Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • BL 12

Bezirksliga 12

Stürmer Manoel Schug zählt bei Borussia Münster unumstritten zu den Schlüsselspielern. Unersetzbar ist im Kader des Aufsteigers aber niemand, findet Trainer Yannick Bauer.

Borussia will bleiben - aber ohne Stilbruch


Von Christian Lehmann

(16.07.19) 0:7 bei Westfalia Kinderhaus! Aua, ist da etwa Sand im Getriebe bei Borussia Münster in der Vorbereitung? Mitnichten, findet Yannick Bauer. Der Trainer des Aufsteigers bereitet sein Team mit Bedacht und Konzept auf die kommende Spielzeit in der Bezirksliga vor - auch wenn's mal weh tut.

Am heutigen Dienstagabend wird's nochmal richtig voll auf dem Kunstrasenplatz an der Grevingstraße. Bauer erwartet alle 28 Kaderspieler zum Training am Borussen. Mehr als 20 waren es in den bisherigen Einheiten immer. Gut, dass die anderen Borussen-Teams noch im Sommerschlaf sind, sonst würde es richtig eng auf der Anlage. Den Neuzugängen haben Bauer und sein Co. Rene Aguiar bereits erste taktische Kniffe mit auf den Weg gegeben, nun wird mit der gesamten Mannschaft gruppentaktisch gearbeitet.

"Die Neuzugänge sind alle taktisch top ausgebildet und bringen sehr viel mit", lobt der Übungsleiter. Und nicht nur das: Robert Flügel etwa hat zwar eine Knieverletzung aus Gievenbeck mitgebracht, deshalb aber noch kein Training verpasst. Bis zu seinem Urlaub arbeitet er individuell, danach will der Linksfuß voll einsteigen. Das nennt man wohl Einsatz. Was er an seinem einstigen Jugendspieler hat, weiß Bauer ja ohnehin. Auch Tom Finger hat angedeutet, dass er den etablierten Innenverteidigern Lukas Konopka und Henry Hupe "ordentlich Feuer unterm A... machen kann" (Bauer). Cebrail Demir glänzt nicht zuletzt dank seiner hervorragenden fußballerischen Ausbildung beim SC Preußen mit enormer Ballsicherheit und Übersicht. Für ihn wird es ebenso wie für den unbekümmerten Jungsenior Alan Hussein (Bauer: "Er ist wahnsinnig stark gegen den Ball") darum gehen, im Kopf schnellstmöglich auf Seniorenfußball umzuschalten. Der Trainer ist da sehr optimistisch.

Sonderfall Hannes John

Beinahe schon unterfordert scheint Hannes John in der Bezirksliga zu sein. Bauer kann nicht verstehen, dass der Neuzugang vom SV Ems Westbevern in der U14 des SC Preußen durchs Loch viel, weil er die nötige Physis nicht mitbrachte. Bauer glaubt, dass John über kurz oder lang sogar den Sprung in die Oberliga schaffen kann. Er hat deshalb schon Kontakt zu SCP-U23-Coach Sören Weinfurtner aufgenommen. "Es könnte sich ergeben, dass er irgendwann mal bei den Preußen reinschnuppert."

Nur reinschnuppern, das reicht den Borussen in der bevorstehenden Saison nicht. Sie sind gekommen, um zu bleiben - das allerdings auf ihre Weise. Womit wir wieder beim 0:7 von Kinderhaus wären. "Das Ergebnis war natürlich ein Schlag ins Gesicht", sagt Bauer, der selbst am Sonntag privat verhindert war. "Das ist uns aber egal. Wir werden unseren Stil nicht umstellen und wollen trotzdem weiterhin flach eröffnen. Und Kinderhaus presst halt unheimlich früh und stark - wir lassen uns davon nicht blenden. Vielleicht war das Spiel sogar ganz gut, um die Jungs etwas runter zu holen."

Es könnte nicht die letzte deutliche Pleite gewesen sein, denn das Testspiel-Pensum der Borussen ist knüppelhart. Am Samstag (in Gelmer) und Sonntag (gegen Roxel II) soll zunächst jeder Spieler die Möglichkeit bekommen, sich gegen einen Kreisligisten über mindestens 90 Minuten zu zeigen. Danach tritt die Truppe beim Liba-Pokal an. Die Gegner: 1. FC Gievenbeck (Westfalenliga), Preußen Münster II (Oberliga) und Hammer SpVgg (Oberliga). Was für ein Brett! "Die Ergebnisse blenden wir komplett aus", betont Bauer. "Die Spiele werden uns gut tun, weil die Jungs unter höchstem Druck Lösungen finden müssen. Außerdem empfinde ich es als Wertschätzung, dass Benni Heeke uns zu so einem Turnier einlädt."

Mehr Münster in der Liga

Sinn macht das Ganze insofern, als auch das Begrüßungs-Komittee der Bezirksliga 12 sicherlich nicht den Roten Teppich für den Neuling ausrollen wird. Direkt zum Auftakt muss die Bauer-Elf die wohl schwerste Auswärtsfahrt überhaupt antreten. Es geht zum Vorjahres-Vize SV Burgsteinfurt, der sich mit Bo Weishaupt und Jonas Grütering noch einmal hochkarätig verstärkt hat. "Das sind Sphären, von denen andere Bezirksligisten träumen", meint Bauer, für den die Stemmerter auch Topfavorit auf den Titel sind. Chancen räumt er aber auch Vorwärts Wettringen und einem alten Kumpel ein. "Pätty Wensing macht als Trainer sensationelle Arbeit. Ich würde mich freuen, wenn er es packt." 

Erfreut sind sie an der Grevingstraße auch, dass der Anteil der Teams mit Münster-DNA wieder deutlich größer geworden ist als in den Vorjahren. Gievenbeck, Aasee, Wolbeck, Albachten, Telgte - das ist alles um die Ecke, da wartet auch die eine oder andere Begegnung unter Freunden. Dennoch wollen sich die Borussen mit allem, was sie haben, behaupten. Bauer: "Als Aufsteiger geht es für uns primär darum, drinzubleiben. Ich wäre froh, wenn ich nicht so viel rechnen muss. Für stark genug halte ich uns." 

Borussen-Testspiele: Türkgücü Osnabrück (4:2), Westfalia Kinderhaus (0:7), GW Gelmer (A/20. Juli), BSV Roxel II (H/21. Juli), 1. FC Gievenbeck (Liba-Pokal/25. Juli), Preußen Münster II (Liba-Pokal/27. Juli), Hammer SpVgg (Liba-Pokal/27. Juli), Ems Westbevern (A/Kreispokal/3. August), SG Sendenhorst (A/ 4. August)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Trucki zieht sich zurück - Marco Müller übernimmt
» [mehr...] (1.584 Klicks)
2 Westfalenliga 1: Roland Beckum vermeldet Rückzug
» [mehr...] (876 Klicks)
3 Landesliga 4: Luca Jungfermann wechselt zum TuS Altenberge
» [mehr...] (845 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 17. Spieltag
» [mehr...] (725 Klicks)
5 Westfalenliga 1: Heekes Zeit beim 1. FC Gievenbeck endet im Sommer
» [mehr...] (682 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 17    59:11 49  
2    SV Bösensell 17    45:10 43  
3    TGK Tecklenburg 17    64:19 42  
4    Neuenkirchen II 17    65:23 39  
5    GW Gelmer 17    47:25 38  

» Zur kompletten Tabelle