Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • BL 12

Bezirksliga 12

Hier ist Emre Kücükosman (3.v.r.), im Zweikampf mit Noel Thale, in der Defensive gefordert. Vorne zeigte er mit drei Treffern, dass er alles andere als ein Blinder ist.

Kriwet krönt vogelwildes Spitzenspiel


von Christian Lehmann

(28.10.18) Das Spitzenspiel gegen den SC Altenrheine mit 4:3 (3:2) gewonnen, den Zuschauern reichlich Unterhaltung geboten und die Partie erst in der 86. Minute entschieden - eigentlich hätte Andreas Sommer über beide Backen strahlen können. Tat er aber nicht. Die 90 vogelwilden Minuten in der Schöneflieth hatten dem Übungsleiter sichtlich zugesetzt.

"Für ein Spitzenspiel in der Bezirksliga war das sehr fehlerhaft. Die erste Halbzeit von uns war in Ordnung, die zweite völlig hektisch. Da haben wir nur noch gepöhlt", motzte er. "Das kannst Du deutlich besser verteidigen. Am Ende müssen wir froh sein, dass wir die drei Punkte haben."

SCA auf der Suche nach der echten Neun

Sein Gegenüber Daniel Apke würde am liebsten am Montag nochmal gegen die Grevener spielen, um das aus Sicht seines Teams extrem schmerzhafte Ergebnis auszumerzen. "Für uns ist es eigentlich genau nach Plan gelaufen. Wir wussten, dass Greven irgendwann einbrechen würde. Wir hatten gute Momente über die Flügel, aber uns fehlt in der Spitze einfach ein echter Neuner, der die Dinger weg macht."

Naja, das mit dem "weg machen" klappte ja immerhin dreimal. Bereits nach acht Minuten brachte Kevin Vollrath die Gäste in Führung, nachdem Sebastian Sterthaus den Ball verbummelt hatte. Es war der Auftakt eines wilden Ritts - und zur Gala des Emre Kücükosman. Grevens Zehner nach Zuspiel Bernd Lakenbrinks über links (1:1/19.) sowie nach einem Querpass von Patrick Fechtel (2:1/20.) - und binnen einer Minute war die Partie gedreht. "Wir führen in Greven, wollten tief stehen und lassen uns zweimal auskontern...", kommentierte Apke. 

Dreierpack von Kücükosman

Halbzeit war noch lange nicht: Lennart Theismann wurschtelte sich durch, ging einem fast schon verlorenen Ball nach und traf sehenswert zum 2:2 (22.), dann war wieder Kücükosman dran. Nachdem er Sven Sandmann ausgewackelt hatte, schnibbelte er den Ball auf den langen Pfosten, wo er bis ins Tor durchrutschte (3:2/33.). Grevens Pausenführung bis hierhin, sie ging in Ordnung.

Aber nur bis hierhin. Im zweiten Durchgang legte Altenrheines Maschinenraum nochmal zwei, drei Ladungen Kohle drauf. Vor allem über den agilen Vollrath kamen die Kanalkicker immer wieder in gefährliche Positionen. Gefährlicher als die von Dustin Wolters, der in der 60. Minute einen Elfmeter verschoss, ging es kaum noch. Patrick Fechtel hatte Janis Schneider in der Box gehalten. Eben jenem Schneider gelang dann aber doch noch der verdiente Ausgleich. Mit seinem schwachen linken Schlappen erzielte er den 3:3-Ausgleich - herrlich gemacht (64.)!

Das Spiel tanzte nun auf Messers Schneide. Altenrheine war besser drin, Greven hatte Pech mit einem Pfosten-Abschluss Lakenbrinks (70.). Dann entschied Nic Kriwet die Partie: Nach einem zunächst geblockten Freistoß erschnüffelte der Offensivmann den zweiten Ball, wurschtelte sich durch und traf zum 4:3 (86.). Greven musste noch die sechsminütige Nachspielzeit und einen perfekten Volleykracher durch Alex Watta, dann Luca Dömer fein fischte (90.+4), überstehen. Dann durfte gejubelt werden.

SC Greven 09 - SC Altenrheine     4:3 (3:2)
0:1 Vollrath (8.), 1:1 Kücükosman (19.), 
2:1 Kücükosman (20.), 2:2 Theismann (22.),
3:2 Kücükosman (33.), 3:3 Schneider (64.),
4:3 Kriwet (86.)
Bes. Vork.: Grevens Dömer hält FE gegen Wolters (60.)



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Heimspiel-Transferticker: Immer auf dem Laufenden im Heimspielland - 2019
» [mehr...] (1.225 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Anschwitzen, 24. Spieltag
» [mehr...] (675 Klicks)
3 Bezirksliga 12: SC Greven 09 - Vorwärts Wettringen 5:3
» [mehr...] (668 Klicks)
4 Bezirksliga 12: SV Burgsteinfurt - Emsdetten 05 3:1
» [mehr...] (500 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Wolters macht's am Wasserturm
» [mehr...] (470 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 22    88:28 60  
2    Germ. Hauenhorst 22    60:23 57  
3    SC Halen 21    73:34 51  
4    Conc. Albachten 20    52:22 51  
5    SV Bösensell 22    62:24 50  

» Zur kompletten Tabelle