Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • BL 12

Bezirksliga 12

Gievenbeck schnuppert am ersten Punkt


Von Christian Lehmann

(22.09.19) Das Beste aus Sicht des SC Hörstel war das Ergebnis. Einen mauen Auftritt legte das Team von Trainer Klaus Frecken beim 1:0 (1:0)-Erfolg über die Reserve des 1. FC Gievenbeck hin. Arben Gashi machte mit seiner Einzelleistung zum Goldenen Tor (9.) den Unterschied gegen engagierte Gäste, die nicht nur den ersten Punktgewinn knapp verpassten, sondern auch noch ihren Torhüter ersetzen müssen.

Nach 85 Minuten hatte Schlussmann Anis Lardi nämlich aufgrund einer vermeintlichen Notbremse gegen Patrick Schoo die Rote Karte gesehen. "Ich meine, man hätte da auch Gelb zeigen können. Der Spieler war in Richtung Eckfahne unterwegs", meinte Gievenbecks Coach Michael Füstmann. Sein Team schaffte es in Unterzahl nicht mehr, die frühe Führung der Hörsteler zu egalisieren- und das, obwohl es durchaus Chancen gab. Aly Cissé war zu Beginn des zweiten Durchgangs von rechts freigespielt worden und verzog etwas überhastet (85.), in der Schlussphase unterband Hörstels Schlussmann Daniel Wieschebrock dann in höchster Not einen Querpass Matthias Bensmanns auf den völlig frei stehenden Dennis Gorzalnik (86.). 

Philipp Schoo wieder stark

"Das Spiel war überhaupt nicht nach meinem Geschmack", meinte Frecken. "Gievenbeck hat sich tapfer gewehrt. Es war klar, dass sie irgendwann Freude am Spiel entwickeln würden, wenn wir unsere Möglichkeiten nicht nutzen. Bei einigen meiner Jungs fehlten die Einstellung und die Laufbereitschaft. Wichtig ist, dass wir aus dem Spiel jetzt etwas mitnehmen." Zum Beispiel die Erkenntnis, dass Einwechselspieler Philipp Schoo, der eigentlich nur in der Zweiten spielt, wieder einmal ein belebendes Element war. 

Ganz langsam, aber sicher geht es ein wenig aufwärts bei den 49ers. Trainer Michael Füstmann, der erstmals in dieser Saison auf eine üppig besetzte Bank zurückgreifen konnte, sieht ein wenig Licht am Ende des Tunnels. "Wir waren nah dran. Man hat aber bei beiden Mannschaften gesehen, dass sie unten drin stehen. Was wir geboten haben, ist ausbaufähig. Wir hatten ungewöhnlich viel Ballbesitz. Die Jungs hatten ihre Probleme damit. Hoffnung macht ihm, dass mit Kapitän Allan Seferovic, Benjamin Dona und Oliver Ginkel nun weitere Spieler mit Qualität wieder ins Team drängen.

SC Hörstel - 1. FC Gievenbeck II     1:0 (1:0)
1:0 Gashi (9.)



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Nullacht verkündet erste Personalien
» [mehr...] (1.612 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Thomas Mersch beerbt Wiethölter in Recke
» [mehr...] (918 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Emsdetten 05 - SC Greven 09 1:2
» [mehr...] (624 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 15. Spieltag
» [mehr...] (611 Klicks)
5 Querpass: U19 des TuS Altenberge wechselt von Bezirks- in die Kreisliga
» [mehr...] (603 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 14    48:10 40  
2    SV Bösensell 14    39:9 37  
3    TGK Tecklenburg 14    54:16 33  
4    Neuenkirchen II 14    52:16 33  
5    Arm. Ibbenbüren 14    45:20 33  

» Zur kompletten Tabelle