Suchbegriff:
  • BL 12
  • Spielplan
  • Tabelle

Bezirksliga 12

Leicht verbessert reicht noch nicht


Von Christian Lehmann

(06.09.20) Nach der Horror-Vorbereitung des SC Hörstel war die Mannschaft von Trainer Bruno Graw mit leicht schlottrigen Knien in das erste Saisonspiel gegangen. Immerhin präsentierten sich die Gastgeber gegen den Borghorster FC leicht verbessert. Zu einem Punkt langte das beim 0:3 (0:2) dennoch nicht.

"Ich bin gar nicht so unzufrieden mit dem, was wir gezeigt haben", sagte Graw nach der Partie. "Immerhin haben wir anders als in den Vorbereitungsspielen nicht den Kopf hängen lassen und uns ergeben. Borghorst war die wesentlich bessere Mannschaft, aber mit diesem Spiel können wir leben."

Mirco Heger in der Startelf

Mit dem reaktivierten Routinier Mirco Heger in der Startelf versuchten die Hausherren von Beginn an, in der Defensive kompakt zu stehen. Das Problem: Nach vorne gab es deutlich zu wenig Entlastung. Bereits in der Anfangsphase hätte der BFC in Führung gehen können, doch Marius Wies, dessen Ball von der Linie gekratzt wurde (10.), hatte ebenso wenig Abschlussglück wie Alex Hesener, dessen Schuss Hörstels Schlussmann Daniel Wieschebrock parierte (14.). Bei Ricardo Bredecks Kopfball rettete ein SCH-Spíeler im eigenen Fünfer (18.). 

In Minute 32 klingelte es dann: Alex Hesener stand nach Flanke von Nils Schemann und Kopfball-Ablage Gregorij Krummes goldrichtig und traf zum 0:1. Und weil es so schön war und er so lange nicht mehr durfte, legte Borghorsts Torjäger vier Minuten später infolge eines Standards das zweite nach (0:2/35.). Kurz nach Wiederbeginn besorgte Ricardo Bredeck mit einem abgefälschten Schuss sogar den dritten Tusch für die Gäste (0:3/46.).

Was jedoch danach passierte, ärgerte BFC-Coach Michael Straube: "Wir haben vieles vermissen lassen. Zur Halbzeit müssen wir eigentlich höher führen, nach der Pause waren dann die Abstände viel zu groß. Aber was soll's? Ich spiele lieber schlecht und gewinne als anders herum." Die einzigen Torszenen in der restlichen zweiten Hälfte hatten die Gastgeber. Ben Gashi scheiterte zunächst mit einem Freistoß (70.) und später mit einem Distanzschuss (80.).

SC Hörstel - Borghorster FC     0:3 (0:2)
0:1 Hesener (31.), 0:2 Hesener (35.),
0:3 Bredeck (46.)



heimspiel-newsletter
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: FLVW plant keine Saisonunterbrechung
» [mehr...] (1.022 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Emsdetten 05 - SC Münster 08 3:3
» [mehr...] (978 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Emsdetten 05 - TuS Recke 2:0
» [mehr...] (863 Klicks)
4 Westfalenliga 1: GW Nottulns Trainer Jens Niehues im Interview über seinen Rückzug zum Saisonende
» [mehr...] (751 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Borghorster FC - GW Gelmer 4:1
» [mehr...] (677 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle