Suchbegriff:
  • BL 11
  • Spielplan
  • Tabelle

Bezirksliga 11

Hendrik Maduschka geht nächste Saison in sein zweites Jahr als Trainer des SuS Stadtlohn. Foto: Greshake

Die Trainerstühle für 2023/24


von Jakob Hehn

(17.01.23) Der Ball ruht auch in der Bezirksliga 11. In der Winterpause bietet uns die Möglichkeit, mal auf die Trainerposten im kommenden Jahr zu schauen. Bei den ständigen Meldungen über Trainerwechsel und -verlängerungen kann man schnell mal die Übersicht verlieren. Deswegen machen wir das mal alles ganz geordnet.

Trainerposten der Bezirksliga 11

SC Reken: Alles läuft beim SCR. Vergangenes Jahr hat Daniel Sekic in einer prekären Situation übernommen und den Klassenerhalt gesichert - nun überwintert sein Team an der Tabellenspitze. Not bad. Dennoch ist nach der Saison Schluss für ihn. Dave Marnold, momentan noch bei der U19 des TuS Haltern tätig, übernimmt das Team. Sekic und Marnold bildeten damals beim ASC Dortmund ein Gespann. Deshalb kam jetzt auch der Kontakt nach Reken zustande. 

SuS Stadtlohn: Hendrik Maduschka hat erst im vergangenen Sommer das Amt von Stefan Rahsing übernommen und wird den aktuell Tabellenzweiten auch in die kommende Spielzeit führen.

SF Merfeld: Josef Ovelhey sitzt momentan auf der Trainerstuhl in Merfeld. Wie das nächste Saison bei den Sportfreunden aussieht, ist uns noch nicht bekannt.

RSV Borken: Bereits im Oktober vermeldeten wir, dass sich Dennis Seeger nach seiner fünften Saison beim RSV eine Trainer-Auszeit nimmt. Der jetzige Trainer der SG Borken, Sven Elsbeck, löst Seeger dann ab. 

Vorwärts Epe: Spielertrainer Timo Scherping verlängerte seinen Vertrag in Epe und geht in seine zweite Saison. Sein Co-Trainer Sebastian Terdenge wird aber aus beruflichen Gründen ab kommender Saison aufhören. Der ehemalige U17-Trainer Frederic Lepping übernimmt das Amt des "Co".

SV Heek: Spielertrainer Rainer Hackenfort beendet nach der Saison seine aktive Laufbahn als Fußballspieler. Doch der Vorstand der Heeker muss sich keinesfalls um einen neuen Trainer kümmern. Der inzwischen 39-Jährige wird das Team ab dem Sommer weiterhin coachen, nur eben ausschließlich von der Seitenlinie.

Eintracht Coesfeld: Nur die Hälfte des Trainerduos Claus Heinze und Karsten Ewig bleibt der Eintracht erhalten. Heinze hört nach der Saison auf. Auf ihn folgt Patrick Koster. Ewig und Koster kommen beide aus Reken und kennen sich schon länger.

ASC Schöppingen: Wie lange kann der Mann eigentlich noch spielen?!?! Der 37-Jährige Spielertrainer Rafael Figuieredo bleibt dem ASC auch über den Sommer hinaus erhalten. Es wird bereits seine achte Saison in Schöppingen. Sein Trainerteam bleibt ihm auch treu: Nils Kröger wird weiterhin als Co-Trainer fungieren, Stefan Blick scheucht die Torhüter.

Westfalia Osterwick: Never change a winning system: Die beiden spielenden Meistertrainer Mario Worms und Tobias Paschert verlängerten Anfang Dezember ihren Vertrag in Osterwick. Paschert fiel fast die gesamte Hinrunde aus und wird ab der Rückrunde wieder ins Training einsteigen, um dem Team auch auf dem Platz zu helfen.

SG Coesfeld: Kurz vor dem Jahreswechsel wurde bekannt gegeben, dass Marcel Deelen auch in der kommenden Saison Trainer der SG sein wird. Erst Anfang Oktober hatte er das Amt von Zouhair Allali übernommen.

VfL Ramsdorf: In Ramsdorf war so einiges los in den vergangenen Monaten. Abteilungsleiter Johannes Thesing übernahm nach dem Aus von Marko Weitz interimistisch das Amt des Cheftrainers. Im Winter wird es das aber an den Spielertrainer Daniel Ebbing weitergeben, der künftig häufiger an der Seitenlinie stehen wird. Meike Roters wird ihn ab sofort als Co-Trainer unterstützen. Marcel Kröger stößt dann im Sommer als spielender Co-Trainer hinzu.

SV Gescher: Yuzuru Okuyama soll beim SV Gescher als klassischer Feuerwehrmann agieren und den SVG vor dem Abstieg bewahren. Im Sommer übernimmt dann das Trainerduo André Hippers, momentan Spielertrainer des FC Epe, gemeinsam mit Martin Arends, zuletzt Trainer der Reserve des SuS Stadtlohn.

VfB Alstätte: Ein Rückkehrer für den VfB: Der Name von Markus "Jogy" Krüchting dürfte in Alstätte noch bekannt sein. 2021 verließ er den Verein, nachdem er die Alstätter 2019 mit dem Meistertitel in die Bezirksliga geführt hatte. Im Sommer wechselt Krüchting von der Reserve der Vredener zurück zum VfB. Der aktuelle Cheftrainer Niklas Hilgemann wird in der kommenden Saison als spielender Co-Trainer agieren.

SpVgg Vreden II: Wenn Krüchting wieder in Alstätte ist, wer übernimmt dann die Zweitvertretung der Vredener? Ganz einfach, der bisherige Sportliche Leiter Matthias Vogtt! Luca Ostendorf wird ihn als spielender Co-Trainer unterstützen. 

TuS Gahlen: Ursprünglich war ja geplant, dass Erdal Dasdan die Saison noch zu Ende bringt und dann zur Viktoria Heiden wechseln soll. Wie wir kürzlich aber berichtet haben, ist jetzt schon Schluss für den Coach. Tunahan Terzi springt sofort ein und übernimmt den TuS. 

SV Lippramsdorf: Beim SV sitzt momentan Sven Kmetsch an der Seitenlinie. Seine Co-Trainer sind Christian Schwan und Thorsten Sträter. Ob das Trainerteam auch in die nächste Saison gehen, ist uns noch nicht bekannt.

Concordia Flaesheim: Zwischenzeitlich war der Trainer Michael Onnebrink weg aus Flaesheim. Ende November war er dann aber wieder zurück, nachdem er im September seinen Rücktritt bekannt gegeben hatte. Auch hier wissen wir noch nicht, ob Onnebrink nächste Saison bei der Concordia bleibt.



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A TE: Winter-Teamchecks 2023/24
(742 Klicks)
2Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - FC Greffen 12:0
(525 Klicks)
3Kreisliga A ST: Junes Koussaybani zieht's zu GWA Rheine
(395 Klicks)
4Handball-MSL-Liga: Anschwitzen, der 17. Spieltag
(225 Klicks)
5Kreisliga A2 AC: "Klaasi" bleibt der Liga erhalten
(208 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Niels Lautenbach und Arbnor Jashari wechseln zu Münster 08
» [mehr...] (846 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Concordia Albachten holt das nächste Quartett aus Roxel
» [mehr...] (735 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Simo Sroub übernimmt beim BSV Roxel
» [mehr...] (545 Klicks)
4 Westfalenliga 1: Zwei weitere 2005er für Westfalia Kinderhaus
» [mehr...] (529 Klicks)
5 Oberliga Westfalen: FCE Rheine - SF Lotte 2:1
» [mehr...] (465 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Germ. Hauenhorst 18    57:21 48  
2    SV Mauritz 06 17    72:11 46  
3    SG Sendenhorst 17    48:12 46  
4    VfL Billerbeck 18    46:18 43  
5    1. FC Gievenbeck II 17    62:13 42  

» Zur kompletten Tabelle