Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • BL 12

Bezirksliga 12

Links defensiv zuhause: Rüdiger Schöner (r.), hier noch im Trikot von GW Albersloh vor knapp drei Jahren, wechselt zu BW Aasee.

Es wird voll am Aasee


Von Fabian Renger

(12.06.19) Langsam müsste es doch mal gut gewesen sein, oder? Alternativ würden wir BW Aasee vorschlagen, über einen Anbau nachzudenken. Denn es wird voll auf dem Trainingsplatz des Bezirksligisten. Am 28. Juni geht's mit einer lockeren Einheit los, an die 30 Spieler gehören der Truppe von Neu-Coach Andre Kuhlmann dann an. Jetzt muss er vier neue Namen lernen, denn abermals hat sich BWA verstärkt. Wie Öffnet internen Link im aktuellen Fensterbereits vor zwei Wochen und im Winter.

Beginnen wir mal mit den beiden "Exoten": Johannes Buchbinder kommt vom SC Husen-Kurl aus Dortmund, wo er bereits Bezirks- und Landesliga kickte. Der 25-Jährige ist ein Mann fürs Abwehrzentrum. Das trifft nicht auf Felix Bergmann zu. Der 23-Jährige spielte zuletzt für den SV Bergstedt in Hamburgs Landesliga. Er kam auf Empfehlung von Aasees Abwehrchef Malte Weusthof und ist im vorderen Bereich zu verorten.

Kaderbreite von Vorteil

Gerade dieser Weg der Empfehlung gefällt Kuhlmann. "Die Jungs sollen ihr Netzwerk nutzen, das ist auch von uns gewollt", sagt der Übungsleiter. BWA ist ein Studentenverein, in den Unis gibt's genug Leute, die mit dem Ball umgehen können. Man muss sie eben nur finden, fragen und überzeugen. Aber auch aufgrund der Dichte an Studenten sei es die Kaderbreite wichtig, findet der Coach. "Man hat das ja im letzten Jahr gesehen, als Matze [Gerigk, Ex-Trainer, d. Red.] selbst mal einspringen musste", weist Kuhlmann auf die hohe Fluktuation hin.

Ein bisschen länger schon in unseren Gefilden sind Leon Hermening sowie Rüdiger Schöner unterwegs. Ersterer ist im Mittelfeld variabel einsetzbar und zockte zuletzt bei Eintracht Münster, ausgebildet wurde er beim SC Münster 08.

Zwei aus dem hauseigenen Stall

Schöner spielte in der vergangenen Spielzeit für den VfL Senden in der Landesliga, aufgrund von Verletzungen kam er allerdings nur auf zwei Partien. „Rudi ist eine Option für die linke Defensive, da hakt es bei uns noch ehesten", erklärt Kuhlmann. Obendrein bekommen auch noch Niklas und Robin Schulte aus der hauseigenen Zweiten die Möglichkeit, sich zu zeigen.

Damit war es das aber nun wirklich, verspricht auch Kuhlmann. Maximal auf der Torhüterposition sei man noch auf der Suche nach einem dritten Goalie.

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Landesliga 4: Maik Klostermann wird Wiethölters Assistent in Altenrheine
» [mehr...] (938 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 10. Spieltag
» [mehr...] (780 Klicks)
3 Tehler neuer Vorsitzender der Bezirksspruchkammer Nord
» [mehr...] (726 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Vorwärts Wettringen - Borussia Münster 7:2
» [mehr...] (697 Klicks)
5 Frauen-Landesliga 3: SG Coesfeld 06 Zu- und Abgänge
» [mehr...] (675 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 10    37:6 30  
2    SV Bösensell 10    26:6 28  
3    Neuenkirchen II 10    45:13 26  
4    GW Gelmer 10    35:17 25  
5    SV Mesum II 10    36:18 24  

» Zur kompletten Tabelle