Suchbegriff:
  • BL 11
  • Spielplan
  • Tabelle

Schöppingen bringt den Primus ins Wanken


Von Christian Lehmann

(26.09.22) So arg hat die Defensive des SuS Stadtlohn in dieser Saison kaum ein Team in Verlegenheit gebracht. Beim ASC Schöppingen musste der Tabellenführer in der Schlussphase ungewohnt zittern, ehe der 3:2 (2:1)-Auswärtserfolg in trockenen Tüchern war.

"Wir sind nicht an unsere Leistung der Vorwochen rangekommen und haben uns das Spiel unnötig schwer gemacht", meinte SuS-Coach Hendrik Maduschka, der einige unnötige Abspielfehler und defensive Nachlässigkeiten bei seiner Mannschaft beobachtete. "Wir haben ein bisschen Glück gehabt, dass das nicht bestraft wurde. Trotzdem muss ich der Mannschaft ein Riesenkompliment machen. Wir sind zum ersten Mal in dieser Saison in Rückstand geraten und trotzdem souverän und ruhig geblieben."

Schöppingen geht früh in Führung

Das Mittelfeldpressing der Gastgeber machte sich früh bezahlt. Nach einem Ballgewinn von Andreas Neumann bediente dieser Carsten Daldrup, der auf die Stadtlohner Kette zumarschierte und seinen Spielertrainer Rafael Figueiredo fand, der das 1:0 besorgte (9.). Es dauerte bis zur 32. Minute, ehe die Gäste antworteten: Tim Bitter, bis dahin bärenstark in der Schöppinger Defensive, ging zu ungestüm gegen Raphael Busert zu Werke, der nach Zuspiel von Luca Friedrich in der Box zu Boden ging. Milan Tendahl glich vom Punkt aus. Wenig später waren sich dann Antonius Alfert und ASC-Schnapper Jens Kortüm nach einem Flugball von Friedrich uneinig, Alfert verlängerte die Murmel unglücklich ins eigene Tor (39.). Auf der Gegenseite marschierte dann Neumann allein auf das Tor zu, traf allerdings nicht (45.).

"Die ersten beiden Tore schenken wir her", ärgerte sich Figueiredo. "Damit haben wir Stadtlohn wieder zurück ins Spiel gebracht. Bis dahin standen wir eigentlich sehr gut, Stadtlohn wusste sich nur mit langen Bällen zu helfen. Richtig bitter, was wir für Tore kassieren..." Auch das 1:3 unmittelbar nach der Pause nervte "Figu". Nach einer Flanke in die Box fälschte Alfert den Ball mit der Pieke so ab, dass Felix Biefel nicht mehr dran kam. Laurentin Tuca stand frei und legte den Ball im Nachsetzen in die Maschen (49.). Danach verpasste es Stadtlohn, den Deckel drauf zu machen, Hendrik Deitert brachte mit einem herrlichen Distanzschuss die Hoffnung zurück für die Schöppinger (2:3/72.).

Der eingewechselte Benjamin Brahaj wurde dann in der Schlussphase zum tragischen Helden. Zunächst verpasste er aus kurzer Distanz den Ausgleich (85.), dann sah er für ein Foulspiel an Chris Klöpper im Mittelfeld die Rote Karte (90.). Beim Versuch eines taktischen Fouls hakte er von hinten nach, statt seinen Gegenspieler am Trikot zu halten. "Eine Gelbe Karte hätte da auch gereicht", befand Figueiredo, dessen Team auch bei zwei strittigen Strafraumszenen mit Carsten Daldrup protestierte, weil es gerne einen Elfmeter gehabt hätte. Einmal entschied Schiedsrichter Timo Ebbing auf Freistoß (79.), einmal blieb der Pfiff aus (81.). Figueiredo war trotzdem stolz auf sein Team: "Wir haben wieder gezeigt, welcher Charakter in dieser Mannschaft steckt."

ASC Schöppingen - SuS Stadtlohn     2:3 (1:2)
Tore:
1:0 Figueiredo (9.), 1:1 Tendahl (32.), 
1:2 Alfert (39./ET), 1:3 Tuca (49.),
2:3 Deitert (72.)



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A Steinfurt: TuS Laer und Raphael Palm trennen sich in der Winterpause
(880 Klicks)
2Kreisliga A TE: Michael Pötter übernimmt Arminia Ibbenbüren ab dem 1. Januar
(678 Klicks)
3Querpass: Vereinssterben geht alle an
(443 Klicks)
4Handball-Landesliga 3: Anschwitzen, der 7. Spieltag
(218 Klicks)
5Kreisliga A2 Ahaus-Coesfeld: Anschwitzen, 15. Spieltag
(129 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Westfalenliga 1: SV Mesum verlängert mit Marcel Langenstroer
» [mehr...] (652 Klicks)
2 Bezirksliga 12: "Reese" geht beim SV Burgsteinfurt ins achte Jahr
» [mehr...] (602 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 15. Spieltag
» [mehr...] (516 Klicks)
4 Westfalenliga 1: Jens Niehues wird ab dem Sommer wieder Cheftrainer von GW Nottuln
» [mehr...] (504 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Borussia Münster - BW Aasee 10:0
» [mehr...] (470 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Falke Saerbeck 16    44:21 41  
2    Holtwick 15    51:16 40  
3    W. Mecklenbeck 15    47:14 38  
4    SV Mauritz 06 16    50:19 38  
5    Warendorfer SU 16    53:14 37  

» Zur kompletten Tabelle