Suchbegriff:
  • BL 11
  • Spielplan
  • Tabelle

Doppelte Wiedergutmachung


Von Christian Lehmann

(13.09.21) Sowohl beim SV Gescher als auch beim SC Reken hatte es in der vergangenen Woche Redebedarf gegeben. Beide Teams machten beim direkten Duell am Sonntag ihre Sache deutlich besser als am vergangenen Wochenende, einen Sieger gab es am Ahauser Damm trotzdem - oder vielleicht gerade deshalb - nicht. Mit dem 1:1 (1:1) konnten letztlich die Gäste ein wenig besser leben.

"Das Unentschieden ist leistungsgerecht. In der ersten Halbzeit hatten wir leichte Feldvorsteile, in der zweiten war Gescher die bessere Mannschaft. Wir haben nach dem Rückstand nicht nachgelassen. Spielerisch war das sicher kein Glanzlicht, aber die Einstellung hat gepasst", bilanzierte Rekens Sportlicher Leiter Jan Pels. Größtenteils stimmte Geschers Coach Hendrik Maduschka mit ihm überein: "Ich bin mit unserer Leistung im Vergleich zum Spiel gegen Weseke zufrieden. Wir haben zehn Minuten gebraucht, sind dann aber immer besser reingekommen", so der Übungsleiter.

Strittiger Strafstoß

Mit etwas Glück hätten die Gäste allerdings nach zehn Minuten schon mit zwei Toren in Front liegen können. Julian Hösl hatte bereits nach einer Minute die Chance zur Führung vergeben, auch Kilian Niewerth war allein auf SVG-Schnapper Alex Trogemann zugelaufen und gescheitert (4.). Das 1:0 fiel dann jedoch auf der Gegenseite: Marco Ostendarp traf nur den Pfosten, Leon Bürger schnappte sich den Rebound und stupste die Murmel über die Linie (11.). Ein durchaus strittiger Foulelfmeter brachte die Rekener dann ins Spiel zurück. Jonah Ploss soll Semir Sekic gefoult haben. Hösl trat an und traf zum 1:1-Ausgleich (29.). 

In Durchgang zwei standen die Gäste, die in Durchgang eins Bernd Olbing aufgrund von Adduktorenproblemen auswechseln mussten, deutlich tiefer hinten drin. Eric Sundrum verpasste per Kopf ebenso den möglichen Siegtreffer (75.) wie Jonas Kemna, der am Fünfer frei zum Abschluss gekommen war (79.). "Sie haben richtig Alarm gemacht. Ich zähle sie auch weiterhin zu den Favoriten."

SV Gescher - SC Reken     1:1 (1:1)
1:0 Bürger (11.), 1:1 Hösl (29.)



Top-Klicker der Kreise
1Krombacher-Pokal MS 2022/23: IFC Warendorf - SC Gremmendorf 9:1
(564 Klicks)
2Krombacher-Pokal TE 2022/23: Brukteria Dreierwalde - Eintracht Mettingen 2:5
(319 Klicks)
3Kreissparkassen-Cup ST 2022/23: Eintracht Rodde - SuS Neuenkirchen 0:12
(266 Klicks)
4Quer: Verletzungen und Favoritensiege
(175 Klicks)
5Krombacher-Pokal AH/COE: FC Vreden - SG Coesfeld 06 19:18 n.E.
(153 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Brüggemeyer schließt sich den Kobbos an
» [mehr...] (1.231 Klicks)
2 Westfalenpokal: Teuto Riesenbeck - Concordia Albachten 4:0
» [mehr...] (606 Klicks)
3 Westfalenpokal: FCE Rheine - RW Ahlen 7:8 n.E.
» [mehr...] (547 Klicks)
4 Frauen-Bezirksligen: Das ist los bei den Teams aus dem Heimspiel-Land
» [mehr...] (418 Klicks)
5 Westfalenpokal: SpVgg Erkenschwick - GW Nottuln 7:2
» [mehr...] (321 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Vorwärts Epe II 0    0:0 0  
2    Wessum 0    0:0 0  
3    Matellia Metelen 0    0:0 0  
4    SF Gellendorf 0    0:0 0  
5    GWA Rheine 0    0:0 0  

» Zur kompletten Tabelle