Suchbegriff:
  • BL 12
  • Spielplan
  • Tabelle

Bezirksliga 12

Frische Nullfünfer verschärfen SVB-Krise


Von Christian Lehmann

(03.11.19) Wir wollen mal nicht so frech sein und die aktuelle Krise des SV Burgsteinfurt mit der des FC Bayern in der Bundesliga vergleichen. Es steht vermutlich auch nicht zu befürchten, dass Stemmerts Coach Christoph Klein-Reesink in naher Zukunft fliegt wie sein Münchner Amtskollege Nico Kovac. Nach dem 0:2 (0:0) der Kreisstädter bei Emsdetten 05, der vierten Niederlage in Serie, muss sich allerdings etwas ändern beim Tabellenachten.

"Wir wissen nicht, warum es die Jungs derzeit nicht auf den Platz bringen. Wir haben Vertrauen in die Truppe und wir werden da auch wieder rauskommen. Wir müssen uns nur hinterfragen, wie. Es geht nur über Kampf und Leidenschaft", sagte Burgsteinfurts Co-Trainer André Bischoff nach der Partie im Salvus-Stadion. Die personellen Sorgen - in Emsdetten holte sich auch Hans Dimitri Nguile Inenguini ein dickes Knie ab und droht länger auszufallen - wollen sie beim SVB nicht als Alibi geltend machen. "Wir haben eine richtig gute erste Elf auf den Platz gebracht und konnten nach einer Stunde Alex Hollermann bringen", erklärte Bischoff.

Gadomski: "Beste Saisonleistung!"

Ratlosigkeit auf der einen stand große Freude und Erleichterung auf der anderen Seite gegenüber. Nach vielen kleinen Schrittchen in den vergangenen Wochen ist den Nullfünfern nun endlich mal ein richtiger Coup gelungen, über den sich Trainer Bodo Gadomski diebisch freute: "Das war unsere beste Saisonleistung. Was wir gespielt haben, war von außen zum Teil richtig schön anzuschauen."

Die erste Halbzeit verlief weitestgehend ausgeglichen und kam ohne große Torszenen aus. Hätte Bo Weishaupt nach Zuspiel von Lars Kormann den direkten Weg zum Tor eingeschlagen, wäre es wohl ein Hunderprozenter geworden, doch er drehte ab (25.). Eine ähnliche Szene hatte auch Kormann selbst nach der Pause. Er hatte Nullfünf-Keeper Pascal Göcke schon umkurvt, wurde dann aber zu weit nach außen getrieben und spielte schließlich Jonas Greiwe den Ball in den Rücken (54.). 

Der Knoten platzt bei "Benji" Leifeld

Die Gastgeber wirkten danach frischer und wacher. Allen voran Benjamin Leifeld, der an vorderster Front in dieser Saison noch nicht viel Torgefahr entwickelt hatte, dafür jedoch auf der Sechserposition umso mehr: Nach einem Eckball traf er im Nachsetzen zum 1:0 (57.), mit viel Risiko vergoldete er später einen Freistoß per Volleyschuss zum 2:0 (79.). Die Dettener hätten sogar noch höher gewinnen können, wäre ihnen bei einem vermeintlichen Abseitstor durch Hannes Rehr (62.) und einer strittigen Strafraumszene mit Marvin Leifeld (75.) das Glück hold gewesen. 

So sehr er vor einer Woche das 2:2-Remis in Gievenbeck relativiert hatte, so realistisch ordnete Gadomski auch den Triumph gegen den einstigen Titel-Topfavoriten ein: "Wir dürfen jetzt nicht denken, dass es automatisch so weitergeht. Die Mannschaft hat die Latte hochgelegt, daran wird sie sich messen lassen müssen." Nächster Gegner der Emsdettener: Tabellenführer SC Greven 09...

Emsdetten 05 - SV Burgsteinfurt     2:0 (0:0)
1:0 B. Leifeld (57.), 2:0 B. Leifeld (79.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Normaler Trainingsbetrieb mit bis zu zehn Personen ist ab dem 30. Mai wohl wieder erlaubt
» [mehr...] (1.179 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Brüggemann: "Da hatte ich eine kleine Träne im Auge"
» [mehr...] (1.114 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Borussia holt Trio mit FCG-DNA
» [mehr...] (913 Klicks)
4 Heimspiel Stippvisite - SC Altenrheine
» [mehr...] (709 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Musi Sommer, der Unvollendete
» [mehr...] (626 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle