
  • Spielplan
  • Tabelle
SuS Olfen Trainer Michael Krayzcy kann sich, anders als auf dem Bild, aktuell über gutes Wetter freuen. Dies nutzt er unter anderem, um im Wald Mountainbike zu fahren.

"Müssen alle etwas gechillter werden"


Von Marc Klein

(18.03.20) Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) hat entschieden. Bis zum 19. April ruht der Spielbetrieb im Amateurfußball. Und nun? Wir hören uns in der Liga um und fragen zunächst Trainer, was sie in der aktuellen Situation beschäftigt. 

TuS Haltern II

Timo Ostdorf, wie ist die Lage bei euch? Wie geht ihr mit der Situation um?

Es hat sich schon abgezeichnet. Wir haben die Woche noch über normal trainert. Ich habe den Jungs am Donnerstag meine Meinung erklärt, dass ich davon ausgehe das die Spiele abgesagt werden. Aber da zu diesem Zeitpunkt noch keine Absage von Verband vorlag, habe ich ihnen auch gesagt , dass wir uns bis zur Absage ganz normal auf das Meisterschaftsspiel vorbereiten. Als am Freitagmorgen dann die Spielabsetzung kam, habe ich die Jungs direkt informiert und ihnen bis Sonntag freigegeben. In dem Moment stand ja noch nicht fest, dass das Training ein bis zwei Tage später auch untersagt wird. 

Haben die Spieler schon Hausaufgaben?

Seit Sonntag erhalten die Jungs jetzt jede Woche von mir einen Laufplan. Kilometer und Zeit sind dort vorgegeben. Wir kommen gerade mehr oder weniger aus der Wintervorbereitung und es geht jetzt, so doof es auch klingt, um die Instandhaltung der Fitness. Auch wenn das keine Teamtraining ersetzt, ist es aktuell leider alternativlos. Bis zum 19. April wird nicht gespielt und ich glaube auch nicht, dass es danach direkt weitergehen wird. 

Deine persönliche Netflix-Empfehlung:

Ehrlich gesagt habe ich damit ein Problem. Ich bin weder ein Serienjunkie noch habe ich einen Garten wo ich arbeiten könnte. Mir fehlt der Kontakt zur Mannschaft. Die Gesundheit ist das höchste Gut was wir besitzen, dass gilt es jetzt zu schützen. Ich muss schauen wie ich mir die Zeit vertreibe. Aber auf jeden Fall brauche ich Bewegung. Wahrscheinlich war ich schon öfter als meine Mannschaft laufen (lacht). 

SuS Olfen

Michael Krajczy wie ist die Lage bei euch? Wie geht ihr mit der Situation um?

Mit der Spielabsage haben wir in der vergangenen Woche gerechnet. Täglich kommt in den Medien wieder etwas neues. Wir müssen jetzt alle erst einmal abwarten und schauen wohin sich das ganze entwickelt. Mit den Jungs sind wir vorerst so verblieben, dass wir bis zum Wochenende nichts machen werden. Alle sollen zusehen das sie sich nicht anstecken. 

Haben die Spieler schon Hausaufgaben?

Nein. Noch haben wir keine Maßnahmen ergriffen. Die Jungs sind alle gut drauf. Eine Woche komplette Ruhe wird da nicht wirklich schaden. Wenn jemand trotzdem laufen möchte, kann er das natürlich gerne tun. Ich gehe auch davon aus, dass die Jungs selbstständig arbeiten werden. Ein Muss ist es aber wie gesagt nicht. Aktuell gibt es leider auch ganz andere Probleme. Die Wirtschaft und vor allem die Arbeitsplätze einzelner sind aktuell wichtiger.

Deine persönliche Netflix-Empfehlung:

Hör mir auf damit. Ich bin überhaupt nicht so ein Typ. Dadurch das draußen so ein super Wetter ist, bin ich froh, mal wieder meinen Rasen mähen zu können. Gestern habe ich mir zum Beispiel mein Mountainbike geschnappt und bin in den Wald gefahren. Was besseres gibt es bei dem Wetter nicht. Mit der freien Zeit komme ich schon klar. In dieser aktuellen Situation müssen wir alle mal ein wenig gechillter werden (lacht). 

TSG Dülmen

Marcus Fischer, wie ist die Lage bei euch? Wie geht ihr mit der Situation um?

Die aktuelle Situation ist natürlich nicht schön. Aber es ist vollkommen richtig, dass wenn in den oberen Fußballligen Spiele abgesagt werden, auch in den unteren Amateurbereichen alles abgesagt wird. Das ist der nächste logische Schritt. Das wichtigste ist in dieser Zeit, dass die Leute gesund bleiben. Die getroffenen Vorgaben müssen greifen. 

Haben die Spieler schon Hausaufgaben?

Jeder Spieler soll sich für den Fall das es wirklich nach dem 19. April weitergeht fit halten. Da wir nicht im Berufsfußball sind, gibt es keine individuellen Laufpläne. Ich für meinen Teil denke, dass die Saison leider nicht zu Ende gespielt wird. Es wird denke ich alles komplett beendet werden. 

Deine persönliche Netflix-Empfehlung:

Aktuell stecke ich voll und ganz im Hausumbau. Meine freie Zeit werde ich daher komplett in das Haus investieren. Desweiteren werde ich viel mit meiner Familie unternehmen und wahrscheinlich öfter als vorher mit dem Hund spazieren gehen. 

FC Nordkirchen

Issam Jaber, wie ist die Lage bei euch? Wie geht ihr mit der Situation um?

Wir bedauern das ganze natürlich genau wie jeder andere. Rein fußballerisch gesehen kommt die Pause für uns sehr ungelegen. Wir haben aus den letzten vier Spielen vier Siege eingefahren und hatten einen super Lauf. Die Gesundheit der Menschen geht aber nun mal vor. Aktuell stehen wir vor komplett neuen Verhältnissen. Keiner weiß so richtig was er machen soll. 

Haben die Spieler schon Hausaufgaben?

Jeder Spieler hat einen Plan bekommen, womit er seine Grundkondition behalten soll. Das sind keine individuellen Pläne. Jeder hat den gleichen. Diese Woche sollen sie z.B. zwei bis drei Mal laufen gehen. In der nächsten Woche kommen Steigerungs- bzw. Intervallläufe dazu. Wenn es in ein paar Wochen wieder losgehen sollte, hoff ich das wir noch ein oder zwei Wochen mit dem Ball trainieren können damit wir wieder unser Level von vor der Pause kommen.

Deine persönliche Netflix-Empfehlung:


Die Situation ist für uns alle neu. Es ist gewöhnungsbedürftig. Ich für meinen Teil werde die Zeit so nutzen, dass ich auch selber laufen gehe und viel Sport treibe.

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



heimspiel-newsletter
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: GW Gelmer steht plötzlich ohne Trainer dar
» [mehr...] (2.270 Klicks)
2 Querpass: Diskussion beendet - 30 und nicht mehr
» [mehr...] (842 Klicks)
3 Westfalenliga 1: Michael Fromme ist zurück beim 1. FC Gievenbeck
» [mehr...] (831 Klicks)
4 Landesliga 4: "Wir sind nicht die Benchmark"
» [mehr...] (690 Klicks)
5 Querpass: Coronavirus-Fall in Münster - Was tun?
» [mehr...] (643 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle