Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • BL 12

Bezirksliga 12 / Westfalenliga 1

Borussia Emsdettens Peter Lakenbrink (r.) schließt sich im Sommer dem SC Greven 09 an.

Kurze Wege in die Schöneflieth


Von Alex Piccin

(21.05.19) Greven 09 fügt seine Bauteile für den Kader 2019/20 so langsam zusammen. Drei Neuzugänge vermelden die Verantwortlichen: zwei A-Junioren und eine Führungskraft. Letztere hört auf den Namen Peter Lakenbrink. Die Entscheidung, Borussia Emsdetten nach nur einem Jahr wieder zu verlassen, ist ihm nicht leicht gefallen.

Der 27-Jährige kehrt fußballerisch nach Greven zurück und spart sich 45-minütige Fahrtwege zum Training. Das ist auch der Hauptgrund für den Wechsel, wie er verrät: "Die berufliche und psychische Belastung ist angestiegen. Ich habe mich an Trainingstagen dabei erwischt zu denken: och nö!" Bei den Nullneunern erhofft er sich ein optimales Zwischending zwischen Qualität und Aufwand. Lakenbrink arbeitet in Ahlen und kann von seiner Wohnung in Greven aber auf die Mittellinie des Nullneunplatzes schauen. Dass er einen Großteil des Kaders bereits kennt, wird die Eingewöhnungsphase verkürzen. Auf Bruder Bernd freut sich Peter Lakenbrink besonders: "Klar haben wir uns immer gewünscht, mal zusammen in einer Mannschaft zu spielen." Ausschlaggebend, um bald in der Schöneflieth zu kicken, sei diese Tatsache aber nicht gewesen.

Borussia bis zum Schluss

Der Offensivallrounder hatte in Emsdetten eigentlich für zwei Jahre zugesagt, auch um sich die Zeit zu geben, den Sprung aus der Kreisliga A (BW Greven) in die Westfalenliga zu meistern: "Es ist mir super wichtig, zu meinem Wort zu stehen. Aber es geht nicht anders." Die fußballerische Klasse bringt Lakenbrink als ehemaliger Jugendspieler Borussia Dortmunds zweifelsfrei mit, doch schwere Knieverletzungen warfen ihn zwischen 2014 und 2016 zurück. Top zufrieden mit seinem ersten Jahr ist der Borussia-Rückkehrer (spielte bereits 2011/12 dort) trotz vier Treffer in Liga und Westfalenpokal nicht: "Von den Einsätzen her war das okay, von den Toren her eher weniger. Ich hatte mir ein Ziel von zwei Jahren gegeben, um dahingehend gefährlicher zu sein." In einem offenen Gespräch habe der Coach der Rot-Weißen, Roland Westers, Verständnis für die Lage Lakenbrinks gezeigt und ihn ziehen lassen.

"Mit Peter bekommen wir mehr Qualität. Er dürfte genau die richtige Verstärkung für uns sein", sagte Trainer Andreas Sommer gegenüber den Westfälischen Nachrichten. Bevor Lakenbrink in Greven den Part des Führungsspielers übernimmt, konzentriert er sich noch voll auf die letzten beiden Pflichtspiele in Emsdetten. Nach drei Niederlagen in Folge möchte die Borussia sich gegen die Beckumer SV anständig vom eigenen Publikum verabschieden und etwas in der Tabelle klettern. Noch wichtiger ist aber das an Christi Himmelfahrt (30. Mai) steigende Kreispokalfinale gegen den SV Mesum: "Erst danach denke ich über Nullneun nach." Ob er selbst mitwirken kann, ist allerdings fraglich, denn seit Sonntag plagt ihn eine Fersenverletzung.

Zwei Youngster aus der überkreislichen Jugend

Neben Routinier Lakenbrink haben die Grevener zwei Jungspunde an Land gezogen. Vom 1. FC Gievenbeck kommt der Grevener Mittelfeldspieler Altin Sadiku in die Schöneflieth. Der 18-Jährige spielte bis zur D-Jugend bei den Nullneunern, unter anderem unter Trainer "Musi" Sommer. Ihm folgt Laszlo Berges (19), Defensivspezialist von Münster 08. Beide kicken mit ihren jeweiligen A-Jugend-Teams in der Landesliga.

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.

Bezirksliga 12: Weitere News



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Ära Wiethölter endet nach sechs Jahren
» [mehr...] (736 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 7. Spieltag
» [mehr...] (585 Klicks)
3 Westfalenliga 1: Kocks beachtliches Debüt
» [mehr...] (568 Klicks)
4 Frauen Bezirksliga 6: Anschwitzen 5. Spieltag
» [mehr...] (545 Klicks)
5 Bezirksliga 12: SV Burgsteinfurt - Vorwärts Wettringen 2:0
» [mehr...] (503 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Neuenkirchen II 7    33:10 19  
2    SV Mesum II 7    29:14 18  
3    SV Bösensell 6    17:5 18  
4    SC Halen 7    28:12 16  
5    SC Münster 08 II 5    19:2 15  

» Zur kompletten Tabelle