Suchbegriff:
  • BL 12
  • Spielplan
  • Tabelle

Bezirksliga 12

Mike Liszka (M.) läuft weiterhin im Trikot des SC Greven 09 auf. Foto: Lehmann

Mike Liszka bleibt beim SC Greven 09


von Christian Lehmann

(24.08.21) Das ist eine Überraschung! Eigentlich sollte Mike Liszka in der neuen Saison nicht mehr für den SC Greven 09, sondern für den TuS Hiltrup seine Tore schießen. Der Westfalenligist hatte die Verpflichtung des 26-jährigen Offensivmanns Öffnet externen Link in neuem Fensterim Mai als fix vermeldet - im Doppelpack mit seinem Kumpel Daniel Golparvari. Nun die Rolle rückwärts, Liszka bleibt doch in Greven! Am Sonntag unterstütze er seine neuen, alten Teamkollegen beim Westfalenpokalspiel gegen Vorwärts Wettringen bereits vom Seitenrand aus, am Dienstagabend soll der Torjäger im Kreispokalspiel gegen den SV Herbern dann bereits wieder auf dem Platz zum Einsatz kommen.

"Das stimmt so und ist kein Geheimnis", bestätigt uns auf Nachfrage auch Grevens Coach Marcel Pielage, der Liszka noch aus seiner Zeit bei Westfalia Kinderhaus kennt und ihn als eine Art "Ziehsohn" bezeichnet. Mit seiner enormen Torgefahr war Liszka eigentlich stets unverzichtbar, da der Krankenpfleger jedoch aus beruflichen Gründen nicht regelmäßig trainieren konnte, wurde die Luft mit jedem Aufstieg der Kinderhauser etwas dünner, ehe Liszka im Januar 2020 zu Concordia Albachten ging, um wieder mehr Spielzeiten zu erhalten. Nur sechs Monate später ging es von dort aus an der Seite Golparvaris nach Greven. 

Bärenstarke Offensive

"Mikes berufliche Situation hat sich ein bisschen entspannt. Ich freue mich natürlich, dass er uns verstärkt", meint Pielage. Dass er im Offensivbereich mit unter anderem Nic Kriwet, Emre Kücükosman, Patrick Fechtel oder Bernd Lakenbrink bereits exzellente Kicker mit viel Qualität und Erfahrung hat, sieht der Coach als Vorteil: "Wir haben insgesamt 34 Spiele, da wird uns Mike sicherlich richtig gut tun."

Die Einigung mit dem TuS Hiltrup verlief einvernehmlich, wie der Sportliche Leiter des TuS, Raul Prieto, uns bestätigt: "Mike hat das Gespräch mit mir gesucht und den Wunsch geäußert, doch in Greven zu bleiben. Da haben wir ihm keine Steine in den Weg gelegt." Während der Vorbereitung hatte Liszka beim Freundschaftsspiel in Clarholz einen Kurzeinsatz für den TuS verbucht, sich dort jedoch direkt eine Verletzung zugezogen. "Die Westfalenliga ist ein großer Schritt. Mike hat drei Kinder, das ist auch ein Faktor, den man berücksichtigen muss. Wir haben alles möglich gemacht, damit wir ihn frei kriegen. Ich drücke ihm auf jeden Fall die Daumen, dass alles so klappt, wie er sich das wünscht", kommentiert Prieto. Daniel Golparvari bleibt derweil wie geplant am Osttor.



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Westfalenpokal: SC Greven 09 - SpVgg Vreden 1:8
» [mehr...] (568 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 8. Spieltag
» [mehr...] (547 Klicks)
3 Bezirksliga 12: BW Aasee - SV Burgsteinfurt 0:5
» [mehr...] (512 Klicks)
4 Anstoß: Wer sein Team liebt, der abonniebt
» [mehr...] (430 Klicks)
5 Bezirksliga 7: Hammer SpVg II - SC Sönnern wird wohl neu angesetzt
» [mehr...] (404 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    W. Kinderhaus II 8    37:7 22  
2    Teuto Riesenbeck 8    21:4 22  
3    Osterwick 7    22:4 21  
4    Brukt. Dreierwalde 8    21:6 20  
5    Schöppingen 8    20:6 20  

» Zur kompletten Tabelle