Suchbegriff:
  • BL 12
  • Spielplan
  • Tabelle

Bezirksliga 12

Marvin Leifeld (l.) traf für den Detten den Pfosten. Wojtek Walica (r.) traf ins Tor und war an einem weiteren beteiligt.

...und dann packt Dierkes seinen rechten Hammer aus


Von Fabian Renger

(23.10.20) Freunde, Freunde, Freunde! Was für eine bekloppte Nachspielzeit war das denn?! Emsdetten 05 und der SC Münster 08 rangelten am Donnerstagabend um Punkte. Wobei rangeln das falsche Wort ist, denn es war definitiv ein ordentlicher Kick zweier Top-Teams mit Tempo und Spielwitz - mit einem Ende, das sich gewaschen hatte. Das Spielergebnis lautete 3:3 (1:2). Die beiden letzten Treffer fielen in Minute 94 und 95. Münsters Punkteretter hieß Thilo Dierkes.

In Minute 95 butzte er zum 3:3-Endstand. "Da packt er den rechten Hammer aus, den er gar nicht hat", witzelte 08-Coach Julian Wiedenhöft. Dierkes ist Linksfuß, mit dem rechten Schlappen zwar nicht untalentiert, aber mit dem linken deutlich begabter. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld donnerte er die Murmel unter gütiger Mithilfe der Torhalterung und von 05-Schnapper Steffen Söndgen in die Maschen.  Danach beendete Referee Said Masoud Moqadam die Partie umgehend.

"Bitter, brutal bitter"

Lange Gesichter hatte das im Heim-Lager zur Folge. "Bitter, brutal bitter", fand's Dettens Trainer Markus Heckmann. Denn in Minute 94 spürte sein Kicker Stanley Vinke eine Hand auf seiner Schulter und holte so geschickt einen Elfmeter raus. Den verwandelte Luca Tillmann prompt. Das  3:2, aber halt nur der vermeintliche Siegtreffer. "Wir hätten gerne mal das Glück gemietet", so Heckmann weiter.

Beide Schiedsrichter-Entscheidungen waren nicht unumstritten, aber was soll's: Das Ergebnis passte nämlich so. Wiedenhöft beschrieb den Lauf der Dinge und begab sich in diverse Meta-Ebenen:"Emsdetten gewinnt die beiden ersten Halbzeiten der beiden Halbzeiten. Wir die jeweils zweiten Halbzeiten der beiden Halbzeiten."

08 mit Doppelschlag vor der Pause - jeweils über rechts

Sollte heißen: Auf dem seifigen Nebenplatz am Wasserturm hatte in den ersten 20 Minuten Nullfünf die Hosen an, Münster war vielleicht noch mit dem Kopf irgendwo auf der B481. Frederic Böhmer traf zur 1:0-Heimführung (11.). Emsdetten lehnte sich aber irgendwann etwas zurück und wurde merklich passiver, die Gäste wachten derweil auf. Die Belohnung: Woytek Walica spielte die Kugel diagonal rechts rüber zu Steffen Dondrup, der den Ball scharf vors Tor brachte. 05-Kapitän Jannis Meyer klärte die Kugel ins eigene Netz - 1:1 (40.). Zwei Minuten drauf beförderte Dierkes die Kugel abermals auf die rechte Bahn. Walica zog in die Box rein und vollstreckte - 1:2!

"Mit was für einer Moral wir aus der Halbzeit rauskommen, war schon beeindruckend", lobte Heckmann seine Jungs für den Wiederbeginn des zweiten Durchgangs. Wieder war Nullfünf der der deutlich stärkere Starter der beiden Kontrahenten. Marvin Leifeld traf den Pfosten, ein anderes Mal hielt Gäste-Tormann Heinrich Fischer überragend. Nach einem Freistoß von Dustin Pilz sorgte Böhmer schließlich für den inzwischen völlig verdienten 2:2-Ausgleich (65.).

Spiel, das Spaß machte

Es sollte eigentlich dabei bleiben. Der Rest des Spiels gehörte wieder etwas mehr der Wiedenhöft-Truppe. Beide Teams schienen sich im Laufe der Zeit jedoch mit dem Remis angefreundet zu haben. Bis die Nachspielzeit anbrach. Gerecht, da waren sich beide Übungsleiter einig, war das Unentschieden aber in jedem Fall. Aufs Zustandekommen hätten beide allerdings verzichtet. Nichtsdestotrotz resümierte Heckmann:"Das war ein Spiel, das Spaß gemacht hat!"

Emsdetten 05 - SC Münster 08 3:3 (1:2)
1:0 Böhmer (11.), 1:1 Meyer (40./ET)
1:2 Walica (42.), 2:2 Böhmer (65.)
3:2 Tillmann (90+4.), 3:3 Dierkes (90+5.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Westfalenliga 1: Marcel Pielage und sein Trainerteam treten zu sofort in Kinderhaus zurück
» [mehr...] (2.043 Klicks)
2 Westfalenliga 1: Pielage verlässt Westfalia Kinderhaus
» [mehr...] (1.868 Klicks)
3 Westfalenliga 1: Thorsten Schmidt wird Da Costa-Nachfolger beim SuS Neuenkirchen
» [mehr...] (783 Klicks)
4 Querpass: Saisonwertung - die 50 Prozent-Frage
» [mehr...] (707 Klicks)
5 Regionalliga West: Anschwitzen, der 17. Spieltag
» [mehr...] (385 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle