Suchbegriff:
  • BL 12
  • Spielplan
  • Tabelle

Bezirksliga 12

BWA-Coach André Kuhlmann ärgerte sich über zwei Platzverweise gegen sein Team.

Platzverweise rauben Aasee das Mojo


Von Christian Lehmann

(16.10.19) Bis zur 62. Minute legte BW Aasee im Derby gegen den VfL Wolbeck eine richtig kesse Sohle aufs Parkett, und dann das: Max Picht, bis hierhin ständiger Unruheherd in der BWA-Offensive, langte beim Stand von 2:1 für sein Team an der Torauslinie gegen Marco Bensmann zu. Sollte man nicht machen. Erst recht nicht, wenn man schon Gelb hat. Picht sah die Ampelkarte - und Aasee plötzlich kein Land mehr. Die 2:4 (2:1)-Niederlage machte Coach André Kuhlmann dann auch überwiegend am Feldverweis seines Spielers fest.

"Das war ein dummes Foul, das weiß Max auch. Wenn ich schon Gelb habe, dann muss ich in so einer Situation einfach wegbleiben. Für mich war die Gelb-Rote Karte der Knackpunkt", sagte Aasees Übungsleiter. Er und sein Gefolge hatten sich allerdings auch über die Reaktion Bensmanns echauffiert, der Picht anschließend an den Hals gefasst hatte - und "nur" Gelb sah. "Wir hätten uns da nicht beschweren dürfen, wenn es dafür die Rote Karte gibt", räumte VfL-Co-Trainer Florian Quabeck. Er sagte auch: "Bei elf gegen elf hätten wir hier wenn überhaupt maximal einen Punkt mitgenommen."

Gadau an die Latte

Bis hierhin hatten die Blau-Weißen nämlich die Partie sehr gut im Griff gehabt. Zwar verzeichnete der Gast bei einem Lattentreffer Tilo Gadaus (12.) die erste Großchance, in puncto Zweikampfquote, Passspiel und taktische Ordnung hatte Aasee allerdings mehr zu bieten. Das schlug sich ab Minute 17 auch im Ergebnis nieder. Nach einem Angriff über rechts legte Picht den Ball ins Zentrum, wo Robin Schulte zum 1:0 einschob. Wolbeck glich durch einen direkt verwandelten Freistoß von Linus Möllers aus (1:1/28.) und war anschließend wenige Minuten gut drin im Spiel, doch die Hausherren schüttelten sich kurz und übernahmen dann wieder das Zepter. Tom Gaese traf aus 16 Metern, nachdem Picht den Ball schön durchgelassen hatte (2:1/44.). 

Auch zu Beginn des zweiten Spielabschnitts hatte BWA die Hosen an, ehe Picht ein wenig zu heftig zulangte. Nur sechs Minuten später lief Niklas Thewes nach einem Chip-Ball perfekt ein und schloss zum 2:2 ab (68.). Die Kuhlmann-Elf verlor in dieser Phase vor allem im Zentrum die Kontrolle und kassierte zwei Minuten später durch Nico Frerichs den nächsten Nackenhieb (2:3/70.). Nach einer Grätsche von hinten gegen Tilo Gadau musste dann auch noch Christoph Zilligen das Feld räumen. Seine Rote Karte fiel unter die Kategorie "bitter, aber regeltechnisch völlig vertretbar" (81.). Die Wolbecker, die zuvor bei einer Drei-gegen-Eins-Situation mit Gadau, Thewes und Yannek Lubitz die Riesenchance zur Entscheidung verpasst hatten (74.), setzten durch Letztgenannten dann doch den finalen Stich (2:4/84.). 

"Bis zum ersten Platzverweis war das eines unserer schlechtesten Spiele in dieser Saison", meinte Quabeck. "In Überzahlt haben wir es aber teilweise richtig gut gespielt." Sein Kollege Kuhlmann merkte an: "Beide Platzverweis-Entscheidungen gehen für sich betrachtet in Ordnung, sind aber ärgerlich für uns. Wir müssen uns trotzdem an die eigene Nase fassen. Bis dahin haben wir sehr stabil gestanden. Im Moment kommt vieles zusammen. Die Mannschaft weiß, dass wir da unten eigentlich überhaupt nicht hingehören. Wir müssen es jetzt aber auf den Platz bekommen."

BW Aasee - VfL Wolbeck     2:4 (2:1)
1:0 Schulte (17.), 1:1 Möllers (28.),
2:1 Gaese (44.), 2:2 Thewes (68.),
2:3 Frerichs (70.), 2:4 Lubitz (84.)
Gelb-Rote Karte: Aasees Picht (62./wiederholtes Foulspiel)
Rote Karte: Aasees Zilligen (81./grobes Foulspiel)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Normaler Trainingsbetrieb mit bis zu zehn Personen ist ab dem 30. Mai wohl wieder erlaubt
» [mehr...] (1.093 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Brüggemann: "Da hatte ich eine kleine Träne im Auge"
» [mehr...] (973 Klicks)
3 Querpass: Ex-Nullachter Yannick Albrecht wechselt nach Hamburg
» [mehr...] (883 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Borussia holt Trio mit FCG-DNA
» [mehr...] (848 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Markus Heckmann spricht über seinen Wechsel nach Emsdetten
» [mehr...] (799 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle