Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • BL 12

Bezirksliga 12

Bodo Gadomski ist zurück bei Emsdetten 05 -als Sportlicher Leiter.

Nullfünf reagiert auf die sportliche Krise


Von Christian Lehmann

(06.10.18) Es läuft absolut nicht bei Emsdetten 05 in dieser Saison. Aus im Kreispokal, Platz neun in der Bezirksliga - das ist bei Weitem nicht der Anspruch des einstigen Oberligisten. Der Verein hat auf die sportliche Krise reagiert, sich dabei aber nicht der üblichen Mechanismen bedient. Im Gegenteil.

Vereinzelt waren im Umfeld des Klubs in den vergangenen Wochen Stimmen laut geworden, der Kader sei nicht ausgewogen genug zusammengestellt worden. Von zu wenig Tempo und fehlende Zweikampfhärte auf Schlüsselpositionen war da die Rede. Nach der Trennung vom ehemaligen Trainer und Sportlichen Leiter Christian Bienemann hatte sich die Kaderplanung schwierig gestaltet. 

Kolobaric verlängert

Deshalb sind die Verantwortlichen zu dem Schluss gekommen, dass nicht allein das Trainerteam um Ivo Kolobaric und seinen Assistenten Francesco Catanzaro die Schuld an der Misere trifft, sondern dass auf anderer Ebene gehandelt werden muss. Die Zusammenarbeit mit dem Chefcoach wird nicht beendet, sondern sogar noch ausgebaut - Kolobaric soll auch in der kommenden Saison auf der Trainerbank sitzen. Ihm zur Seite steht ab sofort ein neuer Sportlicher Leiter, der im Heimspiel-Land nicht unbekannt ist: Bodo Gadomski. 

"Bodo wird sich vorrangig um die Kaderplanung der 1. Mannschaft kümmern und unsere A1 Jugend genauestens beobachten", teilte Norbert Voß, hauptamtlicher Leiter und Jugendobmann bei den Nullfünfern, in einer Pressemitteilung mit. "Wir schenken Ivo und Bodo vollstes Vertrauen für die zukünftigen Aufgaben im Verein", ergänzte er. Gadomski wurde der Mannschaft am Freitagabend vorgestellt. 

Rückkehrer Gadomski

Trainer Kolobaric und Gadomski sind sich in ihrer langen Laufbahn mehrfach über den Weg gelaufen. Seinerzeit beerbte Gadomski Kolobaric beim SC Münster 08. "Bodo ist gut vernetzt, er kennt eine Menge Leute. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihm", so der Coach.

Für Gadomski ist es bereits das vierte Engagement bei den Nullfünfern nach 2004/05, 2010/11 und 2017/18, wo er jeweils als Co-Trainer fungiert hatte. Weitere Stationen als Trainer waren unter anderem der SC Münster 08, die SG Telgte, Wacker Mecklenbeck, der TuS Altenberge und die Sportfreunde Gellendorf. In der vergangenen Spielzeit war er als Scout der Sportfreunde Lotte und Interimstrainer bei Bezirksliga-Absteiger Amisia Rheine aktiv. Nun öffnet sich das nächste Kapitel. 

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.

Bezirksliga 12: Weitere News



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Ein zweiter Leifeld für Nullfünf
» [mehr...] (1.067 Klicks)
2 Westfalenliga 1: Der TuS schlägt erneut in Gievenbeck zu
» [mehr...] (675 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Arminia bezieht Stellung zu Gerüchten
» [mehr...] (582 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Anschwitzen, 29. Spieltag
» [mehr...] (562 Klicks)
5 Landesliga 4: Toka trägt bald Grün-Weiß
» [mehr...] (541 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 25    100:29 67  
2    Conc. Albachten 25    67:26 66  
3    Germ. Hauenhorst 25    70:27 64  
4    SC Halen 25    83:41 59  
5    Warendorfer SU 25    66:22 56  

» Zur kompletten Tabelle