Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • BL 12

Bezirksliga 12

Sebastian Möllers tigert nur noch 15 Spiele für Teuto Riesenbeck an der Seitenlinie entlang.

Möllers verlässt Teuto im Sommer


Von Christian Lehmann

(03.01.19) Im zweiten Jahr ist Sebastian Möllers Trainer des SV Teuto Riesenbeck. Nach einer extrem erfolgreichen Premierensaison und Platz sechs befindet sich das Team derzeit als Liga-14. in Abstiegsnöten. Egal, wie es ausgeht, für die Saison 2019/20 muss sich der Verein einen neuen Coach suchen, denn Möllers macht im Sommer Schluss - ebenso wie sein Co-Trainer Steffen Brüggen. Sportliche Gründe gebe es hierfür aber nicht, betont das Duo.

"Es ist alles in Ordnung, Riesenbeck macht Spaß. In diesem Verein kann man gut arbeiten", sagt der Cheftrainer. Vielmehr zwinge ihn jedoch der private und berufliche Mehraufwand, kürzer zu treten. "Ich bin beruflich sehr stark eingespannt und ziehe bald wieder nach Wettringen. Da wäre der Aufwand zu groß. Ich kann dem Ganzen dann nicht mehr gerecht werden." 

Verständnis für die Entscheidung zeigt der Teuto-Vorstand um Holger Lohmann. "Wir waren frühzeitig informiert", sagt der Fußballobmann. Mit potenziellen Nachfolge-Kandidaten befinde man sich in aussichtsreichen Gesprächen. "Wir werden aber keine Schnellschüsse machen."

Über 13 Jahre an der Linie

Schon als Jugendlicher bei Vorwärts Wettringen machte Möllers seine ersten Schritte als Trainer, anschließend zog es ihn zum FCE Rheine. Nach mehreren Jahren im Nachwuchsbereich war der A-Lizenzinhaber als Assistent in der Oberliga unter Uwe Laurenz sowie zwei Jahre als Trainer der FCE-Reserve tätig. Seit nunmehr über 13 Jahren steht der 31-jährige Wettringer an der Seitenlinie. Ein zeitnahes Engagement bei einem anderen Verein schließt er aus: "Ich mache das jetzt schon seit Ewigkeiten und freue mich darauf, jetzt erstmal nichts zu haben." 

Etwas anders sieht es bei seinem Co-Trainer Steffen Brüggen aus. Der ist zwar im Dezember erstmals Vater geworden, könnte sich aber durchaus vorstellen, bei einem anderen Verein als Trainer zu arbeiten. Schon zu Saisonbeginn hatte er ausgeschlossen, Teuto als Chefcoach zu betreuen, falls dies erforderlich werde. "Ich bin im Sommer schon fünf Jahre hier, das ist eine lange Zeit", sagt der Brochterbecker, den der ehemalige Chefcoach Mike Schwering an den Kanal gelotst hatte. "Ich hatte und habe eine tolle Zeit in Riesenbeck, hier ist es super familiär. Aber ein wenig frischer Wind ist nie verkehrt. Ich habe das Gefühl, dass ich eine neue Herausforderung brauche..."

In den verbleibenden 15 Spielen steht dem Trainerteam allerdings bereits eine große Herausforderung bevor. Die personelle Lage ist vor dem Beginn der Rückrunden-Vorbereitung nicht allzu rosig, im Kampf um den Klassenerhalt muss das Team in der Rückrunde vermutlich auf diverse Cracks wie Christian Biermann, Oliver Lampe, Lukas Sackarendt, Benedikt Bischoff, Simon Helmig oder Christopher Beer verzichten. "Wenn wir bis zum letzten Spieltag die Chance auf den Klassenerhalt wahren können, dann hat die Truppe schon einen tollen Job gemacht", sagt Möllers. Lohmann ist zuversichtlich: "Der Kader gibt den Klassenerhalt auf jeden Fall her."

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.

Bezirksliga 12: Weitere News



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Landesliga 4: Manfred Quebe über den Rückzug des SC Münster 08 aus der Landesliga
» [mehr...] (3.126 Klicks)
2 Urlaubsgrüße an Heimspiel: Schickt uns eure Fotos mit Heimspiel 2019
» [mehr...] (812 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Zwei Spätentschlossene in die Schöneflieth
» [mehr...] (753 Klicks)
4 Oberliga Westfalen: Zwei ohne Flausen im Kopf für den 1. FC Gievenbeck
» [mehr...] (693 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Jonas Grütering ist Stemmerts neuer Leader
» [mehr...] (682 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 30    112:34 79  
2    Germ. Hauenhorst 30    82:30 77  
3    Conc. Albachten 30    78:34 74  
4    SC Hörstel 30    103:40 68  
5    Warendorfer SU 30    81:32 63  

» Zur kompletten Tabelle