Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • BL 12

Bezirksliga 12

Gievenbecks Tim Vercelli war in der zweiten Hälfte offensiver Aktivposten, der auch von Fynn Bruns nur schwer zu stören war. Foto: Teipel

Bezirksliga 12

Kein guter Tag für den FC


Von Marlon Esch

(10.02.19) Das riecht doch ganz klar nach einer Nominierung für das Kacktor des Monats - das 0:1 aus Sicht der Reserve vom 1. FC Gievenbeck gegen Emsdetten 05 war schon kurios. Das gab auch FC-Coach Nicolas Hendricks nach Spielende zu. Gievenbecks Kapitän Kolja Speckmann kratzte einen Schuss von David Zovko gerade noch so von der Linie. Unglücklicherweise traf diese Rettungstat Speckmanns Kollegen Constantin Rieger, von dem der Ball wieder zurück zu Speckmann prallte und von dort aus ins eigene Netz. Die Gäste aus Emsdetten legten noch drei weitere Treffer nach und fuhren mit einem 0:4 (0:2)-Auswärtserfolg nach Hause.

Der Trainer der Nullfünfer, Ivo Kolobaric, sah das kuriose Tor etwas anders. Er bewunderte die Entstehung nach einer feinen Kombination über Luca Tillmann bis hin zu Zovko. Sein Schuss fand lediglich seinen eigenen Weg ins Glück (11.). Die Gäste dominierten in der ersten Halbzeit - die Hausherren waren überfordert. "Wir haben es spielerisch lösen wollen, haben aber zu oft den Ball verloren", haderte Hendricks. Der starke Gegenwind aus Sicht der Gievenbecker trug seinen negativen Teil in der Hinsicht bei. Kurz vor der Halbzeitpause kam es noch dicker für den FC. Fabio da Costa Pereira nutzte einen Abpraller zum 2:0 (43.). Vorher vergaben die Gäste bereits gute Chancen auf das zweite Tor.

Kein Schönes Spiel

Gievenbeck kam gestärkt aus der Kabine und versuchte, das Ding zu drehen. Die Zuschauer sahen vermehrt Chancen der Gastgeber - jedoch kein Tor. Die beste Gelegenheit vergab der eingewechselte  Gereon Schedding in Minute 58. Aus kurzer Distanz traf sein Schuss nur den Pfosten - Emsdettens Schlussmann Robert Mikulic war zu Stelle und verhinderte den Einschlag. 05 stellte das Fußballspielen in der zweiten Halbzeit fast ein, agierte nur noch mit langem Hafer. "Das war kein schönes Spiel im zweiten Durchgang", gab Kolobaric zu. 

Gievenbeck nutzte die Chancen nicht - Tim Lucas Vercelli vergab rund 15 Minuten vor dem Ende im Eins-gegen-Eins. Im Gegenzug konterten die Gäste. Emsdettens Janes Böggemann vollendete einen Angriff auf Zuspiel von Zovko zum entscheidenden dritten Streich. Schließlich trug sich Gievenbecks Jonas Schäfer in die Torschützenliste ein - leider für ihn und seine Mannschaft als Eigentorschütze. Das zweite Eigentor der Hausherren war zugleich das letzte Tor im Spiel (85.). 

FC Gievenbeck II - Emsdetten 05     0:4 (0:2)
0:1 Speckmann (ET, 11.), 0:2 da Costa Pereira (43.),
0:3 Böggemann (77.), 0:4 Schäfer (ET, 85.)



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Landesliga 4: SC Altenrheine - SC Westfalia Kinderhaus 2:2
» [mehr...] (645 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 3. Spieltag
» [mehr...] (559 Klicks)
3 Landesliga 4: Pakularz gibt dem Chef auch mal Kontra
» [mehr...] (547 Klicks)
4 Bezirksliga 12: FC Gievenbeck II - Ibbenbürener Spvg. 08 0:2
» [mehr...] (542 Klicks)
5 Landesliga 4: Dominic Schmidt ist ruhiger geworden
» [mehr...] (541 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Amisia Rheine 2    12:2 6  
2    SV Büren 2010 2    12:6 6  
3    FSV Ochtrup 2    8:2 6  
4    Neuenkirchen II 2    8:3 6  
5    Brukt. Dreierwalde 2    8:3 6  

» Zur kompletten Tabelle