Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • BL 12
Das Debüt von Frank Karlisch (r.) und Reinald Wiesch auf der Trainerbank von Teuto Riesenbeck ist missglückt.

Bezirksliga 12

Mit Schmackes zur Sache geht hier Telgtes Aggressive Leader Michael Averweg gegen Niklas Plake.

Maffenbeier tut Wiesch und Karlisch zum Debüt weh


Von Christian Lehmann

(10.02.19) Auweia, manchmal kann Abstiegskampf richtig weh tun - vor allem beim Zuschauen. Was Teuto Riesenbeck und die SG Telgte den Kiebitzen beim Kellerduell in der Oase Arena am Sonntag anboten, war mitunter schwere Kost. Zwischen harten Zweikämpfen, 30-Meter-Kerzen und ganz wenig Spielfluss avancierte Doppelpacker Jo Maffenbeier zum Matchwinner einer schwachen Partie. Der 3:1 (1:1)-Auswärtssieg der Gäste katapultierte die SG nicht nur aus der Abstiegszone, sondern verdarb Frank Karlisch und Reinald Wiesch auch das Debüt auf der Trainerbank.

"Den Jungs fehlen noch die Körner und das Selbstvertrauen. Wir wissen, dass es ganz schwer wird. Aber da müssen wir durch", sagte Wiesch nach dem Spiel. Er und sein Kompagnon hatten zwischen der 73. und 81. Minute die entscheidende Phase der Partie gesehen. Beim Stand von 1:1 hatte das Trainerduo Unterschiedspieler Christian Biermann in die Partie gebracht. Der machte von der ersten Minute an Alarm und dreht gleich mal drei Gegenspieler ein. "Bei der der ersten Aktion hat man direkt gesehen, 'Hui, da kommt jetzt aber ganz schön Qualität auf den Platz'. Da wurd's einem schon ein bisschen mulmig", gestand Gästecoach Mario Zohlen. 

"Ein super Tor"

Aus mulmig wurde jedoch kurze Zeit später wohlig, weil auch Telgte offensiv Qualität mitbringt - und das in der 81. Minute auch zeigte. Felix Gronover schickte Vitali Neumann steil, der leitete mit dem ersten Kontakt weiter zu einem gewissen Jo Maffenbeier - 1:2! "Ein super Tor!", befand Zohlen. Riesenbeck wehrte sich wie ein taumelnder Boxer, rannte an - das aber ohne Kraft und Konzept. Stattdessen machten die Gäste den Sack zu. Fahri Malaj hielt auf halbrechts den Ball prima, Philip Schange legte ab zu Neumann - 1:3 (89.). Schluss!

Dabei hatte es zu Beginn des Spiels noch nach einem Traumdebüt für Karlisch/Wiesch gerochen. Vier Minuten waren um auf der Uhr von Schiedsrichter Eduard Schäfer, da pfefferte Daniel Abelmann von halblinks einen Freistoß zum 1:0 ins Telgter Gehäuse. Auch in der Folge wirkten die Teutonen griffiger, ehe Phantom Maffenbeier seine erste richtig gute Szene zum 1:1 nutzte. Plötzlich kippte das Spiel, und Riesenbeck hatte Glück, nicht mit einem Rückstand in die Pause zu gehen - etwa bei einem Telgter Pfostentreffer nach einem Freistoß. Nach Wiederbeginn gab's dann viel Leerlauf, ehe Biermanns Einwechslung das Spiel wieder ankurbelte - allerdings nicht mit dem erhofften Ende für die Debütanten.

"Ich bin richtig erleichtert, das war eine ganz schwere Geburt", meinte Mario Zohlen. "Die ersten 20 Minuten haben mir gar nicht gefallen. Da hatte man das Gefühl, dass die Mannschaft gar nicht verstanden hat, worum es geht." Sein Gegenüber hofft vor allem darauf, dass Biermann schnellstmöglich fit wird. "Ihn von Anfang an zu bringen, wäre Wahnsinn gewesen. Mit seiner Präsenz allein bringt er uns aber schon nach vorn", so Wiesch.

Teuto Riesenbeck - SG Telgte     1:3 (1:1)
1:0 Abelmann (4.), 1:1 Maffenbeier (26.),
1:2 Maffenbeier (81.), 1:3 Neumann (89.)

Christian Biermann (l.), hier gegen Telgtes Felix Gronover, machte nach seiner Einwechslung mächtig Betrieb.


Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Landesliga 4: SC Altenrheine - SC Westfalia Kinderhaus 2:2
» [mehr...] (645 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 3. Spieltag
» [mehr...] (561 Klicks)
3 Landesliga 4: Pakularz gibt dem Chef auch mal Kontra
» [mehr...] (547 Klicks)
4 Bezirksliga 12: FC Gievenbeck II - Ibbenbürener Spvg. 08 0:2
» [mehr...] (542 Klicks)
5 Landesliga 4: Dominic Schmidt ist ruhiger geworden
» [mehr...] (541 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Amisia Rheine 2    12:2 6  
2    SV Büren 2010 2    12:6 6  
3    FSV Ochtrup 2    8:2 6  
4    Neuenkirchen II 2    8:3 6  
5    Brukt. Dreierwalde 2    8:3 6  

» Zur kompletten Tabelle