Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!

-Anzeige-

  • Tabelle
  • Spielplan
  • BL 12
Auch Marco Malcangi (r.) brachte den Ball nicht im Tor der Gäste unter. Hier ist er eher am Spielgerät als Germanias Jens Hauptmeier.

Ein Pfiff verhindert Horstmars Dreier in Kinderhaus


Von Nicolas Hendricks

(16.09.12) Was für eine Schlussphase, was für Szenen auf beiden Seiten. Und trotzdem fand das Aufeinandertreffen zwischen Westfalia Kinderhaus und Germania Horstmar keinen Sieger. In einem äußerst spannenden Spiel trennten sich beide Mannschaften 0:0 remis.

Dabei fühlten sich die Horstmarer in der 90. Minute wie der sichere Sieger. Stark setzte sich Jan Carvalho auf rechts gegen zwei Gegenspieler durch und legte den Ball quer. Patrick Overkamp kam klar von hinten in den Ball gelaufen und schob das Spielgerät über die Linie. Doch zur Verwunderung aller pfiff Schiedsrichter Ali Senol den Treffer zurück und entschied auf Abseits - eine klare Fehlentscheidung. Auf der Gegenseite hatte mit dem Abpfiff Kinderhaus-Kapitän Marcel Pielage den Siegtreffer auf dem Kopf, setzte seinen Abschluss jedoch zu zentral und in die Arme von Gäste-Keeper Timo Lindstrot (90.+3).

Zuvor hatte Kinderhaus aber die besseren Torchancen. Erst donnerte Michael Kluczniok den Ball nach einer Ecke aus kürzester Distanz an den Querbalken (56.). Auch der 45-Meter-Fernschuss von Michael Lammerding landete an der Latte (81.). Später stand Marco Malcangi gleich zweimal stäflich frei im Zentrum, schoss aber jeweils knapp drüber (84./86.). Auf der Gegenseite spitzelte der eingewechselte Patrick Overkamp den Ball knapp links am Kasten vorbei (78.). Außerdem wurde Sven Sunke von Kinderhaus-Keeper Patrick Beyer gefoult - Schiri Senol verlegte den Tatort aber in der 50. Minute Zentimeter neben den Strafraum. Eine knappe Entscheidung, allerdings sah der Überltäter nicht einmal Gelb.

"Wir haben wieder gut gespielt und hatten den Gegner unter Kontrolle. Leider machen wir die Dinger nicht weg. Außerdem fehlte uns gegen einen tief stehenden Gegner manchmal etwas die Kreativität", fasste Westfalia-Trainer Carsten Kruth seine Analyse zusammen. Sein Gegenüber Christoph Klein-Reesink meinte: "Wir sammeln weiter Pünktchen für Pünktchen und hatten hier sogar die Chance, das Spiel zu gewinnen. Unter dem Strich hatte Kinderhaus aber schon die klareren Möglichkeiten."

 

Westfalia Kinderhaus - Germania Horstmar     0:0



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Heimspiel-Transferticker: Immer auf dem Laufenden im Heimspielland
» [mehr...] (2.821 Klicks)
2 Landesliga 4: Flo Reckels - ein Abgang mit Stil
» [mehr...] (1.358 Klicks)
3 Anschwitzen: Die letzten Aufrechten
» [mehr...] (472 Klicks)
4 Bezirksliga 12: SV Burgsteinfurt - Vorwärts Wettringen 1:2
» [mehr...] (424 Klicks)
5 Oberliga Westfalen: SC Paderborn II U21 - FC Eintracht Rheine 8:1
» [mehr...] (387 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Halen 17    61:24 45  
2    SC Hörstel 17    72:23 44  
3    Borussia Münster 16    63:22 44  
4    Conc. Albachten 17    46:20 44  
5    Germ. Hauenhorst 17    42:22 42  

» Zur kompletten Tabelle