Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • BL 12

Cheruskia Laggenbeck

 

Vorbereitung: Weil ihm die mangelhafte Trainingsbeteiligung und die Einstellung seiner Kicker missfielen, haute Nico Fehlhauer nach dem 1:2 gegen den SC Dörenthe auf den Tisch. "Wenn ich das Gefühl habe, dass etwas in die falsche Richtung läuft, dann mache ich das gerne frühzeitig", sagt der Coach. Die Ansage saß, verbessert hat sich die personelle Situation allerdings nicht. Beim letzten Test in Hörstel fehlten zuletzt elf Spieler. "Wir wissen überhaupt nicht, wo wir stehen. Der Start kommt nicht zum passenden Zeitpunkt", sagt Fehlhauer. Ein kleiner Vorteil: Der Großteil des Kaders kennt die Automatismen und muss nicht in ein neues System eingeführt werden.

Spielsystem: In den Testspielen war zu sehen, dass das Offensiv-Pressing den Laggenbeckern nicht unbedingt liegt. "Wir haben unser System, daran werden wir nicht viel drehen. Auch im letzten Jahr wussten viele schnell, wie Laggenbeck spielt. Das macht uns nichts." Die Vorzüge des Spielaufbaus mit einer Dreierkette nutzt das Team kaum, weil die Außenverteidiger Sascha Klumpe und Andi Blom eher defensiv denken, bleibt es selbst in Ballbesitz bei einer Fünferkette. Mit den zwei klassischen Stoßstürmern Daniel Hintze und Oliver Mansfeld ist ein 5-3-2 denkbar. Zum Auftakt dürfte es aber eher auf ein 5-4-1 hinauslaufen, weil Cheruskia nach vielen Gegentoren in der Vorbereitung kompakter stehen will. Hintze könnte dann sogar auf die Sechs oder die Acht rücken. Mit Marco Lutterbeck, Steffen Miersberger und Fabian Harte sind drei Dampfmacher fit für den Start. 

Auftaktprogramm: "Die Favoritenrolle ist für mich klar definiert", sagt Fehlhauer vor dem Start bei der ISV. Während sich der Lokalrivale gut verstärkt hat und eine verheißungsvolle Vorbereitung spielte, lief bei Cheruskia viel ins Rad. Weil auch Leistungsträger wie Maxi Pelle und Felix Stehr fehlen, wäre Fehlhauer mit einem Punkt schon zufrieden. Im ersten Heimspiel gegen Germania Hauenhorst rechnet sich das Team dann doch etwas mehr aus, wobei Fehlhauer die wahre Leistungsstärke des Aufsteigers noch nicht final bewerten mag. Und danach? Geht's gegen Wilmsberg und Burgsteinfurt. "Bonuspunkte gibt's nicht, aber das sind Spiele, wo ganz viel passen muss", so der Coach.   

Schlüsselspieler: Die Laggenbecker Kombo kommt zu 90 Prozent über das Kollektiv. Wenn jedoch Maxi Pelle dabei ist, hebt er das Team auf ein anderes Level. Hintze und Felix Stehr sind weitere Spieler, auf die der Coach ungern verzichten mag. "Wir haben jedoch in der Vorsaison gezeigt, dass wir auch viele Ausfälle kompensieren können." 

Saisonziel: Ganz klar: der Klassenerhalt. "Das ist auch kein Understatement", betont der Trainer, obwohl sein Team nach Platz acht im Vorjahr auch andere Ansprüche stellen könnte. Fehlhauer erklärt anschaulich, warum er eben dies nicht tut: "Ich habe sechs, sieben ehemalige Jugendspieler im Kader, die zuletzt noch in der Kreisliga gespielt haben. Mit unseren Möglichkeiten wäre es ein Riesenerfolg, wenn wir wieder drin bleiben. Alles andere wäre unrealistisch und passt auch nicht zu uns."

Titelfavorit(en): "Burgsteinfurt hat sich super verstärkt. Wettringen und Greven sehe ich nicht ganz so weit", so Fehlhauer.


Trainer: Nico Fehlhauer (3. Saison)

Zugänge:
Oliver Mansfeld (Osnabrücker SC)
Gianluca Hoge (Preußen Lengerich)
Sebastian Küppers (Preußen Lengerich)
Leon Thöle (eigene U19)
Lars Büscher (eigene U19)
Niklas Schmolling (eigene U19)
Edgar Pereira (Westfalia Westerkappeln)

Abgänge:
Nils Ortner (Laufbahnende)
Wilhelm Fleck (2. Mannschaft)
Marc Visse (2. Mannschaft)
Sebastian Kuschel (2. Mannschaft)
Alexander Korsitzky (Beruf)
Jannik Hoppe (Studium)



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Landesliga 4: "Premium-Lösung" für den SV Mesum
» [mehr...] (1.390 Klicks)
2 Westfalenliga 1: Florian Reckels beendet seine Pause und wird neuer Gievenbeck-Trainer
» [mehr...] (948 Klicks)
3 Westfalenliga 1: Heekes Zeit beim 1. FC Gievenbeck endet im Sommer
» [mehr...] (908 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Hörstel angelt sich Fußballlehrer Graw
» [mehr...] (792 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Sommer macht's in Greven nur noch bis zum Sommer
» [mehr...] (720 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 17    59:11 49  
2    SV Bösensell 17    45:10 43  
3    TGK Tecklenburg 17    64:19 42  
4    Neuenkirchen II 17    65:23 39  
5    GW Gelmer 17    47:25 38  

» Zur kompletten Tabelle