Suchbegriff:
  • BL 12
  • Spielplan
  • Tabelle

Bezirksliga 12

ISV spuckt Recke in die Euphorie-Suppe


Von Christian Lehmann

(06.09.20) Als frischgebackener Kreispokalsieger schlug der TuS Recke zum ersten Meisterschaftsspiel der neuen Bezirksliga-Saison bei der Ibbenbürener SpVgg auf. Doch statt durch eine breite Brust fielen die Gäste letztlich mit hängenden Schultern auf, die ISV siegte mit 5:1 (2:0) und dämpfte somit die Euphorie beim Kreisrivalen mächtig. Trotzdem gab es eine Szene, die Ibbenbürens Coach Heiko Becker auch nach dem Spiel noch auf die Palme brachte.

Eigentlich war es ein überragendes Spiel von Kevin Hagemann. Der ISV-Flügelspieler hatte zwei Tore gemacht und sich an zahlreichen gefährlichen Situationen beteiligt. Ziemlich blöd und drüber war jedoch seine Aktion in der 83. Minute: Nachdem er für ein Foulspiel bereits verwarnt worden war, zeigte ihm Schiedsrichter Stefan Uphaus wegen Meckerns die Ampelkarte - beim Stande von 5:0 für sein Team! "Er hat sich bei der Truppe entschuldigt, aber das hilft uns nicht. Mich ärgert das total, weil er uns jetzt im nächsten Spiel fehlt", so Becker. 

Pakularz oder Lindemann? Pakularz!

Das war aber auch wirklich das einzige, was den ansonsten genialen Tag der ISV trübte. Von Beginn an waren die Hausherren super im Spiel, nach zwölf Minuten gingen sie dann in Führung. Sascha Pakularz verarbeitete einen langen Ball, setzte sich im Eins-gegen-Eins-Duell durch und spitzelte den Ball in Richtung langer Pfosten. David Lindemann, bei Fussball.de als Torschütze eingetragen, ging zur Murmel, berührte diese aber nicht mehr (1:0/14.). Bis kurz vor der Pause blieb die Partie offen dann brachte Mischa Bischoff nach einem Freistoß von Janis Schneider auf den zweiten Pfosten mit dem Tor zum 2:0 Ruhe ins Spiel der ISV (38.). 

"Wir haben uns in der Pause vorgenommen, dass wir nicht sofort das 0:3 kassieren dürfen, weil wir dann mausetot sind", sagte Reckes Trainer Thomas Mersch. Nun ja, 28 Sekunden lang ging das gut, dann traf Hagemann nach Vorarbeit von Pakularz und Schneider (3:0/46.). Suboptimal... Nach feiner Pakularz-Flanke legte Hagemann sogar noch einen drauf (4:0/59.). Und auch Schneider durfte sich in die Torschützenliste eintragen, er markierte nach Rückpass von Maurice Bischoff das 5:0 (78.). Dass Lennart Goeke nach einem langen Ball gegen dezimierte Ibbenbürener noch den Ehrentreffer erzielte (5:1/90.+3), vermochte Mersch nicht zu trösten. 

"Zumindest ist jetzt auch der letzte Träumer ruhig"

"Die Gegentore waren sehr unglücklich für uns. Ich muss der Mannschaft den Vorwurf machen, dass sie sich nicht genug gewehrt hat. Wir waren taktisch zu kopflos. Es war ein verdienter Sieg für die ISV, weil sie aktiver und galliger waren als wir." Nach den "tollen Tagen" rund um den Pokalsieg hofft Mersch nun, dass die Stimmen, die in seinem Team einen Mitfavoriten auf den Aufstieg sehen, weniger werden. "Zumindest ist jetzt auch der letzte Träumer ruhig..."

Träumen ist bei der ISV sowieso immer erlaubt, die Becker-Elf untermauerte mit dem furiosen Auftakt ihre Ambitionen. "Wir haben das Spiel von der ersten Minute an gut kontrolliert und bis zur Nachspielzeit kaum eine Chance zugelassen. Wir waren auf den Punkt topfit, giftiger im Zweikampf und im Kopf auf den Punkt topfit", lobte der Coach.

Ibbenbürener SpVgg - TuS Recke     5:1 (2:0)
1:0 Pakularz (12.), 2:0 Mischa Bischoff (38.),
3:0 K. Hagemann (46.), 4:0 K. Hagemann (59.),
5:0 Schneider (78.), 5:1 Goeke (90.+1)
Gelb-Rote Karte: Ibbenbürens K. Hagemann (83./Meckern)



heimspiel-newsletter
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Emsdetten 05 - SC Münster 08 3:3
» [mehr...] (930 Klicks)
2 Querpass: FLVW plant keine Saisonunterbrechung
» [mehr...] (896 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Emsdetten 05 - TuS Recke 2:0
» [mehr...] (860 Klicks)
4 Westfalenliga 1: GW Nottulns Trainer Jens Niehues im Interview über seinen Rückzug zum Saisonende
» [mehr...] (738 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Borghorster FC - GW Gelmer 4:1
» [mehr...] (674 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle