Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!

-Anzeige-

  • Heimspiel-online - BL12 - Tabelle / Statistiken
  • Heimspiel-online - BL12 - Ergebnisse / Berichte
  • Heimspiel-online - BL12 - Aktuelles / Hintergründe

Pressemitteilung TuS Altenberge 09 & Bodo Gadomski

 

Zur Berichterstattung vom 1./2.12.15
 

Anm. d. Red.: Der TuS Altenberge 09 und der ehemalige Trainer Bodo Gadomski baten uns im Bezug auf die Berichterstattung vom 1./2.12.2015, folgende gemeinsame Pressemitteilung zu veröffentlichen. Wir geben diese nun im Wortlaut wieder:

Nach einem sehr sachlichen und konstruktiven Gespräch am vergangenen Wochenende zwischen den Klaus Wollschläger (Abteilungsleiter), Karl-Heinz Heithaus vom TUS Altenberge und dem ehemaligen Trainer der Ersten Mannschaft Bodo Gadomski haben sich beide Seiten einvernehmlich getrennt und dabei auch die Irritationen der letzten Tage ausgeräumt.

Beide Parteien haben sich darauf geeinigt das Arbeitsverhältnis mit sofortiger Wirkung aufzuheben und sind froh, dass man im Nachhinein ordentlich auseinander geht.

Beide Seiten wünschen sich nach 2 1/2 Jahren sportlich erfolgreicher Zusammenarbeit für die Zukunft alles Gute.

Der TuS hebt in diesem Zusammenhang besonders die gute Arbeit von Bodo Gadomski bei der Integration und Überleitung der Jugend in den Seniorenbereich hervor.

TUS Altenberge 09                                                Bodo Gadomski
Klaus Wollschläger
Abteilungsleiter  

Bodo Gadomskis Ära in Altenberge ist ab sofort vorbei.

"Sachen, die dem Verein schaden"


Von Mario Witthake

(01.12.15) Der TuS Altenberge hat auf Bodo Gadomskis in der Öffentlichkeit geäußerten Vorwürfe reagiert und den Trainer entlassen. "Konkreter Auslöser war der Opens internal link in current windowArtikel auf Heimspiel", sagte der kommisarische Abteilungsleiter Klaus Wollschläger am Dienstag. "Da waren Sachen dabei, die nicht stimmen und dem Verein schaden."

Anders als Gadosmki behauptete, habe es vom Vorstand durchaus das "Signal für die Landesliga" gegeben, "gerade doch in den letzten zwei Wochen", betont Wollschläger. Zweitens habe es keine Grabenkämpfe in der Mannschaft gegeben. "Die Mannschaft ist intakt, steht zusammen, sonst würde sie ja nicht da oben stehen." Dass es nicht erst seit Montag zwischen Coach und Team geknistert habe, verneinte Wollschläger aber auch nicht.

Geeren und Rickers übernehmen vorerst

Fakt ist: Das Training am Dienstagabend werden Co-Trainer Jan Rickers und der Sportliche Leiter Marcel Geeren leiten. Gadomski wird - wenn überhaupt - nur nach Altenberge fahren, "um unserem tollen Platzwart 'tschüss' zu sagen. Alles andere", so Gadomski auf die Frage, ob er sich von den Spielern verabschieden wolle, "wäre doch Heuchelei". Für ihn bleibt die Erkenntnis: "Wir hätten alle miteinander mehr reden müssen."

Der Trainer führt fort, die Trennung sei "ein Spiegelbild unserer Gesellschaft. Wir leben in einer Wegwerfgesellschaft. Und jetzt ist ein Trainer weggeworfen worden. Aber das ist okay, für den Verein geht es weiter und ich werde irgendwann wieder Trainer sein".

"Ich habe nichts provoziert"

Enttäuscht sei er lediglich, "dass ich es nicht geschafft habe, mit dem TuS Altenberge aufzusteigen". Das wäre, darauf beharrt er, möglich gewesen, "wenn man alle Kräfte gebündelt hätte". Ob er denn ein Stückweit seinen Rauswurf provoziert habe? "Ich habe nichts provoziert. Ich habe meine Meinung gesagt und das schon seit mehreren Wochen." Es sei "nie mein Ziel gewesen, überall beliebt zu sein. Die Spieler müssen mich nicht vergöttern und lieben."

Der TuS Altenberge hat nun früher als geplant die Zeit, sich intensiv um einen neuen Coach zu bemühen. Laut Wollschläger stehe man mit zwei Kandidaten bereits im Austausch. Der Vorbereitungsplan für die Rückrunde ist bereits gemacht - von Gadomski.

Weitere News aus der Bezirksliga 12



Heimspiel-Abo

Login | Jetzt bestellen



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Westfalenliga 1: BSV Roxel - TuS Hiltrup 2:1
» [mehr...] (936 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Anschwitzen, 17. Spieltag
» [mehr...] (611 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Westfalia Kinderhaus - Arminia Ibbenbüren 6:2
» [mehr...] (526 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Sommer bleibt Greven treu
» [mehr...] (475 Klicks)
5 Landesliga 4: "Dargestellt, als wären wir der allerletzte Verein"
» [mehr...] (461 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Bösensell 16    41:15 38  
2    SG Telgte 15    40:16 36  
3    GW Gelmer 17    40:16 36  
4    GW Rheine 16    51:21 35  
5    SC Hörstel 15    44:19 34  

» Zur kompletten Tabelle