Suchbegriff:
  • BL 12
  • Spielplan
  • Tabelle

Bezirksliga 12

Durim Krasniqi (m.) spielt künftig mit Tugay Gündogan (l.) und Arton Balja (r.) zusammen. Foto: TGK Tecklenburg

Kobbos genehmigen sich das nächste Neulings-Trio


Von Fabian Renger

(04.06.22) Ein polyvalent einsetzbarer Spieler, ein aggressiver Zweikämpfer und ein Kicker mit enormem Potenzial: Nach der Verpflichtung von Karam Trad (SF Lotte U23) und Florian Schulte (Arminia Ibbenbüren) legen die Kobbos nach. Durim Krasniqi (Cheruskia Laggenbeck), Premtim Gashi (SC Peckeloh) sowie Mete Yilmaz (VfL Ladbergen) sind die Neuzugänge drei bis fünf für die neue Saison. Trainer Julian Lüttmann, der gemeinsam mit Klaus Bienemann die Mannschaft vom Kahlen Berg unter seinen Fittichen hat, ist erwartungsfroh.

Gashi ist durchaus jemand, der was auf dem Kasten hat. Aktuell gehört er in Peckeloh zum Westfalenliga-Kader, spielte immerhin sechsmal in der laufenden Saison und traf zweimal. Ein halbes Jahr flemmte der Offensivspieler einst mal in Neuenkirchen, beim FC Gütersloh schnupperte er schon Oberliga-Luft. Polyvalent sei der 24-Jährige einsetzbar, sagt Lüttmann. Vornehmlich aber wohl auf der 'Zehn' oder der 'Acht'. Vieles ist möglich. "Er hat schon eine sehr gute Qualität, auf die wir uns freuen. Er passt zu unserem Stil, Fußball zu spielen. Es wird keine große Eingewöhnungszeit brauchen", erklärt Lüttmann. Von seinen früheren Stationen kennt Gashi aktuelle Kobbo-Kicker wie Tugay Gündogan, Till Guttek oder Arton Balja, die den Kontakt vermittelten.

Krasniqi hat bereits 31 Lenzen auf dem Buckel und musste zuletzt mit einigen Verletzungen kämpfen. In dieser Saison saßen zwei Einsätze in der Bezirksliga 12 drin. "Mit ihm bekommen wir einen aggressiven Spieler, einen guten Zweikämpfer, der eine absolute Mentalität hat", so Lüttmann über die Vorzüge des Defensiv-Spezialisten.

Aus Ladbergen stößt derweil Yilmaz neu dazu. Auch er ist im offensiven Bereich zuhause. "Ein einwandfreier Junge, er hat Bock auf die Aufgabe und hat gute Ansätze. Er ist jemand, der sich weiter entwickeln kann", sagt Lüttmann, der genau auf der Suche nach solchen Kickern ist, bei denen Potenzial schlummert. "Wir wollen die Spieler besser machen, sie auf eine neue Ebene bringen." Yilmaz wechselte zur Saison 2020/21 von Preußen Lengerich nach Ladbergen und traf dort im Premierenjahr achtmal in sieben Einsätzen. In dieser Saison waren es fünf Treffer in 14 Partien. Zuletzt lief Yilmaz allerdings "nur" noch in Ladbergens B-Liga-Reserve auf und netzte dort immerhin sechsmal. Jetzt wagt er den Anlauf in der Bezirksliga in der Nachbarschaft.

Premtim Gashi (l.) hört bald auf die Vorgaben von Klaus Bienemann. Foto: TGK Tecklenburg
Mete Yilmaz (r.) spielt bald ebenfalls auf dem Kahlen Berg. Foto: Renger


Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A ST: Winter-Teamchecks 2022/23
(910 Klicks)
2Kreisliga A TE: Winter-Teamchecks Saison 2022/23
(795 Klicks)
3Querpass: Fußballkreis Münster führt "Perspektivliga" ein
(431 Klicks)
4Handball-Landesliga 3: Westfalia Kinderhaus - SC Münster 08 31:26
(311 Klicks)
5Kreisliga A2 AC: Florian Fricke wird spielender Co-Trainer bei der DJK Rödder
(206 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Winter-Teamchecks 2022/23
» [mehr...] (1.315 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 18. Spieltag
» [mehr...] (1.027 Klicks)
3 Querpass/Westfalenliga 1: Bodo Gadomski wird im Sommer Trainer in Spelle
» [mehr...] (906 Klicks)
4 Landesliga 4: SC Altenrheine verpflichtet Steffen Söndgen und Ben-Raphael Budde
» [mehr...] (881 Klicks)
5 Landesliga 4: Winter-Teamchecks 2022/23
» [mehr...] (829 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    W. Mecklenbeck 17    58:15 44  
2    SV Mauritz 06 18    58:21 44  
3    Falke Saerbeck 18    46:23 44  
4    Holtwick 17    55:18 43  
5    Arm. Ibbenbüren 18    57:26 43  

» Zur kompletten Tabelle